Samstag, 15. Juni 2013

Club Adept - Sammelbecken für Multikeuler

Für Personen,

    die sich zutrauen, eine Geschäftsidee auf ein vorhandenes Potential zu beurteilen
    die bereit sind für diese Idee auch aktiv zu werben,
    die langfristig denken und erkennen, dass sich die geringe Investition sehr schnell amortisieren wird und ein ansehnlicher Gewinn entstehen kann,
    die sehen, dass das Risiko sehr gering ist,

haben wir ein einmaliges Projekt.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann melden Sie sich bei ClubAdept an und Sie erhalten weitere Informationen. Ein persönlicher Ansprechpartner wird Sie unterstützen, damit Sie eine für Sie richtige Entscheidung treffen können.

Wir empfehlen - Sie entscheiden

Aber Sie müssen den ersten Schritt machen.

Werden Sie Mitglied bei ClubAdept - völlig kostenlos.


- http://clubadept.de


Ist das nicht praktisch? Man kann den Club-Mitgliedern quasi jedes neue Programm fein nachschieben und sie mit Werbemails Vorschlägen bombardieren.


Aktuelle Keuler-Werbung:


Als noch kleine Gruppe suchen wir Mitstreiter
für ein interessantes Programm, mit tollen Tools
und genialem Verdienstplan.

Informieren Sie sich JETZT!

http://clubadept.de/VFG

Schliessen Sie sich JETZT unserem besonderen Team an.

Email wurde verschickt von:
H. Schumann.



Impressum:

ClubAdept
vertreten durch Kurt Haberzettl
   
     Tulpenstraße 11
 93142 Maxhütte-Haidhof

 Telefon: 09471 601307
         adept@email.de

Kurt Haberzettl


Weiter gibt es noch die http://www.clubadept.biz , die scheint jedoch asbach zu sein. Inhalte von That Free Thing (TFT) bzgl. der Prelaunch 2011.

Haberzettl sollte sich besser ausschliesslich um den Obst- und Gartenbau kümmern ( http://www.ogv-ponholz.de/index.php?name=vorstand&PH ).


Update 

http://clubadept.de/kgl   ist die Fängerseite für http://allinoneprofits.com (Weitere Details siehe unten in den Kommentaren von @The sniper)

aiop
belinistraat 5
tilburg, NB 5049ca
Netherlands

Kommentare:

The sniper hat gesagt…

@Benny Alamsky

Ich bin letzte Woche auch schon auf die Site http://clubadept.de/kgl aufmerksam geworden, die völlig ohne Impressum auszukommen scheint.

Aus dem vergleichsweise kurzen Text erkennt man dann auch sofort, daß es eine Fängerseite für

>>>AllInOneProfits<<<

ist, untermauert durch die Fußnote

>>>powered by: AIOP<<<

Neugierige, die mal klicken, landen dann z. B. auf http://aiopsplashbuilder.com/ oder, wahrscheinlich durch eine eingebaute Random-Funktion auf http://www.aiopsplashbuilder.com/splash.php?id=2984

Ganz toll ist das Video dort:

Es gibt keine Produkte, also muß man auch nichts verkaufen! Das ganze Gebilde besteht nur aus Referrals (wird im Video gefühlt 500 mal erwähnt) und Verdiensten, die schlichtweg unglaublich sind.

Man erdreistet sich sogar zu der Aussage, daß es das beste (Abzocker?-)System sei, daß überhaupt existiere.


Entsprechend kümmerlich fällt dann auch das Impressum auf dieser Seite aus:

"Impressum:

Alexander, Jankowski
alebea@web.de
Skype:Alexander Jankowski TF-ID: 1328523

0160/3445264"


(Der Gebrauch einer leistungsfähigen Lupe erleichtert die Lesbarkeit des Impressums ungemein!)

Ohne jetzt voreilig urteilen zu wollen - irgendwie riecht das nach einem Plagiat von GlobalNPN und anderen Schneebällen, wo das PRODUKT nur ein Alibi ist, um nicht mit den Strafverfolgungsbehörden zu kollidieren.

Fast hätte ich es vergessen: Lt. Domain-Registrierung sitzen die Spitzbuben ausnahmsweise mal in den Niederlanden, haben ihre Domain gleich für 10 (!) Jahre angemietet, also von 2012 bis 2022, was vermuten läßt, daß die noch einiges vor haben, oder?

"Domain Name: ALLINONEPROFITS.COM
Created on: 30-Jan-12
Expires on: 30-Jan-22
Last Updated on: 09-Jan-13

Registrant:
aiop

belinistraat 5
tilburg, NB 5049ca
Netherlands

Administrative Contact:
van geffen, johan admin@allinoneprofits.com
aiop
belinistraat 5
tilburg, NB 5049ca
Netherlands
+31.0651275106"


Ähnlich sieht es bei der "builder"-Domain aus:

"Domain Name: AIOPSPLASHBUILDER.COM
Created on: 20-Apr-12
Expires on: 20-Apr-23"

The sniper hat gesagt…

@Benny Alamsky

Könntest Du in Deinem Eröffnungsposting noch das repräsentative Geschäftshaus in der Bellinistraat Nr. 5 einfügen? Tante Google war schon mal da und hat ein paar Foto's geschossen... :-)

https://www.google.de/maps?q=tilburg%20bellinistraat%205&layer=c&z=17&iwloc=A&sll=51.586421,5.076471&cbp=13,283.8,0,0,0&cbll=51.586373,5.076786&sa=X&ei=r5C9UbCNN4erOsfngOAE&ved=0CDYQxB0wAA

Danke!

Benny Alamsky hat gesagt…

@The sniper
danke für die weiteren Recherchen!
Das "Geschäftshaus" habe ich nun in den obigen Artikel eingebaut.

The sniper hat gesagt…

Da dieser Blog eine Beschränkung von 4.096 Zeichen pro Kommentar hat, muß ich nun ein wenig tricksen und den schon fertigen Beitrag irgendwie splitten, denn ich bekomme meinen wohl deutlich zu langen Text nicht hochgeladen.

Es ging mir bei meiner weiteren Recherche um Alexander Jankowski, dessen Name in dem von mir oben zitierten Impressum genannt wurde. Ich vermutete in ihm einen aktiven Teilnehmer der Abzocke und wollte eigentlich nur ermitteln, mit welchen krummen "Geschäften" er noch unterwegs sein mag.

Zu ermitteln war da allerdings nicht viel, da Alexander Jankowski so frei war, seinen - sehr umfangreichen - Lebenslauf in's Internet zu stellen. Eigentlich eine fatale Entscheidung von ihm, denn mit dieser Offenbarung hat er sich wohl endgültig aus dem 1. Arbeitsmarkt hinauskatapultiert - und fällt heute den Rattenfängern im Internet in deren übergroße Freßnäpfe.

Im nächsten Kommentar werde ich versuchen, den ungekürzten Lebenslauf einzustellen; hoffen wir, daß es klappt.

The sniper hat gesagt…

Ich bin am 06.03.1986 in Aalen geboren.Ich bin wie jedes Kind erstmal zum Kindergarten gegangen, später zur Schule. Das war keine gewöhnliche Schule sondern eine sogenante Förderschule auch Sonderschule genannt wo die Zeit und das Lernen etwas langsamer und einfacher abläuft so dass man in der Schule eben das wichtigste lernt z.B. lesen, schreiben,rechnen usw. Nach der Schule fangen die meisten eine Ausbildung an, da ich noch nicht zu frieden war mit meinem Schulabschluss und auch noch nicht wusste in welchem Beruf ich später erlernen und arbeiten wollte ging ich ein Jahr lang nach Schloß Kaltenstein.Ich habe dort zwei Aufgaben erledigt: zum 1.hab ich einen Hauptschulabschluss gemacht ( nachgeholt) und gut bestanden. Zum 2. gibt es dort verschiedene Werkstätten wo man anschauen und ausprobieren kann. Ich habe z.B. Gemalt, mit holz kleine gegenstände wie ein Kerzenhalter etc. hergestellt und Essen gekocht. Ich entschied mich in richtung Koch eher als Bäcker. Als Bäcker gibt es immer arbeit denn, es kommen immer täglich Leute um Brot, Kuchen usw.zu kaufen damit man was zum essen hat. Ich hatte auch erst vor Schreiner zu werden doch irgendwann gibt es kein Holz mehr da schon lange bekanntlich immer mehr Holz abgebaut wird.Mein Traumberuf war mal als Lokführer zu arbeiten, dumm ist nur meine ( Einschränkung) da ich nur auf einem Ohr höre und schlecht sehe ich brauche eine Brille die Sehstärke 6 hat, im allgemeinem ist das schon mäßig schlecht.Wie denn auch sei so kam ich halt zur Welt! Ich fing also eine Ausblidung als Bäcker an,lernte wie in den meisten Ausbildungen 3 Jahre lang. Ich hab die Prüfung gemacht und gut Überstanden. Ich fing in einer Bäckerei an als Bäcker zu arbeiten, ich hab schon nach 10 Monaten eine andere Bäckerei gesucht da die Arbeitskollegen nicht gerade zu mir nett waren, bei diesem Bäcker gefiel es mir auch nicht da der Chef gesundheitliche Probleme hatte lies er seine Laune öfters mal bei mir raus. Eines Tages zum Beispiel hab ich mal die noch nicht gebackenen Brotlaibe in den Ofen geschoben und beim letztem ist mir ein Fehler passiert: ich habe den Brotlaib nicht ganz in den Ofen geschoben, ich schloss das Fach und der Brotlaib wurde regelrech zusammen gepresst und als wäre das nicht schlimm genug gewesen kam in diesem Augenblick der Chef vorbei und sah dies. Sie können sich ja vorstellen was passiert ist. Er nahm nun den zerdrückten Brotlaib und er wurf ihn mir ins Gesicht! Das ist mir wirklich passiert. Von da an entschied ich mich einen anderen Beruf zu machen. Ich ging auf einem Pferdehof, ich hab dann dort auch gearbeitet.Arbeit wie Boxen ausmisten, Pferde putzen, longiern etc. Dieser Job gefiel mir eigentlich aber, ich hab meiner Meinung zu wenig verdient gerade mal 800 Euro pro Monat und wie schon oben beschrieben der Chef war nicht immer zu frieden oder war schlecht gelaunt. Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe. Ich war immer freundlich und hilfsbereit zu den Chefs und Kollegen.Egal ob als Bäcker oder als Pferdepflerger. Ich hörte mit dieser arbeit auch auf, jetzt bin ich zur Zeit in einer Fabrik tätig wo Autositze hergestellt werden. Und sie ahnen bestimmt das ich auch dort nicht unbedingt glücklich bin, oder? Sie haben Recht! Diese Arbeit ist auch stressig,anstrengend und die Arbeitskollen sind auch immer ganz unterschiedlich drauf.Doch jetzt hab ich vielleicht endlich eine Lösung gefunden und zwar von zu Hause aus Geld verdienen durch das Web 2.0 Traffic-System mein Ziel ist es irgendwann unabhängig zu sein, mehr Freizeit, kein Chef oder Arbeitskollegen die einen nerven und fröflicher zu sein. Durch das Web 2.0 Traffic- System kann man meiner Meinung nach in laufe der Zeit ein ordentliches passives ( automatisches) Einkommen aufbauen. Auf der Seite ” Home” werd ich beschreiben was das Web 2.0 Traffic-System ist.
Übrigens: Das ist nur eine Möglichkeit von zu Hause über das Internet Geld zu verdienen.Es gibt so viele Möglichkeiten und wenn sie wollen können sie sich die jeweiligen Videos auf meinen Seiten kostenlos anschauen."


The sniper hat gesagt…

Den Lebenslauf habe ich hier entnommen:

http://www.nebenverdienst24stunden.de

Wir haben es hier also mit einem ehemaligen Sonderschüler zu tun, der wohl von Geburt an körperliche und geistige Defizite aufwies. Solche Menschen sind natürlich begehrenswerte Opfer für die weltweit agierenden Abzocker.

Auf seiner Website http://nebenverdienst24stunden.de erkennt man dann auch sehr schnell, wohin die Reise geht: Alle Tipps und Tricks, die irgendwelche selbsternannten Marketer, Coaches und sonstige Heilsbringer im Internet schon verbreitet haben, nimmt der ALEXANDER JANKOWSKI dankend an und verbreitet es weiter - natürlich im Glauben daran, daß die Sprüche sich eines Tages auch wirklich realisieren lassen.

Und wenn ich lese:

Alexander Jankowski, Internetmarketer, zeigt wie man Geld durch das Internet verdient

fällt mir doch prompt mein Gebiß aus der Essensschublade - und erinnert mich daran, daß man mit der Berufs- und Titelbezeichnung im Internet im Grunde nur Schindluder treibt!

Es sieht also alles danach aus, als wäre dieser ALEXANDER JANKOWSKI kein ausgebuffter Täter, sondern ist selbst nur ein Opfer in den Fängen des "Herrn" Kurt Haberzettl und den Abzocker-Initiatoren aus den Niederlanden, sofern die Registrierungsdaten überhaupt stimmen. Deren Server zumindest steht nicht in NL, sondern in Houston/USA.

Auf seiner Website findet man aber auch noch folgenden Link: http://www.ilead24.com, den ich natürlich - voll neugierig, wie immer - sofort angeklickt habe. Und dann? Ja, komisch, der Text auf der Website war eigentlich nicht das, was ich erwartet hatte:

Single Mütter aus wollen sich mit Dir sexuelle Träume erfüllen,
aber nur nach den folgenden Regeln:

Unsere Site verfügt über mehr als 500.000 Mitglieder, die NUR an unverbindlichen sexuellen Abenteuern interessiert sind. Wahrscheinlich werden Sie auch auf ein Profil von jemandem stoßen, den Sie kennen. Dabei handelt es sich vielleicht um die Sekretärin aus Ihrem Büro oder ein Mädchen aus Ihren Schul- bzw. Studententagen. Es könnte aber auch Ihre Ex-Freundin sein. Auf vielen Profilen werden Sie sexuell freizügige Fotos finden.
Unsere Regeln:
1. Sollten Sie auf jemanden treffen, den Sie kennen, werden Sie das NICHT PUBLIK MACHEN und auch keine Gerüchte verbreiten.
2. Falls Sie mit einem unserer Mitglieder intimen Kontakt haben, liegt es allein in Ihrer Verantwortung, sich gegen sexuell übertragbare Krankheiten (STDs) zu schützen.
3. Respektieren Sie die sexuellen Vorlieben anderer Mitglieder. Diese sind ganz normale Männer und Frauen. Pornostars und Prostituierte gehören nicht dazu.
4. Damit die Anzahl männlicher und weiblicher Mitglieder ungefähr ausgeglichen ist, setzen wir die Anmeldung für Männer zeitweise aus. MÄNNER können sich derzeit registrieren - und das GRATIS. Wir raten Ihnen, sich sofort anzumelden, solange es geht.

Wenn Sie all dem zustimmen, klicken Sie bitte auf den unteren Button und setzen Sie Ihre Registrierung fort.


Habe ich mich jetzt im Internet verlaufen? Leider kann ich niemanden fragen, hier gibt's keine Klingelschilder oder beschriftete Briefkästen. Nur dies: http://thegoodplace.info

Nächstes mal nehme ich mein GPS mit, wenn ich mal wieder bummeln gehe und dabei nicht sexuell belästigt werden möchte!

H. Schumann hat gesagt…

Verpassen Sie diese einmalige Gelegenheit nicht.

Neues Geschäftsmodell.

Gewaltiges Einkommenspotenzial - ständig steigend.

Absolut simpel.

Fordern Sie JETZT Ihre Infos an,

und sichern Sie sich Ihre Position:

http://www.allinoneprofits.com/6c6


nicht Ilse Kustin hat gesagt…

Hallo Leser,

mit dieser Nachricht kann sich Dein Leben sofort
massiv verändern.

Deshalb hole Dir hier schnell eines der kostbarsten
Downloads des Jahres 2013.

Trage Dich kostenlos ein und lade die Infos jetzt runter!

http://www.allinoneprofits.com/6ki

Ich wünsche Dir einen Mega Info-Vorsprung und
einen Super Verdienst!!!

Sonnige Grüße sendet Dir
Ilse H. Kustin

Anonym hat gesagt…

Hallo,

Dein eigener Autoresponder mit Eintragsseite
und Leadgenerator und Downline-Generator und,
und, und….!

Zusätzlich hast Du dann noch ein passives
Einkommen durch mehrere Geldquellen.

Und der Einstieg mit Gutschein ist nur noch
bis 15.08.2013 möglich.

Lade Dir hier alle Info´s KOSTENLOS
runter:

http://www.allinoneprofits.com/6y0

Ilse H. Kustin

Anonym hat gesagt…

Willst Du wissen, wie man passives Einkommen
"automatisch" generieren lässt?

Willst Du passives Einkommen im Doppel-Pack "automatisch" auf Dein eigenes PayPal-Konto generieren?

Einkommen für das Weggeben eines E-Books? Genau das ist es, wie Du passives Einkommen "automatisch" generieren
kannst!

+ 100% Provision
+ passives Einkommen
+ tägliche Auszahlung auf PayPal, Payza, SolitTrustPay möglich
+ wöchentliche Auszahlung direkt auf eine Payoneer Karte
+ passives Einkommen im VAC mit monatl. Auszahlung auf PayPal
+ das Brennen aller Links (Branding)
+ eigener Email Listenaufbau
+ kinderleichte Installation mit Anleitung
+ kompatibel mit jedem Webspace und allen Autorespondern
+ kinderleichtes anbinden an Responder mit Anleitung
+ Anleitungen in deutscher Sprache

Start ist der 31.08.2013!!!

Darum melde Dich jetzt noch KOSTENLOS an und hole Dir alle Informationen für Deine finanzielle Freiheit:

http://www.allinoneprofits.com/6m9

Alles für Deine „passive“ Zukunft.
Ilse H. Kustin ~

The sniper hat gesagt…

Meine liebe Ilse,

ich bin begeistert! War eben auf http://www.allinoneprofits.com/6m9 und hab' mir die lecker Geldbündel angeschaut und mich sofort in sie verliebt. DIE will ich auch haben!

Nach einer guten Stunde und einer noch besseren Lupe habe ich dann auch das Impressum gefunden. Warum hast Du das denn so gut versteckt?

Ich kam dann auf eine ganz andere Seite - ganz ohne Geldbündel und bunte und blinkende Banner und Buttons.

Die schreiben da nur:

"VIRAL AFFILIATE CLUB
D-80638 München"


Ist ja als IMPRESSUM nicht nur arg dünn, sondern auch ein gefundenes Fressen für Abmahnanwälte, denen ich hin und wieder gern mal einen Tipp gebe. Nein, Provisionen zahlen die nicht!

Also, liebe Ilse, wenn Du wirklich möchtest, daß ich da ganz groß einsteige, mußt Du wirklich noch kräftig nachbessern. Ich werde die Seite http://viraltraffictools.info/impressum.php täglich besuchen und beobachten, wie Du sie fleißig den deutschen Erfordernissen anpaßt.

Können wir uns darauf einigen? Irgendwie habe ich Dich und Deine dicken Geldbündel schon richtig in mein Herz geschlossen...