Montag, 2. September 2013

Multi-Milliarden-Euro-Chance - Deutsche Pseudo-Visionäre wie Heiko Häusler und Matthias Brandmüller erschließen 4-Millionen-Teilnehmer-Markt! MEGA-Chance für Dich und mich?


Matthias Brandmüller hat mich nicht vergessen - und bietet mir, per Mail - die MEGA-CHANCE:

Hiermit lade ich Sie herzlich zu einem Webinar ein, das ich zusammen
mit Heiko Häusler, dem Initiator des Internet-Marketing-Kongresses
und Gründer der InternetMarketingAkademie veranstalten werde.

>>Seien Sie dabei und melden Sie sich hier an!<<


Worum es geht?

Um die derzeit wohl spannendeste Geschäftsgelegenheit überhaupt,
nämlich die Chance, Internet-Marketing dorthin zu bringen, wo es
wirklich gebraucht wird: Zu den 4 Millionen kleinen und
mitteständischen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der
Schweiz.

Von dieser Multi-Milliarden-Euro Chance können Sie über ein
einzigartiges Franchise-System entweder als Leiter einer lokalen
InternetMarketingAkademie oder auch als Vertriebs-orientierter
Partner profitieren.

>>Alles Weitere erfahren Sie in diesem Webinar!<<


Motivierende Grüße

Matthias Brandmüller

P.S. Mal ernsthaft: Das ist wahrscheinlich die größte
Geschäfts-Chance, die es im Moment im deutschsprachigen Raum gibt.
Informieren Sie sich unbedingt in diesem kostenlosen Webinar!




Impressum:

coach4business Matthias Brandmüller
Matthias Brandmüller
Böhmerwaldstr. 5
63743 Aschaffenburg
Deutschland


Das Mail verlinkt zu http://www.internetmarketingakademie.de/franchise-webinar-3-9-10uhr und somit zu Heiko Häusler, einer - auf sein Business bezogen - zwielichtigen Gestalt, die seit mindestens zehn Jahren im Kreuzfeuer der Kritik steht. Einmal Häusler - immer Häusler? Ja, so ist es durchaus, wenn man sieht, was er hier wieder zu Papier gebracht hat. Und er wirft wieder mit Zahlen um sich, als würden die jeden Tag vom Himmel fallen und natürlich ist alles ganz einfach und ganz genial und ganz lukrativ and so on, and so on...

Allein der Domainname läßt erkennen, wie der Häusler tickt: www.internetmarketingakademie.de. Klar, wer heute was auf sich hält, gründet eine "Akademie". Ob mit Schulabschluß oder ohne. Auch als Hilfsschüler. Oder Legastheniker. Denn - siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Akademie

Akademie ist ein rechtlich ungeschützter Begriff und deckt ein breites Spektrum von öffentlich geförderten und/oder privaten (so genannten „freien“) Forschungs-, Lehr-Bildungs- undAusbildungseinrichtungen ab. 

Kay Thomma, dessen Ruf noch nicht ganz so lädiert ist wie der von Heiko Häusler, unterhält ja auch eine sog. "Akademie". Ob er deshalb mehr verkauft von seinen TRISANA-Produkten?

Was Heiko Häusler und Matthias Brandmüller planen, will ich nicht alles hier zitieren. Hier nur mal die Schwerpunkte:


Werden Sie Leiter einer lokalen InternetMarketingAkademie,veranstalten Sie nach klar vordefinierten Systemen hochpreisige Workshops, verkaufen Sie Upsells wie "Done for You"-Leistungen und SEO-Service.
Alternativ können Sie sich auch als IMA Partner voll auf den Verkauf konzentrieren und andere IMA-Partner die Workshops durchführen lassen.


Demnach wird es also nicht nur Aldi-, REWE- und Lidl-Filialen in diesem unserem Lande geben, sondern auch neben jeder Dorfkirche eine örtliche InternetMarketingAkademie, geleitet von Landwirten, Sekretärinnen, Müllwerkern, Schustern, Bäckern, Metzgern, Hartz-IV-Empfängern, Rentnern usw. usf. Und das wird durchgezogen, bis die 4 Millionen avisierten Teilnehmer unterschrieben und gelöhnt haben!

Und das Ganze, weil man mit entsprechend formulierten Verträgen die Teilnehmer richtig knechten und zur Kasse bitten kann, dann auch noch im Franchise-Verfahren:

Als einer der erfolgreichsten Internet-Marketer im deutschsprachigen Raum geht Heiko Häusler nun den nächsten Schritt in Richtung Franchise-System - und setzt dabei einmal mehr Trends...!


Wieder einmal versuchen Häusler und Brandmüller den notorisch erfolglosen Networkern weiszumachen, man müsse nur bei ihnen anheuern, danach wären sie vollautomatisch Starverkäufer -und wo früher Regentropfen fielen, fallen dann nur noch Münzen und Scheine vom Himmel. Das Potential ist (leider!) groß, denn ca. 97 % aller (Hobby-)Networker sind vom ROI noch meilenwert entfernt.

Und da kommen solche Münchhausen-Coaches und -Trainer doch gerade zur rechten Zeit, um einem - gegen viel Bares - zu zeigen, was man bisher alles falsch gemacht habe...



Heiko Häusler


Matthias Brandmüller


Zwei schlimme Gestalten, die erfolglose Networker schröpfen, ohne eine adäquate Gegenleistung zu liefern. Den schlechteren Ruf, dabei kaum noch steigerbar, hat mit Sicherheit der Häusler. Aber der Brandmüller ist eifrig dabei, dem Häusler den Rang abzulaufen...


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Selbst vor denen macht Ihr nicht halt. Die werden Euch schon zeigen, das ihr das hättet besser nicht schreiben sollen!

Anonym hat gesagt…

Ich verfolge seit Jahren den Dummenfang der Häusler Masche. Ansich ist es ja nicht kriminell, aber unterirdisch Sittenwidrig, wenn man bedenkt was ein nutzloser Schund die da für viel Geld vertickern!

Anonym hat gesagt…

Für Profis vielleicht nutzlos, für den größten Teil der Menschheit aber gute Informationen

The sniper hat gesagt…

Alles das, was diese sog. Strategen und Heilsbringer predigen, kannst Du bei geschickter Suche im Internet auch kostenlos erhalten. Es gehört doch zur Strategie dieser angeblichen "Profi's", längst bekannte Weisheiten und Gelegenheiten einfach nur neu zu formulieren und dann teuer zu verkaufen. Im Grunde ist jeder ein Plagiat von dem anderen - und ihre schriftlichen Ergüsse sind auch wieder nur Plagiate. Und da sie heute nicht mehr gegeneinander arbeiten, sondern sich geschickt zusammengeschlossen haben, könnten die theoretisch eine "gemeinsame Kasse" machen und sich die ergaunerten Erträge brüderlich teilen.

Gestern stolperte ich über ein Webinar für 497 Euro. Kannst Du ja kaufen, aber wenn Du hinterher meinst, das bringe Dich in Deinem Business keinen Schritt weiter, kannst Du Dich wo beschweren und Dein Geld zurückverlangen??? Rückgabe? Is' nicht!
Geld zurück? Is' erst recht nicht! Kannst aber mit Deinem Kopf die Wand massieren, weil Du so blöd warst...

Wenn ich mal viel Zeit habe, erstelle ich eine Liste von jenen Abschröpfern. Ich schätze mal, daß sich die auf 20 bis 30 Personen belaufen wird.

The sniper hat gesagt…

Was ist denn eigentlich aus der Zusammenarbeit zwischen Deutschlands erfolgreichstem Unternehmer, Robert Schmalohr (evisionteam), und Heiko Häusler geworden?

2010 kündigte der Herrscher über (s)ein Firmen-Imperium doch an:

"Was das Produkt Basis 2.0 angeht kann ich Sie dahin gehend beruhigen, das diese „Experten“ schon bald wirklich „Experten“ sein werden, denn Heiko Häusler wird zusammen mit dem Unternehmen intelyVision auch den VPs von eVisionTeam (die ja auch alle zeitgleich VPs von intelyVision sind) ein Angebot machen, dass Ihnen innerhalb der nächsten 100 Wochen das fundierte Wissen an die Hand geben wird, was vermutlich nicht alle jetzt besitzen. Also da geht was, einfach mal abwarten."

Für Häusler wäre das ja ein Großauftrag gewesen - 100 Wochen, das heißt Knete einsammeln über zwei Jahre hinweg? Fragt sich nur, ob Schmalohr das hätte finanzieren können. Aber wahrscheinlich hätte der die Kosten eh auf seine dusseligen und hörigen VP abgewälzt.

Trotzdem: Es würde mich schon mal interessieren, ob die angekündigte Zusammenarbeit jemals erfolgt ist - und wie lange?

Quelle: http://www.mlm-infos.com/ftopic30568-s20.html&highlight=#278411

ich hat gesagt…

Und Heiko Häusler verweist dann auf Daniel Dirks........


Freuen Sie sich schon heute auf das brandneue und kostenlose LIVE Webinar mit Daniel Dirks!
Titel: „Jetzt als lizenzierter Marketing Consultant (w/m) einsteigen und lebenslange Einnahmen von 3.362,00 EUR pro Monat erhalten!“

Das Webinar startet in 2 Tagen am 10.09. um 9 Uhr!

Wer dieses Webinar nicht bucht, wird es garantiert bereuen! Und wer mich kennt, der weiß, dass ich mich mit meinen Empfehlungen eher zurückhalte. Aber schön der Reihe nach…
Vor gut 3 Wochen durfte ich McFeedback.com zum ersten Mal kennenlernen. Und wissen Sie was? Dieses Marketingtool hat mich förmlich vom Hocker gerissen! Das passiert mir sehr selten. Und genau darum sollten auch Sie dieses Webinar schon heute buchen, um die einzigartigen Möglichkeiten kennenzulernen, die Sie als Lizenzpartner von McFeedback nutzen können!

Was aber ist das Besondere, ja das Außergewöhnliche an diesem Marketing-Tool?
McFeedback ist ein in D/A/CH einzigartiges Software-Tool, das Unternehmen vollkommen unkompliziert ermöglicht, Kundenmeinungen (Feedback) per Videobotschaft auf der Webseite zu präsentieren und somit die Marketing- und Werbe-Erfolge strategisch über soziale Netzwerke viral zu verbreiten und die Kundenbindung zu festigen!
Marketingkollegen bezeichnen McFeedback übrigens bereits heute als „Missing Link des Marketings!“
Aber trotz aller Euphorie: Fakt ist, McF revolutioniert das Marketing und ist in D/A/CH einzigartig! Und genau das ist Ihre großartige Chance, JETZT als McF-Lizenzpartner einzusteigen! Sichern Sie sich hohe, monatlich wiederkehrende Einnahmen durch kontinuierliche Abo-Zahlungen Ihrer B2B-Kunden!

Am 1. Juli 2013, nach 1-jähriger Entwicklungszeit, ist McFeedback in D/A/CH an den Start gegangen. Und jetzt halten Sie sich fest:
Heute hat McFeedback knapp 20 Lizenzpartner in D/A/CH und bereits über 150 (!!!) Interessenten sowie mehrere, große Unternehmen, die McF installiert haben! U. a. ein Club aus der 1. Fußball-Bundesliga, ein internationaler Sportartikelhändler, eine Landeshauptstadt, einige Reiseveranstalter etc….
Diese außergewöhnliche Resonanz lässt nicht nur den enormen Multimillionen-Markt erahnen, der auf McFeedback und SIE wartet, sondern beweist auch die Akzeptanz der Marketingverantwortlichen in den Unternehmen!
Wer also JETZT vom Start weg dabei sein und sich einige Stücke vom gigantischen Kuchen sichern möchte, der sollte sich sofort zum Webinar anmelden!

Grüße
Heiko Häusler

http://mcfeedback.com/webinar-heiko

Anonym hat gesagt…

Marcus de Maria ist der erfolgreichste Trading-Coach in England und spricht vor tausenden Menschen zusammen mit Donald Trump, Anthony Robbins, T. Harv Eker und Robert Kiyosaki.

Nun bringt er erstmals mit mir gemeinsam sein gesamtes Trading-Insider-System nach Deutschland und ab dem 1. Oktober können Sie als Affiliate-Partner maximal davon profitieren...

Bei der Eröffnung des Deutschen Anleger Clubs!

http://deutscheranlegerclub.de/7/partner-des-deutschen-anleger-club-e-v/

Grüße

Heiko Häusler

P.S. Verpassen Sie das nicht und melden Sie sich hier an.


P.P.S. Hier alle Infos...




Wir eröffnen den Club am 1. Oktober 2013.
Bis dahin bereiten wir unser Portal angemessen vor und freuen uns auf Sie!

http://deutscheranlegerclub.de/


Der Deutsche Anleger Club e. V. setzt sich für die Freiheit und Selbstbestimmung der Menschen ein. Wohlstand, Ethik und frei genossenes Glück sind nur den Menschen möglich, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen und in freier Verantwortung Entscheidungen treffen. Die Grundlage dafür ist die notwendige finanzielle Bildung, wie es jedem Menschen möglich ist, ohne Banken und Versicherungen finanzielle Freiheit zu erlangen.

Ihr Marc Schippke
Vorstand des Deutschen Anleger Club e. V.

Anonym hat gesagt…

Sniper, nennt der sich nicht eigentlich Helmut Schmalohr?

The sniper hat gesagt…

Es mag ja sein, daß es auch einen Helmut Schmalohr gibt - shit happens!

Wir reden hier aber über den Herrscher eines "Firmen-Imperiums", an das besagter Schmalohr mit stoischer, wenn auch völlig unbegründeter, Überzeugung seit 13 Jahren glaubt, u. a. auch mit diesem Impressum:

"Robert Schmalohr
Krogbuschweg 5a

21039 Börnsen

Tel: 016094454053
schmalohr (a) evisionteam.de"

Anonym hat gesagt…

Häusler ist ein mustergültiger Betrüger und sein Ruf breitet sich schon entsprechend schnell aus. Freue mich schon auf die Zeit wenn es den Jungs die Socken auszieht.
Wie man derzeit merken kann, scheint es etwas knapper mit dem großen Geld zu sein. Es gibt wieder Massenmailings mit den Wunderkonzepten. Allein das sagt ja schon einiges aus, auch wenn die Herren das anders behaupten...
Muss zugeben, anfangs sah ich in Häusler wirklich jemanden, der sinnvolle Dinge verkauft, bis ich das näher angeschaut habe. Den Rotz, den die Jungs abliefern kannst nur in die Tonne kloppen und selbst dafür ist mir die Tonne zu schade.

Habe dann mal ein Livewebinar angeschaut. Den Sch... den er da erzählt hat, hat mir dann meine Bedenken bestätigt. Wenn man von gewissen Dingen keine Ahnung hat und sich da als Experte ausgibt, ist schon heftig.
Bei dem Thema ging es um die begehrten Googleplatzierungen. Das was er da erzählt hat war teilweise gegen die Richtlinien - soviel zum Thema.

Häusler ist ein etwas dummer Betrüger, der es nicht kapiert, dass es irgendwann nach hinten los geht. Diesen Tag kann man schon fast riechen...


The sniper hat gesagt…

Man bringt sich mal wieder in Erinnerung - via eMail:

"Die Wahrheit über Online-Markting ist, dass die meisten 10 Stunden und mehr vor Ihrem PC sitzen.

Ehrlich gesagt, habe ich das früher auch und dies hat fast dazu geführt, dass ich einmal aufhören wollte.

Doch dann habe ich konsequent angefangen mein Business zu automatisieren.

Mein Freund und Kollege Heiko Häusler
hat es noch weiter perfektioniert und ein sensationelles Video dazu aufgenommen.

>>In diesem Video erfahren Sie mehr!<<

Dieses Video ist ein absolutes "Must-See-Video" für ein erfolgreiches Online-Business!

Beste Grüße

Matthias Brandmüller


Impressum:

coach4business Matthias Brandmüller
Matthias Brandmüller
Böhmerwaldstr. 5
63743 Aschaffenburg
Deutschland"

Verlinkt wird über zwei Umleitungen auf http://www.automaticbusiness.de/?utm_campaign=allesmarketing

Im direkten Vergleich mit dem Fuzzi in dem Video würden die Gebrüder Grimm wahrscheinlich ganz schnell ganz schamviolett werden und ihren Namen aus allen Geschichts- und Märchenbüchern selbst entfernen!

Anonym hat gesagt…

Meine Erfahrungen mit Heiko Häusler sind schlecht.

Anonym hat gesagt…

Der alte Schwede

The sniper hat gesagt…

Rechtzeitig vor Weihnachten, nämlich am 15. Dezember, sah sich Matthias Brandmüller mal wieder genötigt, sein eigenes Weihnachtsgeld gehörig aufzupeppen und bot daher mal wieder eine kleine, aber hochwirksame Revolution an:

„Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen“.

Sicherlich haben Sie diesen Spruch schon öfters gehört, und heute gilt er ganz besonders.

Denn nur noch heute gibt es die revolutionäre Squeeze Star
Marketing-Software von mir. Um 23:59 ist dann offiziell erst einmal
Schluss.


Sollten Sie sich jetzt noch nicht entschieden haben, dann kann es eigentlich nur an zwei Punkten liegen.

Entweder Ihnen fehlt das Geld für diese Software, oder Sie nehmen es mit Ihrem Erfolg nicht so ganz ernst.

Denn spätestens nach den aufschlussreichen Informationen der letzten Tage müsste Ihnen klar sein, dass Sie ohne ausreichenden Traffic, genügend Emails und einer hohen Konversionsrate keine Chance im Internet Marketing haben.

Entschuldigen Sie meine harten, aber zugleich ehrlichen Worte. Doch diese Fakten lassen sich einfach nicht wegdiskutieren.

Mit der Squeeze Star Software von Matthias Brandmüller und seinem 10+ Erfolgs-Coaching können Sie Ihre Ziele erreichen.

Denn genau dafür wurden die Software und das Erfolgscoaching entwickelt.

Ihnen Lösungen zu bieten und Probleme aus dem Weg zu räumen.

Wenn Sie also noch nicht im Besitz der Squeeze Star Software sind und noch keinen Zugang zum 10+ Erfolgs-Coaching haben, dann sollten Sie sich mehr als nur beeilen.

Denn nach 23:59 Uhr können Sie auch keinen mehr bekommen. Dann endet vorerst die offizielle Verkaufsphase.

>>Jetzt nicht mehr warten und sofort durchstarten.


Erfolgreiche Grüße

Matthias Brandmüller

PS: Nehmen Sie es ernst mit Ihrem Erfolg? Wenn Ja, dann sollten Sie
jetzt die Squeeze Star Software und das 10+ Erfolgs-Coaching erwerben. Heute
gibt es sogar noch eine Ratenzahlung. Also keine Ausreden mehr;)

######################################

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie digitale Produkte in Rekordzeit entstehen?
Hier klicken!


Höchst primitive Formulierungen wie "Kaufen Sie sofort, ist nicht mehr lange erhältlich" sind wir von dem Gesindel wie Brandmüller & Co. ja gewohnt. Daß es sich dabei um eine infame Lüge handelt, kann jeder sofort nachprüfen, der die Seite aufruft. Dort kann man den nutzlosen Schrott nämlich auch heute! - also acht Tage nach Mail-Eingang - kaufen.

Und das zu saftigen Preisen:

- Basic 297 Euro
- Premium 397 Euro
- Ultimate 447 Euro

Und die nächste Lüge folgt schon auf dem Fuße: Über diesen Preisen befindet sich diese Anmerkung:

Die nächste Stunde nur

Damit will der notorische Lügner Matthias Brandmüller den Eindruck erwecken, wenn man nicht sofort bestelle, würde der nutzlose Schrott noch teurer!

Wer also für Schwiegermutter noch kein Geschenk hat, mit dem man sie mal richtig ärgern könnte, wird auf dieser Seite garantiert fündig:

http://squeezestar.com/letzte-chance/

Eine weitere Ungereimtheit zum Schluß: Obwohl mir Matthias Brandmüller das Muster-ohne-Wert-eMail in mein Postfach geworfen hat, taucht er nicht im Impressum auf:

Impressum
Angaben gemäß § 5 TMG:
Andreas Milberg
Steinfurther Hauptstr. 101
61231 Bad Nauheim
Kontakt:
E-Mail: support@aha-idee.de
Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE229041373


Daß sich die sog. Coaches und Besser- und Alleswisser zu einer Art mafiösen Organisation zusammengeschlossen haben, konnte man ja bereit im Jahr 2012 deutlich registrieren. Jeder empfiehlt quais jeden - und dann kommt das Geld in eine Gemeinschaftskasse und wird brüderlich geteilt?

Anonym hat gesagt…

Jetzt gibt es doch das neue Projekt One...
Ich finde One... furchtbar. Die Macher wollen nur schnell reich werden. Das Internet wird dann doch mit viel Spam verseucht, weil es unendlich viele Textvarianten von einem Text geben wird… usw. Ich halte da wirklich nichts von.

Anonym hat gesagt…

Das letzte großspurige Mail vom Brandmüller datiert vom 5. Juni und enthält diese Phrasen:

"Mal ganz ehrlich, wie lange versuchst Du schon verzweifelt
im Internet ein paar Euros nebenbei zu verdienen?

Wenige Wochen, ein paar Monate oder vielleicht schon Jahre?

Und hat es bisher geklappt?

Wahrscheinlich nicht, da nahezu kein Online-Training nachweisen
kann, dass seine Teilnehmer auch tatsächlich etwas verdienen.

Ich kann dies und zwar 100-fach.

Hier nur mal ein Beweis:"

Naja, wie es weitergeht, weiß ja jeder. Ein Link auf die Website, ein anderer Link zu einem Video. Aber bitte beachten: Nur wer das Video auch tatsächlich ansieht, wird - mit Brandmüller's tatkräftiger Unterstützung natürlich - selbst ganz schnell und ganz mühelos Millionär, oder, abgeschwächter formuliert, stinkreich und wahrscheinlich genauso überheblich wie Brandmüller, Häusler, Stelljes und wie die Besser- und Alleswisser sonst noch so alle heißen... *würg*

Ricardo hat gesagt…

Bei Einschaltung des gesunden Menschenverstandes wird man schon von vorneherein von solchen Angeboten Abstand nehmen.
Man überlege: warum sollten diese "Pseudo-Visionäre" ein ernsthaftes Interesse daran haben, das Sie erfolgreich werden und wirklich Geld verdienen?
Damit würden sie doch automatisch einen Kunden verlieren. Sie brauchen aber die "Dauer-Suchenden", die immer wieder einen neuen Lehrgang kaufen, an einem Seminar teilnehmen, sich wo einschreiben ... usw.

Die Kuh die man melkt, schlachtet man nicht. Wirklich erfolgreiche Unternehmer würden letztendlich sagen "Danke Heiko & Co., ich hab`s kapiert, verdiene jetzt genug Geld und brauche dich nicht mehr".
Ein Alptraum für die sogenannten Internet-Marketer, denn sie brauchen ihre Dauerkunden, so wie die Kirche ihre Gläubigen und der Drogendealer seine Abhängigen.