Donnerstag, 19. September 2013

Fortsetzung zu http://tf2017.com - Thomas Fischer - 50.000 leben schon davon - 20% bereits Millionäre

Die Überschrift dieses Artikels wird in dem TF2017- Video als frohe Botschaft verkündet.


TF2017, die nächste eierlegende Wollmilchsau ist geboren. Getreu dem Motto "je reisserischer desto besser".

Mittlerweile wurde Cosmicpay als Zahlungsprozessor durch Perfectmoney ersetzt und laut einem Schundletter soll noch Egopay hinzukommen.


Hallo Benny

1. Neues Video
Bitte benutzen Sie dieses Video zur Präsentation an Leute,die ebenfalls einsteigen wollen. Nutzen Sie unser RefSystem um zusätzlich Geld zu verdienen.
http://youtu.be/bAmF_81vfBI

2. EGOPAY wird in Kürze zur Verfügung stehen. Diese Variante wird für viele sicherlich einfacher sein.
Hier ein kurzer Überblick

Der wichtigste Aspekt bei uns ist - Wir haben ein Ziel. Sehen Sie uns nicht als vorübergehende Investment Chance, sondern erkennen Sie bitte unsere Mission.

Sicher ist, wir wollen nicht Ihr Geld, sondern wir wollen Sie, Ihre Meinung, Sie als Zeugen.

Wir wollen unsere Lizenzen schon ab 2015 verkaufen. Alle von uns arbeiten daran, das wir mehr als 10.000 Lizenzen herausgeben können. Vielleicht sogar 20.000 oder sogar 30.000. Das ist abhängig davon, in wie weit das System optimiert und verteilt werden kann.
Selbstverständlich können und dürfen Sie auf dem Weg dorthin Gewinne mitnehmen.

Jeder von Ihnen sollte auf das Ziel hin arbeiten, eine eigene Lizenz zu erwerben. ganz gleich wie hoch der Preis auch steigen wird.
Jeder von Ihnen hat die Möglichkeit mit unseren aktuellen Programm und den Renditen, die Lizenz möglich zu machen.

Unser System ist sicher und komplex, wir sind ganz sicher die einzigen, die so eine Maschine zur Verfügung haben.
Darum wissen wir, das wir 6 stellige Summen, für nur eine Lizenz verlangen dürfen, können und werden.

Sie werden Zeuge des Systems und somit die Testomonial für den Lizenz Vertrieb. Als Lohn dafür, dürfen Sie das System nutzen und Renditen mitnehmen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, das wir nur die unter den 1500 Zeugen möchten, die selber zufrieden sind.
Ab 2015 werden wir dieses Programm reduzieren und ab 2017 soll dann diese Form nicht mehr möglich sein, weil dann jeder selber das System auf eigene Faust nutzen kann.

Das weitere Vorhaben ist es, von 100% privat auf eine Aktiengesellschaft zu wechseln. Dort werden unsere 1500 Anleger ebenfalls die Chance bekommen, Anteile zu erwerben, die sicher sehr viel wert sein werden, denn wenn wir den Lizenzvertrieb starten, werden die Gewinne in die AG einfliessen. In welchem Land wir diese AG gründen, steht noch nicht ganz fest, wir werden dies aber bald bekannt geben.

Bis Ende 2017 sollen alle Lizenzen verkauft sein und die Firma wird sich dann nur noch um die Verwaltung und Optimierung kümmern.

Sie sehen, wir haben noch viel vor. Empfehlen Sie uns weiter

einen schönen Montag und eine erfolgreiche Restwoche wünschen wir Ihnen.

Thomas Fischer Team


Wer hier drauf reinfällt kann auch sein Geld aus dem Fenster schmeißen!

Update vom 10.02.2014

Laut Jochen Hagel CEO der River of Life Inc und seiner Forexclusiv Masche, wurden Thomas Fischer Konten gehackt und es gab einen angeblichen Schaden von 70.000 $. Wenn man aber ein zweites Konto hat, wäre es sicherer!

Zitat Jochen Hagel:

Leider wurde unser Konto bei Fischer gehackt und ca. 70.000 $ sind jetzt verschwunden, ich komme nicht mehr ins Konto hinein. Der Support hat bisher noch nicht reagiert. Ich baue aber bereits ein zweites Konto auf und dort liegt auch schon ein fünfstelliger Betrag und arbeitet.

Damit Sie vor Hackern einigermaßen sicher sind empfehle ich Ihnen ebenfalls ein zweites Konto dort einzurichten und wenn dann eines gehackt wird, haben Sie zur Sicherheit noch ein zweites. Da Sie intern kein Geld mehr verschieben können, müssen Sie es dann entweder über Perfect Money, Egopay oder Überweisungen Kapitalisieren.

Entnahmen bei Fischer können Sie wie folgt machen: Gehen Sie auf „withdrawl“, wenn Sie die zu entnehmende Summe frei auf dem Konto haben. Tragen Sie dann die Summe ein und im „Comment“ dann Kontoinhaber, Name und Adresse der Bank, IBAN und BIC. 10-14 Tage später haben Sie das Geld dann auf Ihrem Bankkonto.
Am 20. Februar kommt dann die grosse Web-Konferenz mit der Eröffnung der AG. In Gründung ist sie ja bereits und es existieren auch bereits Bankkonten, damit die Auszahlungen laufen können.
Wenn Sie Ihr erstes oder auch zweites Konto eröffnen möchten, dann bitte hier klicken und dann auf „Signup“ gehen
http://cafe4eck.blogspot.com/2014/02/forexclusiv-newsletters-ein-protokoll.html?showComment=1392058456558#c3641759555212353717

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Gunda

Egopay ist nun online und eingebunden.
Ab heute können Sie nun mit EGOPAY und PERFECTMONEY einzahlen.

Anonym hat gesagt…

Hallo Gunda

1. Bitte tragen Sie in Ihr Konto die Nummer von Perfectmoney, die mit einem "U" beginnt ein und nicht die, die man zum einloggen nimmt.
2. Compound Bereich wird überarbeitet.

Einen schönen Samstag Abend noch




Hello Gunda

Natürlich gibt es Provisonen, wenn man uns empfiehlt.
Wer bis zu 4 aktive Personen in der Downline hat, bekommt 2%
Wer von 5 - 10 aktive Personen in der Downline hat bekommt 3%
Wer von 11 aufwärts aktive Personen in der Downline hat, bekommt sogar 5% auf deren Investments.

Im 2. und im 3. Level gibt es auch 2% für jeden, allerdings erst ab 100$ im 2. und ab 200$ im 3. Level.

Was im ersten Moment klein aussieht, kann sich für den ein oder anderen besonders gut entwickeln.

Die meisten Teilnehmer werden mehr als 20.000$ aktiv investiert haben (mit der Zeit), denn jeder möchte wahrscheinlich das Ziel erreichen, da sind 2% schon 400$.


Ihr Thomas Fischer Support Team

Anonym hat gesagt…

Hallo Gunda

erst einmal herzlich Willkommen allen Neuen, die zu uns gekommen sind.
Nach der aktuellen Korrektur und Bereinigung sind nun knapp 500 „echte“ Teilnehmer auch wirklich aktiv und wollen auch weiter dabei bleiben wollen.
Damit haben wir ein Drittel erreicht und freuen uns wirklich, das alles so positiv ist. Es zeigt Wirkung, das man nur dabei sein kann, wenn man von jemand empfohlen wurde.
Die Nörgler, Besserwisser und die, die sagen es funktioniert nicht oder wenn dann nur mit einem Trick, sind uns nicht so wichtig.
Wenn man ein Geschäft macht, welches extreme Ergebnisse sogar nachweislich produziert, dann wird es immer Leute geben, die das Haar in der Suppe suchen bis es zu spät ist. Wenn diese es dann erfolgreich geschafft haben, das sie nicht rechtzeitig dabei waren, sind jene dann im weiteren Verlauf damit beschäftigt, dem Projekt ein Misslingen zu wünschen, um sich selber zu bestätigen.
Je besser, größer, beliebter oder schneller ein Geschäft ist, desto mehr wird darüber berichtet und das in jede mögliche Richtung.
Wir sind in der sehr glücklichen Lage, das alle unsere Teilnehmer durchweg positive Erfahrungen machten und es nicht einen gibt, der unzufrieden ist. Es gibt keine negativen Berichte und das soll auch so bleiben, denn wir möchten das Sie Zeuge werden, von dem was unser System zu leisten im Stande ist.
Sagen Sie uns sofort wenn etwas unklar ist oder wenn Sie etwas stört.

Klicken Sie auf www.tf2017.com um unsere neue Information auf der Webseite zu sehen.

Änderung, wir werden das langfristige Programm ändern und dort tägliche Renditen einführen, ebenso abhängig von der Anlagesumme. Alle Summen im jetzigen Plan werden selbstverständlich weiter laufen.

Unser Email Support Team sucht Unterstützung. Wir wollen ein paar Hotlines schaffen innerhalb Deutschlands. Wenn Sie bereit sind, anderen Teilnehmern zu helfen und per Telefon erreichbar sein können, dann würden wir etwas in dieser Richtung arrangieren. Selbstverständlich ergeben sich daraus besondere Vorteile.

Weiter wird es sehr bald auch einen Live Chat geben, bei dem Probleme direkt verarbeitet werden können-

Bester Support für Ihre Zufriedenheit ist unser Gebot.

Anonym hat gesagt…

Hallo Gunda

Wir wollen mehr Information und schnellere Lösungen.
Ein Supportforum ist seit jetzt in der Testphase, wir möchten einfach wissen, ob dies hilfreich für uns alle sein kann.

http://tf2017.forumprofi.de bitte dort anmelden.

Selbstverständlich ist dieses Forum moderiert, also werden Fragen sowohl auch als Antworten erst nach Freigabe veröffentlicht.

Wenn jemand schnell Geld benötigt um am Programm teilzunehmen, kann er von anderen Mitgliedern etwas ordern.

Teilnehmer, die Ihr Guthaben anbieten wollen, sollten sich bei uns verifizieren, um höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Die Daten werden sicher vertraulich behandelt.

Zum Test werden wir dieses Forum für 2 Wochen laufen lassen und dann entscheiden ob es sinnvoll ist.

Anonym hat gesagt…

Hallo Gunda

Herzlich Willkommen allen neuen Mitgliedern

Wir sind dabei immer schneller zu wachsen und das aus gutem Grund.

Unser Konzept ist schlüssig und unser Ziel ist größer als nur einfach Geld zu vermehren.
Unser System ist einzigartig und kann nicht kopiert werden.
Relativ hohe Renditen bei gleichzeitigem niedrigem Risiko sind bei unserem System vereint.

Was bisher fest steht ist, das bisher private Projekt in eine Aktiengesellschaft umwandelt wird.
Jeder Teilnehmer an dem Projekt bekommt dann sein Guthaben in Anteile an der Firma umgewandelt (natürlich freiwillig). Diese Anteile werden dann ganz normal gehandelt und Angebot und Nachfrage wird den Preis der Anteile bestimmen.
Das wichtigste ist, die Handelsgewinne werden weiter auf die Anteile ausgezahlt.
Mit diesen Gewinnen können/sollen Sie sich nun eine Lizenz für unser System kaufen oder aber Sie stecken einfach die Gewinne ein und verkaufen Ihre Anteile.

Ab 2017 werden wir dann nur noch über die Lizenzen an der Börse tätig sein. Wir als Firma bekommen 10-20% der monatlichen Gewinne der Lizenznehmer. Hinzu kommt der Verkauf der Lizenzen. Bis zu 30.000 Lizenzen zu einem Preis von bis zu 200.000€ verkaufen, ist unser Anliegen bis Ende 2017.
Die Gewinne, die Sie dabei machen können als Anteilseigner dieser Firma, sind definitiv größer als Sie sich momentan vorstellen können und höher als Sie jetzt mit den Anlagen verdienen.

Im nächsten Jahr bereits werden wir alle unsere Trades zeitversetzt auf Video freigeben, damit Sie genau sehen können wie das System arbeitet. Sie werden sehen wie wir einen Trade auswählen aus denen die möglich sind, Sie werden sehen wie sich der Trade entwickelt und wie dieser Trade geschlossen wird.
Mitte/Ende 2014 werden wir 1500 Testzugänge für die Software vergeben mit einem Handelslimit von je max. 2000$, nur an unsere Mitglieder natürlich.
Damit sind Sie dann in der Lage, sich selber die Trades auszusuchen und auf einen eigenen Brokerkonto zu handeln.
Sie selbst können beim Testzugang den Broker wählen, später gibt es dafür ein Einschränkungen, denn Volumen müssen dann verteilt werden.
Wir arbeiten mit Hochdruck daran, diese Software für die Öffentlichkeit zu programmieren und bereitzustellen und auch die Verteilung der Handelsgelder zu organisieren.

Hoffentlich konnten wir ein paar offene Fragen mit diesen Sätzen klären, denn viele Fragen drehen sich darum.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende und noch einen schönen Feiertag.

Anonym hat gesagt…

Als weitere rein passive Verdienst Möglichkeit,

haben wir das rein Deutschsprachige Programm Thomas Fischer Trading>> http://geldverdienen-imschlaf.de/trading-fischer.html

dazugenommen. Bitte schauen Sie sich dazu das Video an>> http://youtu.be/bAmF_81vfBI

und lesen Sie sich auf der Seite>>

http://tf2017.com/?ref=Infinity
unter FAQs und Rules alles in Ruhe durch, um das Programm zu verstehen. Mindest Einzahlung ist hier 25$

Ob Sie das eher als Risiko oder als Chance betrachten, ist Ihrem Urteilsvermögen überlassen.

Egal was Sie tun, wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihren Entscheidungen.

Mit herzlichen Grüßen
Roland Voigt

ich hat gesagt…

Hallo Gunda

Wir bekommen ständig und immer wieder die Frage, wie sicher denn alles ist. Ich versuche in diesem Newsletter das einmal etwas praktischer und mathematisch darzustellen.

Das System ist immer so eingestellt das zwischen 0.5 und 2.0% maximal verloren werden kann, pro Trade.

Wir bekommen nun jede Stunde oder auch Minute Vorschläge vom System, was wir handeln sollen.
Zum Beispiel

EUR/USD kaufen bei 1.3222
dann stellen wir die Indikatoren ein
sagen wir mal wir haben 10 Indikatoren
dann sucht und das System in der Vergangenheit nach einer Situation, die genau mit diesen 10 Indikatoren genau gleich oder ähnlich war.


Das System gibt uns dann die Info:
Eine solche Situation mit den Indikatoren mit den selben oder ähnlichen(+/- X%) Werten, gab es in den letzte 10 Jahren 390 mal.
In dieser Situation ging der Preis zu 85% auswärts ( bezogen auf die Strecke also den Take Profit den wir festlegen )und nur zu 15% abwärts innerhalb vorgegebener Zeit.(in den StopLoss)
Ebenfalls vorgegeben haben wir dem System das wir max. 0.5% verlieren wollen, daraufhin berechnet das System den StopLoss.
Zu mehr als 75% liegt das System richtig, wenn wir darauf achten das wir nur über 80% Trades berücksichtigen.

Die Trefferquote macht das System sicher, es kam noch nie vor, das wir mehr als 5 Trades nacheinander verloren haben. Rechnerisch sind also niemals mehr als 8% verloren worden.

Wenn ein Trade gewonnen wurde, ist der Take Profit min. doppelt so hoch wie der SL. Das heißt wenn wir 2% riskieren, müssen wir schon 6% im Gewinnfall gewinnen.

Das System gibt uns mehrmals am Tag pro Markt, je nach Einstellung diese Trades auf dem Schirm und wir können dann diese Trades per Knopfdruck in den Markt bringen. An turbulenten volatilen Tagen können das in allen Märkten leicht mehr als 100 Trade Vorschläge über 80% sein, teilweise sogar über 90%, die dann natürlich sofort mitgenommen werden.

Mathematisch erreichen wir eine viel höhere Trefferquote, wenn wir den Profit verkürzen und dadurch mehr Trades machen. Dieses wird nach jedem Verlusttrade automatisch aktiviert, so das ein Verlustrade in den allermeisten Fällen, gleich mit dem nächsten Trade egalisiert wird.

Insgesamt ist führt diese Trefferquote zu einem sicheren System. 8% im worst case zu riskieren bei einer wöchtenlichen Rendite von mehr als 20% ist nahezu gering, wobei wir ja in den meisten Fällen sehr weit unter 8% Risiko liegen, mehr als 90% aller Trades sind mit nur 0.5% abgesichert.

Sie alle werden das System noch Live kennenlernen, wir arbeiten an einer Zeitverzögerten Plattform, als auch an einer Test Lizenz, die auf Demokonten gehandelt werden kann.

Wer nun einen Lizenz hat, dem ist der Markt vorgegeben und auch die Summe, die max gehandelt werden darf.
Aber man bekommt dann die Trades auf den Schirm die in einem Markt anfallen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen das etwas näher bringen, wie das System arbeitet.

Fragen sind herzlich im Forum willkommen.
www.tf2017.forumprofi.de

Eurer Support (Luis)

ich hat gesagt…

Hallo Gunda

Auszahlungen

Es geht um die Auszahlungen und wie diese funktionieren, es gab dort viele Fragen in den letzen 2 Tagen.

Noch mal zur Richtigstellung:

Jede Auszahlung wird sofort ausgeführt, also binnen weniger Sekunden in Echtzeit. Grundsätzlich.

Was aber passieren kann, das während des Vorgangs die Verbindung vom Server abbricht, dann geht die Übeweisung für max. 24 Stunden auf hold, meistens wird diese dann sofort geprüft und geht dann sofort raus, also binnen 1-5 Stunden.

Was bisher nur ein Test ist, ist das wir die IP Nummern mit denen der Registrierung vergleichen, wenn eine IP Nummer dann die Auszahlung beantragt, die rein gar nichts mit dem Konto zu tun hat, dann wird diese manuell geprüft. Aber dieses System ist noch nicht aktiv, da viele Leute zu viele IP Adressen haben.

Also Grundsätzlich zu 99.9% werden die Auszahlungen in Echtzeit ausgeführt, das bedeutet sofort nach wenigen Sekunden.

Wir möchten nicht, das man auf Auszahlungen warten muss, außerdem wäre eine manuelle Bearbeitung viel zu Zeitaufwendig.

Es freut uns, das wir dieses Echtzeit System zur Verfügung haben und für unsere Teilnehmer ist dies ebenfalls ein großer Vorteil.

Probleme:
Wenn jemand eine falsche Nummer eingegeben hat, also bei den Auszahlungskonten, dann kann diese Überweisung nicht ausgeführt werden.
Eine Perfectmoney Nummer beginnt immer mit „U“
und die EGOPAY „Nummer“ ist die registrierte Email Adresse.

Falls Sie also einen Fehler feststellen mit der Überweisung, bitte überprüfen Sie zuerst ob Sie die Nummern alle richtig eingegeben haben und probieren es dann noch einmal. Dazu müssen Sie nur die Auszahlungen abbrechen und neu beantragen, dann sollte diese in Sekunden ausgeführt werden.

Bitte prüfen Sie dies bevor Sie dem Support schreiben, denn wie erwähnt werden 99.99% aller Überweisung mit dem Mausklick zusammen ausgeführt und dauern so nur ein paar Sekunden.

ich hat gesagt…

Hallo Gunda

Herzlich Willkommen den neuen Teilnehmern und Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Entschluss.

Auszahlungen:
Ihr Perfectmoney Konto sollte mit U anfangen, wenn Sie dafür eine Auszahlung wünschen.
Sie haben folgende Nummer bei uns hinterlegt:
OK wäre: U1234567 (zum Beispiel)

Viele von Ihnen wissen bereits schon, wie genau der Ablauf ist und was unsere Ziele sind.

Selbstverständlich muss keiner den Weg gehen, den wir empfehlen. Es sind auch die Willkommen, die jetzt einfach Gewinne mitnehmen und dann später einfach das „angesparte“ Geld nehmen und gehen.

Das neue Programm gibt maximalen Gewinn und min. 70% werden dort angespart. Wer mehr Gewinne mitnehmen will, sollte eines der kurzfristigen Programme wählen.

Das Hauptziel sollte am Ende für 1500 Menschen der Kauf einer eigenen Lizenz sein. Damit kann dann jeder für sich mit unserem einzigartigen System, Gewinne einfahren.

Der Hauptgrund warum unser System erfolgreich ist, ist definitiv die niedrige Fehlerquote des System und damit den verhältnismäßig hohen Renditen.

Die Trefferquote drückt gleichzeitig das Risiko in eine fast verschwindend geringe Region. Wir wissen, das unsere Gewinne sehr hoch sind und nicht selbstverständlich. Ihnen sollte auch klar sein, das dies nur der Trefferquote zu verdanken ist, denn dadurch können höhere Trades höhere Gewinne realisieren.
Ein Totalverlust ist mathematisch völlig auszuschließen.

Alle Faktoren ergeben unser System und dieses System benötigt unglaublich viel und teure Hardware. Der Aufwand, den wir damit betreiben ist viel größer, als die meisten sich vorstellen können.

Zur Zeit können wir nur allein handeln aber es arbeiten viele Leute daran, das viele Leute auf unser System und die Voraussagen zugreifen können.
Wir bauen die Kapazitäten so weit aus, das bis zu 30.000 Menschen das System, mit einem eigenen oder mehreren Brokerkonten, betreiben können und live Gewinne erzielen können. Dafür benötigen wir unfassbare Mengen an Rechenleistung für jede einzelne Lizenz, denn jede Lizenz kann jede Sekunde in einen Markt mit jeder Sekunde in der Vergangenheit vergleichen und abgleichen welches Tun am erfolgreichsten gewesen wäre und das für jede Sekunde (oder Tick) viele Jahre zurück.

Jede Lizenz wird über 100.000$ kosten und sicher kann sich das zur Zeit kaum jemand erlauben.

Das Ziel von TF2017 ist es 1500 Leute zu überzeugen von unserem System und gleichzeitig ein Werkzeug in die Hand zu geben sich selber eine dieser Lizenzen zu erwerben.
Wir sind davon überzeugt, wenn wir 1500 Menschen überzeugen können, wird es kein Problem sein 30.000 Lizenzen weltweit zu verkaufen und das ist unser Geschäft der Zukunft, das ist der Grund warum wir diesen Aufwand betreiben.

Während über 20 Personen an der Organisation der AG und dem Vertrieb der Lizenzen arbeiten und sich 6 IT Spezialisten um die Hardware und Software kümmern (plus 5 Programmierer), kümmern sich nur 2 Leute um das Webprojekt TF2017, welches als Marketing Grundbaustein in die AG eingehen wird.

Die Webseite TF2017 ist der erste kleinere Schritt in ein Milliardenprojekt und Sie sind ein Teil davon.

Sie werden die einzelnen Stufen der Entwicklung miterleben und können direkt auf das Lizenzziel zuarbeiten. Allerdings können Sie auch nur Gewinne passiv mitnehmen. Wie Sie wollen.

ich hat gesagt…

Fortsetzung


Etappenziele sind:
1. Ein Demosystem, welches zeitversetzt die Trades präsentieren kann, das System wird in wenigen Monaten bereit sein, wir hoffen zu dem Zeitpunkt haben wir alle 1500 Teilnehmer erreicht.
2. Ein Demosystem, mit dem jeder das System live testen kann (limitiert auf 100$ Kontostand), damit wir nicht nur die 1500 überzeugen, sondern auch zukünftige Kunden. Wir wollen überzeugen und Kunden die aus Überzeugung handeln.
3. Die Gründung der AG und die Bekanntgabe aller Beteiligten.
4. Die Bildung einer internen Börse, damit Sie Ihre Anteile verkaufen oder zukaufen können. Guthaben werden dann auf Wunsch in Anteile umgewandelt.
5. Freigabe des Vertriebs und Festlegung des Preises für eine Lizenz und damit Start für die Zukunft.

Sie können (freiwillig) Ihr gesamtes Guthaben der Webseite TF2017 in Anteile an der Thomas Fischer AG umwandeln und wären damit dann an allen zukünftigen Umsätzen der Firma beteiligt.
10% der gesamten AG und der Umsätze werden für max. 1500 Personen freigegeben.
Dieses Einkommen plus das, was Sie bereits durch die Webseite TF2017 angespart haben, sollte letztendlich reichen um eine Lizenz zu erwerben. Bereits wenige hundert Dollar sollten ausreichen, um Ihnen eine Lizenz zu ermöglichen.

Sie zu gewinnen als Referenz ist unser Hauptziel, wenn Sie zufrieden sind, werden wir unseren Plan erfüllen.

Englisches Programm:
Gibt es bei Ihnen Bedarf für eine englischsprachige Seite? Einige Deutsche verwalten Konten für deren englisch sprechenden Freunde. Wenn es aber viele sind, dann wäre es eine Frage des Respekts, das wir einen englischen Zweig der Webseite einführen.

Zum Schluss noch eine Bitte:
Melden Sie sich beim Forum an und schreiben Sie mit. Helfen Sie anderen. Helfen Sie auch anderen bei dem Erwerb von Guthaben, denn es gibt Teilnehmer, die sich nicht so gut auskennen.
Das Forum ist moderiert und nicht jede Aussage wird veröffentlicht. Immer Abends werden neue Beiträge veröffentlicht oder während des Tages.

Wir möchten Ihnen eine schöne Woche wünschen und dazu auffordern das Forum mit wertvollen Tipps und Hilfestellungen zu bestücken.
Danke
Ihr Luis (Support Leitung)

ich hat gesagt…

Guten Morgen Gunda

hier eine Information für die, die es interessiert.

Wir haben es geschafft alle Märkte auf mehr als 20 Broker aufzuteilen. Das System ist so noch effektiver und bietet eine breitere Trademasse.

Auch das Kurzzeitsystem mit Trades, die im 1/5 Minutenchart abgewickelt werden und dadurch kurzlebiger sind, ist endlich fertig und läuft rund und fehlerfrei.
Dieses Kurzzeitsystem verdreifacht die Anzahl der Trades, die sicher gehandelt werden können.
Das beste ist, die Trefferquote bleibt nahezu gleich.
Ein sehr wichtiger Punk für das spätere Lizenzgeschäft.

Unser System kann nun fast alles, mehr brauchen wir nicht. Alle zukünftigen Entwicklungen beziehen sich nur auf Geschwindigkeit, Separation und darauf, das die Masse damit arbeiten kann.

Die Programmierer fangen jetzt an das Demosystem zu programmieren. Jeder kann sich dann dort einloggen und Live im Demokonto die Trades handeln. Alle 1500 Teilnehmer vom Programm werden ein Zugangskonto dafür bekommen, sobald das Demosystem ruckelfrei läuft

Eine weitere Frage taucht immer wieder auf, im Video sprechen wir von 4000 Nutzern, damit sind nicht die aus unserem Programm gemeint, sondern die lt. Schätzung bereits mit neuronalen Netzwerken arbeiten.
Thomas ist nicht der einzige, der dieses unsere System nutzt, sondern es gibt eine weitere Gruppe. Diese Gruppe hat das System anfänglich finanziert und hat somit natürlich Rechte an der Nutzung.

Weltweit sind neuronale Netzwerke im kommen und schon da. Es ist scheinbar der einzige Weg, um hohen Renditen zu erzielen. Kein EA, kein anders System konnte jemals solche Gewinne erzielen, wie es zur Zeit neuronale Netzwerke machen.
Auf offiziellen Wettbewerben mit Handelssystemen, wurden von neuronalen Netzwerken mehr als 20000 % in einer Woche erzielt. (natürlich mit weitaus höheren Risiko).
Unser Konzept ist es, die Genialität des Systems für die Sicherheit einzusetzen und für die Stabilität und nicht für kurzfristige Monstergewinne mit hohem Risiko.
Jeder der eine Lizenz später erhält, kann nur in einem Bereich das Risiko einstellen, das es niemals zum Totalverlust kommen kann.
Nur dauerhafte Performance kann Vertrauen bilden. Das gleiche gilt auch für die Beziehung zwischen uns und Ihnen.

Nutzen Sie das Forum für weitere Fragen.

Anonym hat gesagt…

Kann man diesen Werbespam und "Gehirnwäsche für Gunda" nicht mal weglöschen, bitte?
Sonst wird es noch ernst genommen.

Anonym hat gesagt…

Unglaublich das hier solch ein Schund stehen gelassen wird. Bekommt ihr hier Geld dafür oder was???

Anonym hat gesagt…

Dear Roland Voigt,

We are pleased to inform that you have received a payment to your account.

From: tf2017s@gmail.com
Amount: $39.43
Click link for more details https://www.egopay.com/transactions/view/id/2FPR3V-DUKD8S-QK7R1H

This e-mail was sent to rolvoi22@gmail.com according to your personal EgoPay communication settings. To change your e-mail settings, please log in to your EgoPay account.

Thank you for using EgoPay.

EgoPay Team

Methusalem hat gesagt…

Dear Roland Voigt,

you have a disturbance.

Jumumbo Bukambe hat gesagt…

Thank you for using StupidPay.

TF2017 Scam Team

ich hat gesagt…

Hello Gunda

das "budgetprogramm" ist wieder frei für ca. 2-3 Tage, danach wieder für Einzahlungen gesperrt.

Es gibt dort 30% in einer Woche, danach wird der gesamte Betrag wieder ausgezahlt inkl. der Rendite.

Es ist schon lange her, das es wir dieses Programm aktiv hatten. Auf einen Wunsch im Forum, ist dieses Programm für alle offen.

Allerdings auf insgesamt 2 Einzahlungen beschränkt pro Teilnehmer


Luis
Support

Josef Ackermann hat gesagt…

Ich verstehe gar nicht, dass das Engagement von Thomas Fischer hier ganz offensichtlich von einigen Neidhammeln in Abrede gestellt wird.

Ich verfolge das Projekt tf2017 schon seit geraumer Zeit und kann bisher nur positiv von der Arbeit der jungen Leute im Team von Herrn Fischer berichten. Bin selbst mit einem fünfstelligen Betrag engagiert und habe meinen Kapitaleinsatz schon mehrfach retourniert.

Die Performance, die Thomas Fischer unter Einsatz des neuronalen Netzwerks präsentiert, ist beachtlich. Das hätte ich in meiner aktiven Zeit als Bankier nicht einmal ansatzweise erreicht.

Bedingt dadurch, dass eine Teilnahme schon mit einem erschwinglichen Kapitaleinsatz möglich
ist, bietet sich das Investmentprogramm durchaus auch für Menschen an, die sich z.B. interimsweise im SGB II- oder SGB XII-Bezug befinden, wodurch ein recht ordentlicher Vermögensaufbau realisiert werden kann.

Wenn ich mir die Contra-Beiträge hier im Blog näher betrachte drängt sich mir irgendwie der Verdacht auf, dass die diesbezüglichen Autoren selbst im Investmentprogramm des Herrn Fischer
nicht involviert sind und demnach auf gar keine eigenen Erfahrungen zurückgreifen können.

Fakt ist, dass vom Start des Projektes tf2017 bis heute keinerlei Anlass zu Beanstandungen gegeben
war. Die Rentierungen werden regelmäßig und nachhaltig gutgeschrieben bzw. auf Wunsch des
Investors zügig ausbezahlt.

Ebenfalls verstehe ich die Argumentation nicht, Thomas Fischer wäre ein Allerweltsname, da wundert es mich schon, dass die Leute hier schreiben, Frank Müller ist demnach kein solcher Allerweltsname? Ich gebe auch weiterhin zu bedenken, dass eine Registrierung und Verifizierung von Konten oder Accounts kein Garant für die Echtheit einer Person sind, noch stehen sie für Seriösität einer Unternehmung, wie auch immer sie geartet zu sein scheint.

Josef Ackermann

The sniper hat gesagt…

Jo mei,

der Josef Ackermann, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank, gibt sich die Ehre, unseren unscheinbaren Blog zu besuchen!

Sorry, daß wir nicht rechtzeitig den roten Teppich ausgerollt haben!

Frage: Der "Focus" schrieb, was Sie 2007 verdienten:

"Bezüge des Vorstandsvorsitzenden Josef Ackermann = 13,98 Millionen Euro"

Dabei ist es ja nicht geblieben - es wurde natürlich nicht weniger, sondern mehr.

Zusatzfrage: Warum lassen Sie Ihre ex-Bank nicht ihre Millionen vermehren? Oder können Sie sich da nicht mehr blicken lassen, denn der "Focus" schrieb auch:

"Ein Sympathieträger ist Josef Ackermann nie gewesen."

Trotzdem: Das mit dem roten Teppich bringen wir umgehend in Ordnung. Es wäre ja unzumutbar, wenn Ihr kostbares Schuhwerk auf nacktem Asphalt übermäßig strapaziert würde.

Josef Ackermann hat gesagt…

The sniper, ein Sympathieträger hätte auch nicht das geschafft, was unter meiner Führung erzielt wurde!

Anonym hat gesagt…

Hallo #name#
Wir begrüßen die neuen Teilnehmer und wollen noch einmal per Newsletter für etwas mehr Klarheit sorgen.

Unser Ziel ist es n i c h t, Gelder einzusammeln um damit zu handeln.
Sondern unser Ziel besteht darin, das wir Sie als Zeugen brauchen, um später unsere Lizenzen zu verkaufen.
Sie sollen genau sehen, wie unser System funktioniert und das alles real und mit rechten Dingen abläuft.
Jeder bekommt dafür einen Demozugang und auch einen Livezugang zum System und darf hier im Webprogramm Gewinne mitnehmen.

Das System spuckt alle paar Minuten einen möglichen Trade mit ein paar Daten aus, darunter auch die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn.
Man kann einstellen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit sein soll (minimum), damit der Trade auf dem Schirm kommt.
Dann kann jeder entscheiden mach ich den, oder lass ich den.
Unsere Trefferquote damit ist so hoch, das wir fast alle Trades mit einer Wahrscheinlichkeit über 80% mitnehmen könnten.
Das System vergleicht eine Situation im Chart mit der Vergangenheit und zwar mit allen ähnlichen Situationen der Vergangenheit und sagt uns, wie oft dann der Preis hoch oder runter ging.
Weitere Daten die man eingibt sind zum Beispiel Stoploss und TP. Denn das ist die Basis, nach der die Wahrscheinlichkeit berechnet wird.

Risiko:
Auf Grund der sehr hohen Trefferquote, haben wir noch nie 5 mal in Linie verloren und jedes mal wird nur 0.5% riskiert.
Das macht ein Gesamtrisiko von 2%.
Ein „guter“ Trade ist min. doppelt so hoch wie ein Verlust, allein mit einer Quote von 50:50 kommen wir damit schon sehr weit.
Aber unsere Trefferquote liegt immer über 70%.
Sogar mit dem neuen System, welches wesentlich mehr Trades ausspuckt, liegt die Trefferquote gleich. Das neue System basiert auf einen anderen, kürzeren Timeframe, der ein vielfaches an möglichen Trades möglich macht.

Alle diese Dinge werden Ihnen allen Live gezeigt. Sie werden Zeuge des Systems in allen Einzelheiten.

Bis alles steht, darf jeder passiv so viele Gewinne mitnehmen wie er will. Aus allen Teilnehmern werden die 1500 ernsten Teilnehmer entstehen und damit die Basis für den großen Lizenzverkauf.
Aktuell wissen wir, das wir 30.000 Lizenzen erstellen können, die jeweils zwischen 100 und 200 Tausend Euro kosten werden.
Der Vertrieb wird über eine Aktiengesellschaft abgewickelt, in der wir Anteile an alle Teilnehmer ausgeben, die dann über eine interne Plattform gehandelt werden können. Diese Anteile werden wöchentlich Gewinne ausschütten, nicht jährlich.
Eine deutsche AG wird es nach aktuellem Stand nicht werden, wir schauen mehr in eine andere Richtig, die uns erlaubt die Anteile frei zu handeln.


Es geht bei uns in sehr großen Schritten weiter. Das AG Team fordert uns auf, die 1500 Leute etwas fixer zusammen zu bekommen.
Eventuell starten wir den nächsten Schritt bereits im 2. Quartal 2014. Jeder sollte wissen, das wir dafür 1500 „ernste“ Teilnehmer brauchen.
Das sind Teilnehmer, die bis zu den Lizenzen bleiben.

Wenn Sie also anderen von uns erzählen, dann kommen wir schneller zum Ziel. Bitte spammen Sie aber nicht. Erzählen Sie am besten Ihren Freunden und Bekannten von unserer Möglichkeit. Die Verdienstmöglichkeiten sind außergewöhnlich hoch. Es gibt Teilnehmer, die damit schon viele Tausend Dollar verdient haben.
Bitte erzählen Sie den neuen Teilnehmern alles und wie diese einzahlen, auszahlen und sonstiges, damit keiner allein ist.
Wir werden ab nächster Woche unsere Seite auch in English zur Verfügung haben, damit auch englischsprachige Teilnehmer mit der Seite arbeiten können.
Kommunikation läuft weiter in Deutsch.

Nicht jeder muss unbedingt zu den 1500 Teilnehmern gehören. Sie haben das Recht, jederzeit als Teilnehmer zu gehen. Es gibt Leute, die einfach nur ein paar Gewinne mitnehmen wollen. Dann gibt es Leute, die wollen einfach nur an der Firma beteiligt sein und es gibt Leute, die selber eine Lizenz erwerben wollen.
Wir zwingen keinen zu irgendwas.

Anonym hat gesagt…

Alles geschieht auf freiwilliger Basis, natürlich.

Unser Demosystem, das System das jedem Zugang zur Software erlaubt, wird gerade programmiert.
Jeder kann damit die Trades komplett verfolgen und geringe Summen im Demokonto setzen.

Dann kommt der Live Zugang und dann, wird langsam der Vertrieb der Lizenzen beginnen.

Zur Zeit können wir nur wenige Konten mit dem System bedienen, die Herausforderung für die Programmierer liegt also darin, das System für die Masse zugänglich zu machen und dabei die Sicherheit nicht außer Acht zu lassen. Denn jeder Trade muss genau sitzen und zur rechten Zeit beim richtigen Broker, zum richtigen Preis ankommen und das ganze bei 30.000 Lizenztradern.

Seien Sie dabei, organisieren Sie sich eine Lizenz und sorgen damit dafür, das Sie finanziell ein wenig mehr Freiheit genießen können.
Sie dürfen sich etwas gönnen und das ist mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge, denn das ist es was zählt.

Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen allen
Luis
Supportleitung TF2017

Anonym hat gesagt…

Die Lizenz Truppe macht scheinbar gute Fortschritte. Es wurde eine Lösung gefunden dafür, das jeder der Anteile hält, sogar tägliche Ausschüttungen bekommen kann.
Die Anteile dieser großen Firma werden vorerst nicht an der Börse gehandelt, sondern erst einmal intern. Wir können so einen realen Wert der Anteile ermitteln.
Es wird eine Plattform programmiert, die 100% offen ist. Man sieht dort welche Anteile, wie viel und wann Gewinne kassiert haben.
Man kann dort kaufen und verkaufen und wie immer spiegelt der Preis dort, das Angebot und die Nachfrage wieder.
Wir rechnen damit, das kaum jemand die Anteile anfangs verkaufen möchte. Das wird sich auf den Preis auswirken, denn ab einem bestimmten Preis sind wieder Leute bereit, deren Anteile zu verkaufen.
Wie bekommt man nun die Anteile an der Firma?

Jeder kann auf dem kleinen part der Firma (unser tf2017) entweder Gewinne mitnehmen, oder aber so viel wie möglich „ansparen“ um dann zu den 1500 zu gehören.
Alle die bereits sind Anteile zu kaufen, werden nach dem aktuellen tf2017 Guthaben sortiert und die ersten 1500 werden dann Anteile erhalten.
Freiwillig natürlich!
Dann werden 10% der Firma auf diese 1500 nach dem Guthaben verteilt. Je höher das Guthaben, desto mehr Anteile erhält dieser Teilnehmer.

Das ganze geht höchstwahrscheinlich schon im Frühjahr los.
Bereits für Anfang des Jahres ist nun die erste Demoplattform vorgesehen, wenn wir 1500+ Teilnehmer haben. Dann werden diese mit dem System Live und in Farbe konfrontiert und können sehen, wie wir dieses System benutzen. Sie können dann potentiellen Lizenzkunden dieses System zeigen und nahebringen.

Durch diese Offenheit und transparenz erhoffen wir uns schon beim Start der Lizenzausgabe ein sehr großes Interesse.

Sie sind für uns (sofern Sie es wollen) ein wichtiger Baustein für das eigentliche Geschäft.

Wir haben schon bemerkt, das es unter Ihnen rund 30% gibt, die einfach nur ein paar Gewinne mitnehmen wollen und nicht mehr. Das ist O.K. für uns und wir wissen, das dies normal ist.

Es gibt sicher viele Möglichkeiten das Geld anzulegen, aber momentan mit TF2017 ist es wohl das beste und einfachste, aber vor allem das zuverlässigste.

Eine Frage die kam war, ab welchem Betrag man sicher zu den 1500 gehören würde. Es ist nicht einfach, aber wer jetzt heute 1400$ hätte und das wachsen lassen würde, wäre auf jeden Fall drin.
Das kann sich aber natürlich noch ändern. Es kommen täglich auch Investoren mit mehr als 10.000 oder 20.000$ aber auch ganz kleine mit nur 100$. Viele davon wollen gar keine Anteile usw.
Wir können da keine genaue Zahl festlegen.
Wer aber 1400$ hat sollte es eigentlich schaffen, wenn nicht alle plötzlich doch Anteile wollen.
Oder aber weniger, wenn plötzlich mehr Leute keine Anteile wollen (ehr unwahrscheinlich bei den Fragen und Kommentaren die uns erreichen)

Bitte machen Sie das, was Sie selber für richtig halten. Wir möchten keinen zu irgendetwas zwingen oder drängen.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Abend und ein erfolgreiches TF2017

Eurer Support Chef Luis (&Team)

Anonym hat gesagt…

Neues Budgetpaket

Viele von Ihnen wünschten sich ein Budgetprogramm welches immer aktiv ist.
Dem Wunsch haben wir entsprochen und nun ist es aktiv.

Es gibt nicht ganz 30% aber 27.8% dafür ist aber die Einzahlung und der Gewinn jederzeit direkt verfügbar.

Luis

Anonym hat gesagt…

111.) Das Budgetprogramm in dieser Form wird nur noch bis Montag Einzahlungen annehmen können.
Wer aber dort einzahlt, kann es natürlich weiterhin nutzen, bis er entscheidet es zu stoppen.
N atürlich werden auch Beträge die heute schon drin sind, dringelassen.

222.) Nächste Phase bei TF2017,
wir wollen unsere Kundschaft und Vermittler auf die Welt ausbreiten.
Wir haben nun so viele Deutsche im System und das war auch so gewollt, aber der Rest sollte im Ausland erfolgen. Die Lizenzen sind weltweit möglich und wir möchten 30.000 große Lizenzen verkaufen. Der nur deutsche Markt ist sicherlich zu klein dafür.
Wer von Ihnen ausländische Kontakte hat, hat nun die Möglichkeit noch mehr Provisionen zu verdienen. Bitte melden Sie sich bei uns, damit wir für Sie die besten Voraussetzungen schaffen können, wenn Sie Kontakte im Ausland haben. Wir werden die Webseite in englisch dann anbieten. Die Seiten sind grad bei der Übersetzung.

333.) Wir hatten eine sehr spannende Woche und das erste mal Live das neue System mit den Kurzzeitframes testen können. Ich habe gerade die Ergebnisse bekommen und war überwältigt.
Mehr als 3 mal so viele Trades und eine entgegen aller Erwartungen noch höhere Trefferquote.
Rein technisch beträgt die Trefferquote dort 60% ABER die Gewinner fallen immer doppelt so hoch aus wie die Verlusttrades, darum braucht man nur 33.4% um profitable zu sein und wir haben fast doppelt so viel.
Das beste daran ist aber, das jeder dieses System von Anfang an mit der Lizenz nutzen kann.
Wir wollen Sie zukünftig mehr einbinden und mehr zeigen. Darum wird überlegt wie man schon vorher, also bevor das Demosystem rennt, Ihnen einen kleinen Einblick zu geben. Zumindest sollten Sie Zeitversetzt die Trades kennenlernen.
Viele werden mit den Daten nichts anfangen können, aber es gibt sicher den ein oder anderen, der das mag.

444.) Der nächste Punkt dürfte die freuen, die erst jetzt einsteigen können. Denn wir haben überlegt, das wir ja Mini Lizenzen verkaufen können, die dann ein Bruchteil kosten. Das wäre dann eine erweiterte Demolizenz, mit der man bis zu 5.000€ $ (volle Lizenz sind 100.000) handeln kann. Diese Minilizenz ist für alle erhältlich, die hier bei uns dabei sind.
Die Beteiligung an der Firma, an der AG, ist dann aber nur den wirklichen Top 1500 vorbehalten. Keiner muss dann aber über 2017 hinaus auf das System verzichten.
Ein Teilnehmer konnte sich sehr weit nach oben bringen, er hat viele Leute in seiner Downline und damit bereits 12.000$ verdient und das in nur 4 Wochen, es lohnt sich also zu empfehlen.

Anonym hat gesagt…

Komme nicht mehr auf die Seite TF2017!

Default Website Page mit Kommentar oder Ein Fehler ist während einer Verbindung mit tf2017.com aufgetreten. SSL hat einen Eintrag erhalten, der die maximal erlaubte Länge überschritten hat. (Fehlercode: ssl_error_rx_record_too_long).

The sniper hat gesagt…

Ich komme problemlos auf die Seite.

Anonym hat gesagt…

In der Zwischenzeit konnte man die Ursache für die Zugriffsprobleme ermitteln.

Für die Domain tf2017.com sind zwei Nameserver ns1.webkevlar.net und ns2.webkevlar.net zuständig. Diese sollten als redundante Server eigentlich identische Informationen liefern. Offensichtlich wurde die neue IP jedoch nur bei ns1 eingetragen, während ns2 nach wie vor die alte IP liefert. Chaos vorprogrammiert ...Dies hat übrigens nichts mit dem verwendeten Browser zu tun, da die Zuordnung vom Betriebssystem geregelt wird. Solange die Nameserver vom Admin nicht korrekt eingerichtet werden, bleibt als sichere Methode nur die Umgehung des DNS durch einen Hosts Datei Eintrag.

Man kann das Problem eliminieren, indem man das DNS umgeht. Die Methode war ursprünglich dazu gedacht, in kleinen Netzwerken auf einen DNS Server verzichten zu können. Hierfür gibt es die Datei hosts, die eine feste Zuordnung von Domains und IP Adressen ermöglicht. Diese Einträge haben auf jeden Fall Priorität vor dem DNS.

Die Datei hosts befindet sich bei Windows 7 im Verzeichnis C:\Windows\System32\drivers\etc\ . Da sie als Systemdatei geschützt ist, kann sie nur mit Administratorrechten bearbeitet werden. Dazu muß der Editor mit einem Rechtsklick als Administrator ausgeführt werden und die Datei C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts um folgende Zeile erweitert werden:

Code:
124.217.252.188 www.tf2017.com tf2017.com

Anschließend muß noch der Browsercache geleert bzw. ein Refresh (Ctrl-F5) durchgeführt werden.

Für Mac User hier eine Anleitung zum Bearbeiten der hosts Datei: http://www.macnow.cc/hosts-datei-bearbeiten-352/

Cafe4eck hat gesagt…

Siehe Update im Artikel: Eil Thomas Fischer Konten gehackt, 70.000$ sind Weg!