Samstag, 18. Mai 2013

Heimarbeit - Arbeit von zu Hause aus - Vorstartphase - Allgemeine Schweizer Vermoegensverwaltung AG - Wilmington - Torsten Weissmüller

http://arbeit-von-zuhause-aus.com befindet sich noch in der Vorstartphase und trotzdem gibt es schonmal 10 Euro Anmeldebonus für jeden Anmelder!
Es werden bis zu 1932,36 Euro Verdienst versprochen, mit kaum Aufwand und alles kostenfrei.
Na prima, da startet ja dann ab August 2013 die nächste eierlegende Wollmilchsau.


Kohle gibt's für das Anschauen von TV/Videowerbung, für die Teilnahme an Umfragen, das Testen von Webseiten und das Teilnehmen an kostenlose Aktionen.
Das wird doch nicht eine Art Nachfolger vom verrissenen Labbyon werden??

Dahinter steckt Torsten Weissmüller, der sich selber wie folgt vorstellt:

Wer wir sind!

Mein Name ist Torsten Weissmüller. Ich bin der Vertreter und betreue zusammen mit dem Kundenservice dieses Heimarbeitnetzwerk. Ich bin Diplom Ingenieur und arbeite seit 25 Jahren in der Werbebranche.
 Gemeinsam mit insgesamt acht Werbe & Medienagenturen wird bald Arbeit-von-Zuhause-aus.com zu Europas größtem Heimarbeitnetzwerk gehören.

Hierfür werden wir von 51 Agenturen unterstützt, die gemeinsam über 100.000 Werbekunden betreuen und schon über 30 Jahre auf dem nationalen und internationalen Markt vertreten sind. So haben wir die Möglichkeit maximale Auszahlungen an die Mitglieder dieses Netzwerkes auszuschütten.

Wir versprechen nicht, dass Sie durch uns sehr reich oder sogar Millionär werden. Unser Ziel ist es für jedes Mitglied ein dauerhaftes/passives Einkommen aufzubauen.

Sie können dieses Netzwerk nutzen um sich nebenbei etwas hinzuzuverdienen. Genauso können Sie auch hauptberuflich mit uns zusammen arbeiten.


Vorsichtshalber wurde auch schonmal im Vorfeld folgende Frage beantwortet:

Ist so ein Weiterempfehlungssystem legal? Ist das nicht ein Schnellballsystem?

Unser System ist hundertprozentig legal und anwaltlich geprüft. Es handelt sich hier nicht um ein Schnellball oder Pyramidensystem, sondern um ein Multi Level Marketing. Gerne können Sie unter Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Network_Marketing mehr nachlesen.

>>> http://arbeit-von-zuhause-aus.com/faq


Impressum

Allgemeine Schweizer Vermoegensverwaltung AG
 1201 N Orange Street

 Wilmington DE 19801

 Vertretungsberechtigter: Dipl. Ing. Torsten Weissmueller

 E-Mail:
 Allgemeine Fragen: support@arbeit-von-zuhause-aus.com
 Werbung: werbung@arbeit-von-zuhause-aus.com

Womit dann auch dies geklärt wäre worauf in den AGB hingewiesen wird: 

Alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und Arbeit-von-Zuhause-aus.com unterstehen ausschließlich dem US Recht. Der ausschließliche Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Wilmington.

Die Daten sind identisch mit der WHOIS > http://whois.domaintools.com/arbeit-von-zuhause-aus.com

An besagter Adresse schaut es folgendermaßen aus:



1201 N Orange Street     Wilmington DE 19801   

Es gibt dort etliche Unternehmen und wird sich wohl um einen angemieteten Büroraum oder gar nur um eine Briefkasten-Adresse handeln >>> 1201 N Orange Street     Wilmington DE 19801   


Weitere Fundstücke über Dipl. Ing. Torsten Weissmueller, bzw. Allgemeine Schweizer Vermoegensverwaltung AG:

> http://www.bootsverleih-wiederhold.de/agb.php

> http://cliphilfe.com/page.php?page=6

> http://www.bizapedia.com/de/ALLGEMEINE-SCHWEIZER-VERMOEGENSVERWALTUNG-AG.html



Kommentare:

The sniper hat gesagt…

Und wer mit oder durch "Heimarbeit" nicht reich wird, kann es ja hier versuchen:

www.automatische-geldmaschine.com oder
www.hausverlosung-kostenlos.com

Weissmüller scheint also noch einiges zu planen, wobei diese beiden Domains anonym in Panama platziert wurden.

Allen drei Domains ist jedoch der gleiche Server in Italien gemein:

IP Address: 95.141.35.228
IP Long Address: 1603085284
IP Country: Italy

Badboy hat gesagt…

arbeit-von-zuhause-aus.com wird selbst von den Keulern mit Labbyon verglichen, als 2. Werbeportal bezeichnet, dass ähnlich wie Labbyon (wenn das denn mal startet) funktionieren soll.
Stunde der ersten Keuler wieder die üblichen mit von der Partie, Marion Butz, bekannt auch als Diana mit ihrem memberinfo.de Forum, bekannte RPP-Keulerin:

Liebe Freunde,

Labbyon ist nicht verschwunden, sondern wird neu überarbeitet um dann im 3. Quartal endgültig zu starten, das nur als kurze allgemeine Info vorab.

Ich möchte hier ein 2. Werbeportal vorstellen, welches am 1.9. starten will und wo wir uns ebenfalls vorregistrieren können.

Möglicherweise wird es ähnlich funktionieren, wie Labbyon, das bleibt abzuwarten.

Ihr könnt Euch und Eure DL hier kostenlos vorregistrieren und einfach abwarten.

Ich möchte abraten, die auf der Seite angegebenen 5 weiteren Programme zu nutzen, das soll aber jeder für sich entscheiden.

Mit der Registrierung für das Werbeportal geht niemand ein Risiko ein.

Hier der Link dazu:

http://arbeit-von-zuhause-aus.com/register?id=8384&type=user

Ich wünsche Euch allen frohe Pfingsttage und alles Gute!
--

Herzliche Grüße,

Marion Butz

Skype: maribu57
www.werbeportal-info.de

Anonym hat gesagt…

Auch bei Klamm beworben,als Multianbieter http://www.klamm.de/forum/f89/arbeit-von-zuhause-aus-com-multianbieter-18-05-2013-a-412613.html

Kann man den TEstsieger bei Heimarbeit Test für ernst nehmen?
Wird wohl diese http://www.heimarbeit-test.de/ gemeint sein. Sieht aber unfertig aus, einige Menüpunkte ob in der Leiste haben noch gar kein Inhalt.

Badboy hat gesagt…

Facebook Seite gibts auch schon https://www.facebook.com/pages/8-Euro-pro-Stunde-mit-Werbung-anschauen/509064002462267

The sniper hat gesagt…

Existiert die angebliche "Allgemeine Schweizer Vermoegensverwaltung AG" überhaupt? In der Schweiz offensichtlich aber nicht, wie ich gerade bei wwww.moneyhouse.ch feststellen mußte. Und ein Torsten Weissmüller ist bei denen auch nicht bekannt...

Benny Alamsky hat gesagt…

Von: krystynakps@googlemail.com
An: 1lettenacker
Betreff: Jürgen

Total kostenlos !
Auf geht´s in eine rosige Zukunft !!!
http://arbeit-von-zuhause-aus.com/register?id=8601&type=user
Liebe Grüße
Jürgen


Heinz Jürgen Schmeiss alias Lettenacker tauchte auch schonmal in Verbindung mit 10mdc/Helmut Kalle auf

Anonym hat gesagt…

Hallo Ihr lieben. Ich habe mich mal angemeldet,weil es nichts kostet. Meine Frage : Muß man wirklich alle aktionen,die vorgegeben sind abschließen ? Irgendwie komisch. Ich überlege mir,ob es nicht besser wäre sich wieder abzumelden. hört sich irgendwie als zwang an, man muß alle 5 Aktionen abschließen. Geht das um den anmeldebonus ? Es will nicht jeder Traden und nicht jeder braucht ne Menge von konten .Was meint ihr dazu ?

Anonym hat gesagt…

Hallo da haste recht. Man kann ja nichtmal das Profil bearbeiten wegen der Intereesen. Und nochetwas gefällt mir nicht,die5 aktionen,die man abschließen muß. das hört sich wie zwang an

Nicht Thomas Wos hat gesagt…

Mal unter www.werbe-netzwerk.info mit dem gleichen Impressum suchen, ich glaube, dann wird es ganz ganz heiß. ;)

The sniper hat gesagt…

@ Nicht Thomas Wos

Jaja, der Wos, der Verbrecher, wußte schon immer, wie man ganz schnell ganz reich wird. Auf YouTube bietet er z. B. an:

"Insider packen aus - Experten sind geschockt
von Thomas Wos
vor 1 Jahr 1.938 Aufrufe
Weitere Infos gibt es auf http://www.derbinarycode.info/

So verdiene ich Millionen - so werden Sie reich
von Thomas Wos
vor 1 Jahr 598 Aufrufe
Weitere Infos gibt es auf http://www.derbinarycode.info/

Wie ich reich geworden bin
von Thomas Wos
vor 1 Jahr 1.646 Aufrufe
Weitere Infos gibt es auf http://www.derbinarycode.info/"

Diese Aufstellung muß nicht vollständig sein, sondern soll eher als Beispiel für die Wos'schen Aktivitäten dienen.

Warum arbeitet der eigentlich noch, wenn er doch schon sooo reich ist?

Anonym hat gesagt…

Das kann Zufall sein, mit den 2 Domains, denn auf der IP liegen insgesamt 113 Domains.
http://www.yougetsignal.com/tools/web-sites-on-web-server/ dort bei Remote Address einfach arbeit-von-zuhause-aus.com eingeben und Check klicken, dann werden alle 113 Domains aufgelistet.

The sniper hat gesagt…

Haben wir den Thomas Wos nun schon aufgeschreckt? Ist der Gauner momentan hauptsächlich damit beschäftigt, Spuren zu verwischen?

Beispiel > http://cliphilfe.com

Das Impressum ist leer, dafür findet sich auf der insgesamt deutschsprachigen Website nur dieser Text auf englisch:

"Impressum

This is a demo page only.
You can add your "FAQ" content here!
It is recommended that you have a basic knowledge of HTML before editing this page. It would also help you to have some knowledge of CSS.
You can edit this page by opening themes/promotion/templates/generic_faq.htm in your favorite text or WYSIWYG editor! Be sure to delete this line after editing."

Und wem gehört diese "Demo-Seite"?

request for: cliphilfe.com

create date: 2012-11-18
expire date: 2014-06-12

nameserver1: ns1.bibidns.net
nameserver2: ns2.bibidns.net
nameserver3: ns3.bibidns.net

owner-name: Thomas Wos
owner-address: Am Lohgarten 10
owner-city: Dettenheim
owner-state: DE
owner-country: DE
owner-postcode: 76706
owner-telephone: +49.1631457575

Aber das Ganze ist natürlich ein Projekt der

"Cliphilfe.de, ein Unternehmen unter Allgemeine Schweizer Vermögensverwaltung AG, 1201 N Orange Street in Wilmington DE 19801"

und hat gaaaar nichts mit Thomas Wos zu tun!

nicht Thomas Wos hat gesagt…

So verdient er bereits jetzt an euch. ;) Du solltest mal in den bekannten Foren suchen, sei es Klamm, Primusportal, Geldthemen oder Szene-Insider.

Beim letztgenannten musst du dich kurz registrieren, aber ohne weiter Daten einzugeben, Spam kommt keiner.

Es reicht auch, nach Thomas Wos zu suchen.

auch nicht Kai Eskelsen hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…

Das billige Script kann auch nicht mehr!

nicht Thomas Wos hat gesagt…

Das Siegel hat er sich selbst zusammen gebastelt, sieht nämlich dem von Stiftung Warentest verdammt ähnlich.

@The Sniper,

in der Schweiz brauchst du nicht zu suchen. ;)

Wilmington liegt im berühmten US Staat Delaware! http://de.wikipedia.org/wiki/Wilmington_(Delaware)

Mit diesem Firmenname sollte hier keiner werben, dem Wos wird das egal sein, der Butz könnte man aber mal Bekanntschaft mit der WBZ verschaffen.

The sniper hat gesagt…

@nicht Thomas Wos

Wenn jemand die Schweiz im angeblichen Firmennamen führt, ist eine Suche danach bei moneyhouse.ch doch eigentlich obligatorisch.

Google findet ja auch etwas:

"INVEST IN BEST
Schweizer Vermögensverwaltungs AG
www.investinbest.ch/‎
Willkommen bei Invest In Best, der Schweizer Vermögensverwaltungs AG mit dem aussergewöhnlichen Anlagekonzept."

Durch das vorangesetzte Wort "ALLGEMEINE" kann man allerdings die Kopie vom Original leicht unterscheiden.

Früher nannte man das einen Taschenspielertrick... - und darin ist Thomas Wos ja bestens bewandert.

The sniper hat gesagt…

Rätsel gibt immer noch die Seite

> http://www.bootsverleih-wiederhold.de

auf, die Thomas Wos blitzschnell vom Netz genommen hat. Bis auf diesen kurzen Hinweis:

"Diese Seite wird zur Zeit überarbeitet. Bitte schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder vorbei!"

Schaut man ein paar Jahre zurück, erkennt man, daß es sich bei dieser Site wirklich mal um einen Bootsverleih gehandelt hat, denn im April 2004 hieß es dort noch:

"Über die Inhaber: Wie alles begann

Es begab sich zu der Zeit, als die DDR allmählich zugrunde ging ... Ingrid Kuhnt geht in den Westen, um sich eine neue Existenz aufzubauen. Während eines Karnevalszuges im Jahre 1990 lernt sie in Düsseldorf „Pappi“ alias Wolfhard Wiederhold kennen, der bei Krupp in Essen arbeitet. Er überreicht ihr ein kleines Schächtelchen – den Schlüssel zum Glück! Es wird geheiratet. Und bald geschieht es, dass „Pappi“ von einem Freund ein Angebot erhält, was er freudig annimmt: Er kauft einen Bootsverleih in Essen-Kettwig und Ingrid übernimmt diesen ...
1995: Telefon! Ein hallescher Cousin preist die Saale an und malt ihre Flusslandschaft in den schönsten Farben aus. Die Essener werden neugierig und sie kommen! 1996 nehmen sie an einem Existenzgründerlehrgang in Halle teil. Ingrid bleibt noch skeptisch, aber es gibt kein Zurück - zu viel schon haben sie investiert. Am 1. April 1997 eröffnen schließlich beide ihren Bootsverleih am Riveufer in Halle an der Saale! Ingrid: „Aber ich bleibe nur in Halle, wenn ich ein Haus, einen Garten, einen Hund und eine Katze bekomme!“ Wolfhard: „Na, gucken wor mal!“ Und er erfüllt Ingrids Wunsch! Nach und nach wächst der Bootssteg, erhält auch einen Imbiss – Letzterer frei nach Wolfhards Motto: „Normale Leute bauen die Kneipe und warten auf die Gäste – wir haben die Besucher und bauen unsere Kneipe drum herum.“ ;-)
Immer mehr Einwohner und Gäste von Halle zieht es seitdem zum Bootsverleih Wiederhold. Nicht nur der herrlichen Flusslandschaft wegen, sie suchen und finden vor allem Erholung, Entspannung, Frohsinn und gute Laune, ein aufmunterndes Wort, wenn sie mal traurig sind, Witz und Charme, kulinarische Genüsse, aber auch eine sportliche Ertüchtigung beim Tretboot fahren, Rudern oder Paddeln. Inzwischen gibt es zahlreiche Stammgäste, die bereits am Morgen ihr Käffchen trinken oder die tagsüber lange und gern bei Wiederholds verweilen, weil hier irgendwie schon alle wie eine große Familie sind!
(erzählt von Birgit Decker)

Wolfhard Wiederhold ist am 26. März 2003 plötzlich verstorben.
Wir trauern um ihn und gedenken seiner auch auf dieser Homepage.

Ingrid Wiederhold führt nun den Bootsverleih alleine weiter."

Ende 2011 wurde dann der Inhalt geändert; keine Werbung mehr für den Bootsverleih, der definitiv existiert hatte, sondern Schmuddelwerbung vom Thommas Wos für

"Werbe-Netzwerk.info"

Auch ein Blick in die DENIC-Aufzeichnungen vermag da keine Aufklärung herbeiführen. Zwar ist die Frau Wiederhold Domaininhaberin, aber als Admin zeichnet:

"Name: Dirk Engberg
Adresse: Abbe Groult
PLZ: 75015
Ort: Paris"

Quelle: http://web.archive.org/web/20111008015042/http://www.bootsverleih-wiederhold.de/index.php?page=impressum

nicht Thomas Wos hat gesagt…

@The sniper,

vielleicht sollte man den Eidgenossen mal von ihrer Kopie Mitteilung machen?

Die Spur zum Wos zu verfolgen ist ja nicht so schwer, möglicherweise hetzen die ihm mal einen Anwalt auf den Hals.

Heute bin ich zu faul, vielleicht morgen. Danke, du hat mich da auf eine Nette Idee gebracht.

Benny Alamsky hat gesagt…

@The Sniper und nicht Thomas Wos

Da scheint der Thomas Wos aber den Schweiss auf der Stirn stehen zu haben. Er scheint ja mächtig am aufräumen und löschen zu sein.
Bei http://www.bootsverleih-wiederhold.de/agb.php ist alles weg und es erscheint nur noch:
Not Found

The requested URL /agb.php was not found on this server.

Anhand der Google-Ergebnisse kann man jedoch noch sehr gut die Verbindung von werbe-netzwerk.info die ja nachweislich Wos gehört und zum bootsverleih-wiederhold.de nachweisen:
http://a54.img-up.net/bootsverle7727.png

Noch geht es auch über den Googlecache
http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:qI77q9JUQ4gJ:www.bootsverleih-wiederhold.de/faq.php+bootsverleih-wiederhold.de/agb.php&cd=7&hl=de&ct=clnk&gl=de

Anonym hat gesagt…

Es ist nicht mehr noetig sich bei den 5 anzumelden. Sie hatten mal ein Projekt von Thomas Wos gekauft. Er hat nix mit heimarbeit.......... zu tun, jedenfalls nicht als Betreiber.

The sniper hat gesagt…

Soll man nun weinen oder lachen? Da wollte ich mich eben todesmutig für die neue Wos-Abzocke anmelden, aber was antwortet mein PC?

"Dieses Anmeldeformular funktioniert nicht. Bitte kontaktieren Sie den Website-Administrator."

Ich tippe mal auf

> wegen Überfüllung geschlossen <

Der Wos schafft es doch immer wieder, als Senkrechtstarter zu agieren - und ist dann von der Fülle geplättet, geschafft und liegt nur noch röchelnd vor seinem Monitor...

kolibri hat gesagt…

glaubst du alles was man dir so erzählt? is doch klar wie klösschenbrühe das thomas wos sich durch ausreden versuchen will aus der affaire zu ziehen ;-)

Badboy hat gesagt…

Blacklist
http://www.geldthemen.de/forum/schwarze-liste-sonstige-verdienstmoeglichkeiten-f40/warnung-vor-arbeit-von-zuhause-auscom-t5117.html

Anonym hat gesagt…

Wie leicht lassen sich User ködern - Benötigt es lediglich abgedroschene Versprechen der Paidszene gepaart mit dem Begriff Heimarbeit?

Allzu schwer dürfte es nicht sein, wenn man die Aufmachung verschiedener Webseiten betrachtet. Am heutigen Morgen fand ich diesbezüglich ein Gustostück in Sachen User Ködern.

Mit dem Slogan „ Heimarbeit – Arbeit von zu Hause aus “ und teilweise gut abgelegenen Werbeideen, die in den letzten 5-10 Jahren immer wieder die Paidszene streiften, will das Projekt arbeit-von-zu-hause-aus.com schon in Kürze auf Userfang gehen.

Bereits heute bezeichnen die Betreiber ihr neuestes Baby als „Das größte Portal für Heimarbeit“, die Tatsache dass der Start des Projektes erst mit September 2013 angegeben ist tut dem ganzen keinen Abbruch.


Die Useranmeldung ist selbstverständlich bereits geöffnet, denn schließlich könne man sich dadurch ja bereits in der Vorstartphase registrieren und sich so einen optimalen Platz sichern, der später explodierende Einnahmen sichern soll.


Die Verdienstangabe „Momentan ist ein Einkommen von bis zu 1932,36 € pro Monat möglich! Und das mit wenig Aufwand und Kosten von 0 €!“ macht eine Anmeldung fast schon zum Muss, wer will nicht so viel Kohle fürs "Nichts Tun". Ihr alle, meine lieben Leser werdet an dieser Stelle wohl neidlos anerkennen müssen, bisher ausschließlich bei den falschen Paiddiensten registriert gewesen zu sein, denn wer von euch kann schon solch unglaubliche (User) Verdienste im Paid4 vorweisen.

Verdient werden soll laut Seiteninformationen durch:

Anschauen von Werbevideos (bis 8 Euro pro Stunde)

Teilnahme an bezahlten Umfragen (bis 20 Euro pro Umfrage)

Bewerten von Webseiten ( bis 5 Euro für 15-30 Sek. Aufwand)

Teilnahme an kostenlosen Aktionen (bis 150 Euro je Aktion)

http://starsofpaid4.de/blog/paid4-allgemein/wie-leicht-lassen-sich-user-koedern-benoetigt-es-lediglich-abgedroschene-versprechen-der-paidszene-gepaart-mit-dem-begriff-heimarbeit

The sniper hat gesagt…

Wo sind den die Beiträge über

"A Database Error Occurred

Unable to connect to your database server using the provided settings.

Filename: core/Loader.php

Line Number: 346"

von heute geblieben? Mehr erfährt man nämlich nicht (mehr) auf http://arbeit-von-zuhause-aus.com.

Nur auf Facebook verkündet THOMAS WOS:

"Wir schauen, dass die Seite schnellstmöglich wieder online ist"

Naja, was man von seinen Aussagen und Versprechen halten darf oder sollte, dürfte ja inzwischen hinlänglich bekannt sein: NICHTS (oder noch weniger!)

Quelle: https://www.facebook.com/pages/8-Euro-pro-Stunde-mit-Werbung-anschauen/509064002462267

Cafe4eck hat gesagt…

The sniper 3. Juni 2013 17:29 schrieb:

Wo sind den die Beiträge über

"A Database Error Occurred

Unable to connect to your database server using the provided settings.

Filename: core/Loader.php

Line Number: 346"

von heute geblieben?


Die Kommentare befinden sich im Artikel " Update zu arbeit-von-zuhause-aus.com - Schweizer Vermögensverwaltung AG - Torsten Weissmüller alias Thomas Wos aus Dettenheim" >>> http://cafe4eck.blogspot.com/2013/05/update-zu-arbeit-von-zuhause-auscom.html?showComment=1370238310770#c7142794667727891040

Anonym hat gesagt…

Die 5 Aktionen sind zur Zeit freiwillig. Die haben auch ne Facebook Seite. Da sind Sie dann auf dem neuesten Stand ;-)

Anonym hat gesagt…

Die Aktionen sind zur Zeit freiwillig..

nicht die Anja hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
hennchen hat gesagt…

ganz interessant: ich habe dann mal kritische Fragen gestellt über Facebook. GELÖSCHT. und ich bin gesperrt für die SEite... herrlich... spätestens jetzt ist es klar, dass es unseriös hoch 10 ist.

The sniper hat gesagt…

@hennchen

Tröste Dich - eines Tages wird ein Rudel Staatsanwälte dem Thomas Wos kritische Fragen stellen - und dann wird ihm seine Delete-Taste auch nichts mehr nützen! :-)

Auch für den Serien-Kriminellen Wos gilt: Der Krug geht so lange zu Wasser, bis er bricht. Und daß der Krug schon deutlich mehr zeigt als nur feine Haarrisse, das sehe ich auch von hier, noch einige Kilometer von Dettenheim entfernt.

Anonym hat gesagt…

Heimarbeit – Arbeit von zu Hause aus, habe so den Eindruck die wollen damit den AutoBinary EA verkaufen den darum dreht sich doch alles im Moment dort und dieser EA verbrennt nur Geld, spült aber doch erst mal paar Mark in die Kasse

Anonym hat gesagt…

kostet das jetzt was wenn man bei der Seite arbeit-von-zuhause-aus.com angemeldet ist als User und sponsor wie kann man sich sein Account löschen

ann-kristin Albers hat gesagt…

warum meldet ihr das denn nicht an die Polizei wenn ihr so sicher seit das dieser wos und andere dahinter stecken dann wird die Seite vielleicht gelöscht und keiner muss an den geld bezahlen

Edgar hat gesagt…

"Vor lachen auf die Schenkel klopf", ann-krisin Albers,Du bist nicht zufällig mit dem Thorsten Albers verwandt??

Hier jagt ein Klopper den nächsten,Hammer.

The sniper hat gesagt…

@ann-kristin Albers

Ich hoffe, Du willst uns hier nicht vorsätzlich veräppeln...

Geh' doch mal auf eine deutsche Polizeidienststelle und lege deren AGB vor, in denen es auszugsweise heißt:

ZITAT: "§ 12 Sonstiges

Erfüllungsort ist der Sitz von Arbeit-von-Zuhause-aus.com .

Alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und Arbeit-von-Zuhause-aus.com unterstehen ausschließlich dem US Recht. Der ausschließliche Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Wilmington."


Überhaupt: Was willst Du denn anzeigen? Hast Du schon einen Vermögensschaden erlitten oder möchtest Du nur "vorbeugend" tätig werden?

Du könntest natürlich auch nach Wilmington fliegen und das FBI nach "Torsten Weissmüller" fahnden lassen, denn da, wo man meint, ihn finden zu müssen, wird er niemals auftauchen. Weil "Torsten Weissmüller" eben nur ein FAKE ist, eine FATA MORGANA im Internet.

Anonym hat gesagt…

ann-kristin will bestimmt nix anzeigen,bewirbt die doch selber den müll,vor 3 tagen noch
http://krissi-ragecomic.blogspot.ch/2013/08/href-httparbeit-von-zuhause-aus.html

ann-kristin Albers hat gesagt…

vor 3 tagen habe ich eure blogs und Kommentare noch nicht gelesen da wusste ich noch nicht das es betrug sein könnte aber wie wollen die die Leute denn abzocken ist doch angeblich alles kostenlos
wenn ihr dem schon so schnell finden konntet findet die Polizei ihn auch bald

The sniper hat gesagt…

Von Nageldesign versteht sie aber offensichtlich mehr. Damit kann man sicher Geld verdienen - was bei der neuesten WOS/WEISSMÜLLER-Attacke mehr als fragwürdig ist.

Aber in ihrem Alter fehlen ihr halt noch negative Erfahrungen - und Leichtgläubigkeit war schon immer ein probater Auslöser, mal so richtig auf das Schnäuzlein zu fallen.

Schade nur, wenn bei dem Sturz die manikürten Nägel Farbe oder Grundsubstanz verlieren. Dann muß man sich wieder die zum Aufkleben kaufen, was das wieder kostet...

ann-kristin Albers hat gesagt…

ne bin ich nicht

ann-kristin Albers hat gesagt…

ja ich hab mich bei der Seite angemeldet nachdem ich hier eure Kommentare gelesen habe versuche ich mich dort abzumelden das geht aber nur über den Support von den bekommt man ja keine Antwort
habt ihr eine Idee wie man sich da wieder abmelden kann

Axel Doerfler hat gesagt…

Hier erreichst du Thomas Wos https://www.facebook.com/tw1986 und hier seine Frau https://www.facebook.com/jenny.wos.9 Beide betreiben die Projekte und helfen gerne weiter.

The sniper hat gesagt…

@ann-kristin Albers

Du wirst wahrscheinlich nie eine Antwort bekommen, da Thomas Wos - der hier unter dem Falschnamen Torsten Weissmüller auftritt - das Projekt mit größter Wahrscheinlichkeit nicht starten wird.

Aufgrund seiner bisherigen Abzocken kann Thomas Wos unter seinem eigenen Namen nichts mehr starten, ohne mit Besuch vom Staatsanwalt zu rechnen. Jetzt hat er mal den "Luftballon" gestartet - und mußte erkennen, daß er sich auch im Ausland und unter falschem Namen nicht verstecken kann.

DER IST FERTIG! Von dem nimmt kein Hund mehr einen Knochen. War ein kurzer Weg vom "Verdienst-Flatrate-Millionär" hin zum Hartz-IV-Hungerleider!

Bedauern ist unangebracht, er hat es ja selbst verschuldet!

PS: Falls mal Mahnungen oder so kommen - nie zahlen, gar nicht darauf reagieren. Der Wos könnte nicht mal einen Anwalt bezahlen, der ihm seine "windigen" Forderungen eintreiben könnte.

Und noch ein Hinweis für Dich, @ann-kristin: Wenn ein "SUPPORT" heute schon nicht erreichbar ist - wo wird der denn wohl sein, wenn Du von denen mal Geld zu bekommen hättest?

ann-kristin Albers hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
ann-kristin Albers hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
The sniper hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
The sniper hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
ann-kristin Albers hat gesagt…

hoffentlich wird der Typ bald geschnappt und für immer eingesperrt wenn er wirklich was mit dem Portal zu tun hat

The sniper hat gesagt…

@ann-kristin Albers

Die Trägheit oder Unlust der bisher schon Geschädigten reicht wohl nicht aus, den Allerwertesten mal aus dem Fernsehsessel zu heben, zur Polizei zu fahren und Anzeige zu erstatten.

Bei manchen mag auch Scham eine Rolle spielen - so nach dem Motto: "Dann muß ich ja zugeben, einen Betrüger auf den Leim gegangen zu sein."

Das Anzeige-Verhalten läßt auch rapide nach, wenn der einzelne Geschädigte "nur" zwischen 50 und 100 Euro verloren hat. Da schließt man das Kapitel schon mal mit einem "Scheiß' doch d'rauf" ab - und sucht sich den nächsten Abzocker, dem man seine Spargroschen in den Hintern schieben kann. Getreu der Devise: Diesmal ist alles echt, sauber und ehrlich. Hier werden wir endlich (seriös!) Geld verdienen...

Träumt weiter - und schlaft weiter den Schlaf der Gerechten, denn das überall versprochene residuale Einkommen wird auch vor dem Holzsarg nicht versiegen, sondern die ausgehobene Grube füllen und füllen und füllen...

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
The sniper hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
ann-kristin Albers hat gesagt…

ich habe bei blogger meine blogs die mit Google adsense verknüpft sind aber da tut sich leider nicht viel ist superclix ect. auch sowas in der Art

Anonym hat gesagt…

ich möchte da auch raus,oder passiert da was wenn ich es einfacj so belasse

Anonym hat gesagt…

was soll dir denn passieren? IN 2 Tagen werden wir sehen was passiert

Anonym hat gesagt…

Ab Morgen wird die Seite wohl nicht mehr erreichbar sein;-) oder aber der Verbrecher versucht noch ein bisschen Geld zu machen und man wird vertröstet.

The sniper hat gesagt…

ZITAT:

"Das größte Portal für Heimarbeit startet am 01.09.2013"

Heute ist zwar der 01.09.2013 - aber wer oder wie oder wo oder was ist da gestartet? Hat jemand etwas gesehen, was ich übersehen habe?

Anonym hat gesagt…

heute ist der 02.09.

bis jetzt null reaktion auf der seite

The sniper hat gesagt…

@Anonym

Was hast Du denn erwartet? Ich kann Dir aber auch sagen, woran es liegt:

ZITAT: "http://arbeit-von-zuhause-aus.com befindet sich noch in der Vorstartphase und trotzdem gibt es schonmal 10 Euro Anmeldebonus für jeden Anmelder!"

Der Thomas Wos, der Gewohnheitsabzocker, ist doch froh über jeden, der sich auf seiner neuen Abzockerseite nicht anmeldet. Woher soll er denn das Geld nehmen, wenn sich mehr als 10 User bei ihm anmelden?

Ich habe gestern angefragt, ob und wann es denn nun los geht. No reaction!

Wenn Du ihm aber in's Kommentarfeld schreibst, Du möchtest ihm gern 50 Euro überweisen und um seine Kontonummer bittest, wirst Du wahrscheinlich schon "gestern" eine Antwort erhalten!

So sieht es inzwischen nämlich aus bei dem einstigen kriminellen Spinner und Millionärsmacher ohne Arbeit / Verdienstflatrate.de.

Anonym hat gesagt…

Allmählich kommt der Start des Portals ins laufen. Auch wenn die Profis hier so sicher waren dass da niemals was kommen wird. Ist bei jedem Neuen so dass erstmal alles schlecht geredet wird. Gut wer sich von Eurem Gequatsche nicht beirren hat lassen und sich eine fette downline aufgebaut hat.

The sniper hat gesagt…

Das liegt nicht an "jedem Neuen", sondern an dem Akteur, der hinter dem Ganzen steht.

Und THOMAS WOS als Veranstalter ist ja noch furchterregender als eine Darmspiegelung ohne Betäubung...

Wünsche Dir viel Erfolg mit Deiner "fetten Downline". Ich könnte Dir zwar auch schon sagen, wann die an ausgeprägter Magersucht leiden wird, aber dann wäre ja die ganze Spannung weg...

PS: Laß' Dir die 10 Euro Begrüßungsgeld besser sofort in bar auszahlen! Wer weiß, ob der Wos genügend Pfandflaschen findet, um alle Neulinge zu befriedigen.

The sniper hat gesagt…

Doch, es stimmt, die Seite ist hochaktuell!

Zitat:

"bis zu 50 % Rabatt

...wenn Sie noch in der Vorstartphase buchen!

(bis zum 01/06/2013)"


Jetzt wissen wir auch, wann der Wos das letzte Mal auf der Seite war - vor drei Monaten also! Naja, auf den Monitor starren und Nägel abkauen, weil's im Magen so rumpelt und pumpelt, sind ja auch keine erquicklichen Erfolgserlebnisse.

ann-kristin Albers hat gesagt…

Auf der abzocker Seite passiert gar nichts wie der anonym geschrieben hat die Kommentare auf löschen des Accounts oder wenn man Betrüger schreibt wird der Kommentar gelöscht und man kann dann nichts mehr schreiben aber der Account bleibt trotzdem obwohl die der wie auch immer schreibt wenn man die attackiert beleidigt oder sonst was wird man fristlos gekündigt selbst dem Versprechen kommen die nicht nach hätte mich riesig gefreut wenn die mich gekündigt hätte wie bekomme ich den Account jetzt gelöscht wenn keiner reagiert

The sniper hat gesagt…

@ann-kristin Albers

Schreib' dem Gewohnheits-Gauner doch einfach, Du möchtest Deine 10 Euro haben - aber sofort!

Danach dürftest Du von dem kriminellen Subjekt wahrscheinlich nie wieder etwas hören... :-)

Unabhängig davon: Der Wos liest hier ja mit und weiß somit auch, daß er entlarvt worden ist. Der wird die Phantasie-Site sowieso irgendwann entfernen, denn wer so einen verbrannten Namen sein eigen nennt, hat eh keinerlei Chancen mehr, noch einmal eine neue Abzocke aufzuziehen.

ann-kristin Albers hat gesagt…

Das da immer noch so viele Leute geduldig sind verstehe ich nicht wo ihr ihn entlarvt habt und somit jeden gewarnt die meisten glauben immer noch daran ich hoffe das er endlich mal die Seite löscht kann man das vielleicht beschleunigen und es irgendwo melden als betroffene Person weil ich habe keine Ruhe bevor mein Account nicht gelöscht wurde

Anonym hat gesagt…

Info zu ALLGEMEINE SCHWEIZER VERMOEGENSVERWALTUNG AG, dem Betreiber des tollen Heimarbeit - Projektes:

1.) Firmenbucheintrag

ALLGEMEINE SCHWEIZER VERMOEGENSVERWALTUNG AG was formed on 2012-10-22 in Delaware by COMPANY SOLUTION USA INC.

FORMATION DETAILS
Registration Number: 5231818
Type: Corporation
Status: Unknown
Date of Formation: 2012-10-22

2.) Info zu: COMPANY SOLUTION USA INC.

Company Formation Delaware

Delaware is one of the most popular states to form a company as it provides a complete package of services, including modern and flexible corporate laws, and a highly-respected Court of Chancery. In addition, the State Government is very business-friendly, with tax benefits for non-residents, and the Delaware Division of Corporations which is very customer service oriented. Some of the major benefits of company formation in Delaware are detailed below:

There is NO Corporate Income Tax for corporations as long as you do not transact your business in Delaware. You can therefore effectively incorporate your business in Delaware, operate in another state or country, and pay no Corporate Income Tax.

There is NO Sales Tax if you are not operating within the state.

You must pay an Annual Franchise Tax but this is often just a $125.00 flat fee, or $250.00 for a LLC incorporation.

Shares of stock are not subject to Delaware state taxes if the owner lives outside of the state.

One individual may act as the company president, secretary, treasurer, and sole director.

Numerous types of business can be operated under a single corporate structure

Shareholders can communicate in writing without holding meetings

Non-shareholders are permitted to join the board of directors

Corporate records may be kept in any state, does not have to be Delaware

Delaware has no Sales Tax or Personal Property Tax


Requirements for Company Formation Delaware

Minimum share capital $1

An increase in the shares may cause an increase in the initial filing fee

At least one director is required.

Residency for directors is not required.

Directors are not required to be listed in the articles of incorporation.

The name must contain corporation, incorporation or an abbreviation.

The name must not be similar to another incorporation.

Annual Franchise Tax: $250

Anonym hat gesagt…

heute ist der 04.09.

bis jetzt null reaktion auf der seite

Anonym hat gesagt…

hallo, in der zeit wo ihr so rum labert habe ich 65 € verdient und ausbezahlt bekommen

Anonym hat gesagt…

hallo, im ernst? wie hast du das geschafft? habe bei allem mitgemacht ausser bei der "aufgabe" NUr für Männer - nicht.

habe bis jetzt nur 16€ und noch keine auszahlung weil das erst ab 30€ möglich ist...

Anonym hat gesagt…

Hallo, in welcher Form wird denn ausbezahlt? Brauchen die dafür meine Bankverbindung oder zahlen die auch per Paypal zum beispiel?

lg anonym

Anonym hat gesagt…

also ich muss sagen so unseriös kann die seite nicht wirklich sein hab bisher 221€ verdient mit allen Aktionen und konnte auch schon auszahlen .

Der Informant hat gesagt…

Gibts da auch noch jemanden der nicht als " Anonym" belegen kann, das er von dieser Firma etwas ausbezahlt bekommen hat? Wäre nämlich froh wenn mal etwas funktionieren würde und nicht alle leere Versprechungen, sondern mal Geld locker machen. Dann kann ich mir die Recherge für mein Video sparen ^^

A.Beusch hat gesagt…

Ich frage mich, was dieser Mensch davon hat, tausenden Menschen eine Arbeit anbieten und dann verschwinden. Ich bin auch bei arbeit- von- zuhause- aus.com,
außer, das demnächst mehr Aktionen kommen sollen ist nichts, nur hinhalte Taktik. Keiner verdient dort etwas.
Man müsste so einem doch das Handwerk legen können.

Anonym hat gesagt…

Ich mache es kurz und bündig: Finger weg von "8€pro Stunde mit arbeitvonzuhauseaus" 1.) ist es ein Betrüger 2.) wenn einer was ausbezahlt bekommt sind es stillhaltegroschen...also 20-30 von 2-3000 damit ein Paar da sind die bezeugen können es würde ausbezahlt. Schon alleine das Posting " wir haben schon über 200000€ ausbezalht...LOL!!!...Es bleibt nur eines die Facebookseite so schnell wie Möglich disliken! 3.) gibt es trotzdem noch dämliche stimmen wie : Gut ding braucht weile : ja klar für den Betrüger!!!....denn wärend ihr fleissig die aktionen klickt geht es ja in SEINE Tasche, also Finger WEG!!

The sniper hat gesagt…

Wer auf http://arbeit-von-zuhause-aus.com den Button Forum anklickt, landet auf der Site http://www.mega-ways.com/index.php?d=forum&s=24.

Ein weiterer Beweis dafür, daß hier die gleichen Macher (Thomas Wos und sein Fake Torsten Weissmüller) am Werke sind.

Anonym hat gesagt…

Wer seinen Account gelöscht haben möchte fügt einfach in der Bonusaktion folgendes Bild ein:
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/betrug8k24vxajq1.jpg
Dann wir er vom Betreiber gelöscht *fg
Vorher aber noch alle persönlichen Daten löschen.

The sniper hat gesagt…

@ Anonym

Super Idee und super gemacht!

Ich stelle hiermit den Antrag, alle Abzocker-Websites mit diesem Bild - schon auf der Startseite - zu "verschönern".

Berechnest Du jede Seite einzeln und können wir einen Pauschalpreis vereinbaren?

Online Geld verdienen hat gesagt…

Eine interessanter Blog. Vielen Dank für die Informationen.