Dienstag, 14. Mai 2013

Peter Mangold, Thailand/Schweiz - Online Investment Club

Der Gauner Peter Mangold lebt in Thailand und betreibt http://www.petermangold.com und http://www.online-investment-club.info und es gibt seit langem schon laute Stimmen, die über Nicht-Auszahlungen klagen!




Ständig sollen Ausreden herhalten, wieso gerade jetzt nicht ausgezahlt werden könne und man will ggf. Mitglieder lediglich mit den eingezahlten Gelder abspeisen, ohne eine Auszahlung der versprochenen Gewinne/Rendite.

Mongold sammelt die Beteiligungen in Form von Anleihen ein, um damit zu spekulieren, wie z. B. die Züricher Yodoba Media AG, die dann das 10fache abwerfen soll. Die Club-Mitglieder zahlen 85 Euro, bzw. 220 Euro ein.

Mangold ist dabei als elender Ref-Jäger bekannt, so lässt es sich aber anscheinend sehr gut leben für Mangold in seiner Thai-Hütte, wohin er geflüchtet ist, auch wenn die beiden Domains auf Adressen in der Schweiz hinweisen, woher Mangold gebürtig stammt.


request for: petermangold.com

create date: 2011-08-13
expire date: 2013-08-12

nameserver1: server1-ns1.udagdns.net
nameserver2: server1-ns2.udagdns.net
nameserver3: server1-ns3.udagdns.net

owner-name: Peter Mangold
owner-company: Mangold
owner-address: Eichplaetz 60 
owner-city: Galgenen
owner-state: CH
owner-country: CH
owner-postcode: 8854
owner-telephone: +41.765056980
owner-fax:
owner-email: peter@mangold.li

> http://whois.domaintools.com/petermangold.com

und

Domain Name:ONLINE-INVESTMENT-CLUB.INFO
Created On:02-Sep-2011 10:10:28 UTC
Last Updated On:02-Sep-2012 22:29:08 UTC
Expiration Date:02-Sep-2013 10:10:28 UTC
Sponsoring Registrar:United-domains AG (R599-LRMS)
Status:CLIENT TRANSFER PROHIBITED
Registrant ID:UR-0002882001
Registrant Name:Peter Mangold
Registrant Organization:Mangold
Registrant Street1:Sagenried 3
Registrant Street2:
Registrant Street3:
Registrant City:Lachen - SZ
Registrant State/Province:CH
Registrant Postal Code:8853
Registrant Country:CH
Registrant Phone:+41.765056980
Registrant Phone Ext.:
Registrant FAX:
Registrant FAX Ext.:
Registrant Email: residenz@gmx.ch

> http://whois.domaintools.com/online-investment-club.info

Laut Gerüchten zufolge soll er auch sehr eng mit 10mdc / 2012mdc Helmut Kalle (richtiger Name Burkhard Übersohn) verbunden sein.


Weitere Auffälligkeiten:

Beteiligung Residenz in Thailand Peter Mangold Online Investment Club Money Web

Wenn Sie Interesse haben und weitere Informationen Wünschen, melden Sie sich an. Im Member bereich erhalten Sie alle Informationen über die Firma und wie Sie sich Beteiligen können.

Future Global Residenz in Thailand Peter Mangold Online Investment Club Money Web
E-Mail Direkt an future.global.co.ltd@gmail.com
>>> http://peaks-water.webs.com/


My Private Trade >>> https://forexverein.myprivatetrade.com/Contact/tabid/290/language/de-DE/Default.aspx

>>> http://www.gold.astrobook.info/8/

Kommentare:

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
fritz hat gesagt…

alles lüge - der peter macht das schon!
ihr neidhammel....
gruß

fritzi bukkuas

Anonym hat gesagt…

Peter Mangold gibt in seinem Online-Club Empfehlungen, die er zuvor selbst ausgetestet hat. Wenn man diesen Empfehlungen maßvoll folgt, ergeben sich Gewinne, die sicherlich noch überschaubar sind. Wird die Gier des Anlegers zu groß, wird aus einem Gewinn sehr schnell Verlust. Daß Mangold Referal-Prämien erhält, ist letztlich kein Beinbruch, weil branchenüblich. Er gibt darüber hinaus noch Empfehlungen kleinerer IT-Firmen heraus, wobei ich von einer etliche Aktien zu einem Kurs von 2,- Euro erworben habe. Diese Aktien könnte ich gegenwärtig zu mindestens 8,5o Euro veräußern - will es aber nicht. Ich zumindest habe durch ihn auskömmlich profitiert. JM.

Hans Meier hat gesagt…

Das was hier geschrieben wird ist ja Haarsträubend und ganz klar Ehrverletzend und absolut nicht der Wahrheit entsprechend. Ich habe den Link dem Angeschuldigten weiter geleitet. Jetzt verstehe ich auch, warum Peter seinen Club weiter gegeben hat, bei solchen Ehrverletzungen. Der macht nur Gutes. Im Eingang des Forums steht unter AGB, dass man keine solchen Verleumdungen, extremes Gedankengut usw. toleriert und distanziert und trotzdem gibt man solchen Psychopaten eine Plattform, damit sie sich über jeden und alles auslästern, verleumden, beschmutzen können und dann noch Anonym. Das sagt doch alles. Was ist das hier? Dieses Forum mit solchen Verleumdungen gegen Peter Mangold und dies mit Adresse und Foto ist strafbar, worauf Ihr Euch verlassen könnt. Man müsste doch mal dem Webseitenbesitzer an seinem Wohnort Fotografieren und dann in einem solchen Forum der Anonymen veröffentlichen.

Anonym hat gesagt…

Ich kenne Peter Mangold von früher und weiss, dass alles was er anpackt zu Gold wird, irgendwann. In den 80-er Jahren hat er mir geholfen ein kleines Geschäft im Elektrobereich aufzubauen, da er unglaubliches Wissen hat und es unüblicherweise weiter gibt. Auf den Club bin ich erst im 2009 zu gestossen, musste aber feststellen, dass ich am Anfang viele Fehler gemacht habe, was er seit 2006 in seinen Vertragsbedingungen des Clubs, als ZUERST LESEN nannte, wie auch heute noch nennt, wobei ich danach doch viel Geld verdient habe. Der Mann weiss viel und gibt es weiter. Vermutlich ist so etwas verpönt, da unüblich und wenn ich manchmal sehe, wenn er schreibt, was er für e-Mails bekommt von Mitgliedern, die einfach wild investieren, obwohl sie nicht einmal gelesen haben, was sie tun sollten und was nicht, auch dass alles zeitgebunden ist und wie man sich verhalten sollte, so ist es nicht verwunderlich warum es auch solche Versager gibt, wie oben im ersten Text gegen Peter Mangold geschrieben, als Frust, weil diese Person selbst alles falsch macht. Peter haut niemanden übers Ohr und er ist sicherlich auch kein Betrüger. Das sind allesamt Verleumdungen die daraus folgern, weil es immer Menschen gibt, die nicht mit dem Kopf denken. Alles was Peter beschreibt ist authentisch nach seinen 1000 mal geübten Regeln gesicherte Investments die er selbst tätigt, um vorwärts zu kommen, da er nach Thailand auswanderte, um seine Gesundheit zu stärken. Wir können ihm im Clublogin jederzeit über die Schultern schauen und es gleich tun, oder aber jeder macht etwas anderes. Aber dann ist auch jeder selbst schuld, wenn er keinen Erfolg nachweisen kann. Ich habe in den letzten 5 Jahren sicherlich mehr als 200 000 Euro verdient, was ich sonst nicht verdient hätte und der grosse Coup der ist noch gar nicht fertig und gleichzeitig habe ich noch Beteiligungen bei Firmen erworben, die mir hie und da auch Geldsegen bringen. Das Geld dass Peter selbst einsetzt kommt aus seinen Ersparnissen, nicht von den Mitgliedern, wie hier oben geschrieben. Er schreibt es ja auch unter AGBs und FAQ. Eine Clubgebühr ist eine Clubgebühr und hat nichts mit Investments zu tun, denn die tätigt jeder selbst. Nur man kann ja alles behaupten in Foren, sogar das Gegenteil der Wahrheit.

Anonym hat gesagt…

Teil 2:
Unter Auffälligkeiten ist seine Residenz und ein anderes Projekt vermerkt. Die Residenz, ist sein zu Hause das ich gesehen habe, als ich ihn im 2010 besuchte, Es besteht nur das Staffhouse, sonst nichts und das Land wird nun verkauft. Wieso nicht, wenn man für eine gute Idee keine Interessenten hat. Das andere unter vielen Projekten aufzufinden auf seinen Webseiten sind Pakerrank- Partner Seiten, die nichts mit ihm zu tun haben, aber zur Auffindung durch die grösste Suchmaschinen der Welt programmiert, geben solche Rankings sehr gute Pakerrank Nummern bei Google und hat ausschliesslich den Zweck, um bei Google auf der ersten Seite, bei geeigneten Suchen zu erscheinen. Nichts anderes. Man sieht hier ganz klar, dass der Schreiberling zuoberst, weder eine Ahnung von Investments hat, noch von optimaler Google Ranking Programmierung einer Webseite. Peter hat mir persönlich gesagt, dass er keinen Menschen mehr etwas Hilfe geben wird, wenn er mindestens 100 Millionäre generiert hat, da dies zu 99 % nicht gewollt ist. Er baut nun alles ab, das Land hat er verkauft mit seiner Ex- Frau was legitim ist und seinen Club hat er auch weiter gegeben. Er macht zwar noch die Webseite und den Support, aber der Club gehört schon seit Jahren einer Englischen Investment Gruppe, was gut ist. Wer also Peter an den Karren fährt ist tatsächlich ein Dummkopf. Die vielen unhaltbaren Anschuldigungen werden vermutlich, wie bei anderen Foren die Schliessung des Forums bringen, denn alle Europäer, die etwas nicht verstehen sprechen sofort von Betrug, obwohl sie, wie man oben genau lesen kann weder sachlich vorgehen, noch wissen was sie schreiben. Nicht einmal den Inhalt nach den AGBs geschrieben, noch verleumderische Worte löschend wird dieses Forum sicher noch grosse Probleme bekommen, zumal es auch andere Menschen diskreditiert, was nicht legal ist. Das sieht nach einem Menschen aus seine grosse psychischen Minderwertigkeits- und andere Probleme auf den Namen von Peter abwälzt. Nichts anderes. Peter Mangold ist ein anständiger Schweizer und macht nichts illegales, nur weil er in Thailand wohnt und schon gar keine Betrügereien. Das sind nur kopierte Texte ohne Sinn hier in diesem Forum. Hetzjagden hoch 2. Jeder kann jedem an die Wäsche gehen in diesem Forum, wenn er nur die Annahme hat, dass was er nicht versteht illegal sein könnte und der Betreiber billigt dies auch noch, indem er anonymen Menschen mit psychischen Problemen eine Plattform gibt, wie oben schon erwähnt. Vermutlich aber schreibt der Foren- Betreiber selbst diese verleumderischen Behauptungen. Wie krank ist unsere Gesellschaft?!

Methusalem hat gesagt…

Wow, http://www.online-investment-club.info/news.php

minimale Verdoppelung, Schwarzmarkthandel von Aktien, Peter doziert über das Bankendesaster .......

Das sollte man unbedingt lesen, huiiiiiiiiii

The sniper hat gesagt…

Wenn ich das hier lese (*würg*)

Video 1 Video 2 Video 3 Im zu bearbeitenden Video 4, dass erst erscheint, wenn unser grösstes Investment am Auszahlen ist, wird genau beschrieben: Das aus 5000 Euro mehr als 1 Million wurde. Jetzt schon werden die Aktien im Schwarzmarkt zu 50 Euro und mehr gehandelt, obwohl wir sie für Clubmitglieder für 2 Euro/Stück vor Jahren noch kauften und bis zum 2. Dezember 2013 noch zu 10 Euro zu haben waren und obwohl es nur noch EINER gibt, der auch Aktien zu verkaufen hat. ( Offizieller Vertragspartner und einziger Aktien- Verkäufer der Firma. ) Es hat am 04-12-2013 immer noch ca. 20 000 Aktien zu 10 Euro zu vergeben, ( bald wieder massiv höher, man spricht von einer minimalen Verdoppelung, sobald wir schriftlich die Fusion auf dem Tisch haben, die laut neusten Meldungen im Januar 2014 vollendet sein sollte. ) da ein Mitglied aus einem anderen Club frühzeitig mit 500 % Gewinn verkaufen wollte, da es nicht mehr abwarten will. Wer sie sich holt, der hat ! Nur bei uns im Club als Clubmitglied. Spätestens dann wird jeder erkennen, dass wir der innovativste Investment Club sind. Nur war man dann nicht dabei, als es darum ging Geld zu verdienen, da viele sich nicht richtig, oder fertig anmelden, wie unter "FAQ" beschrieben und andere keine Zeit zum warten haben, damit ein Investment reift. Es wird uns ein besonderes Vergnügen sein unter "NEWS" und unter "Mehr lesen" ganz unten hier auf der Seite ist der Link, zu erklären warum 99 % der Menschen, aus eigenem Nichts- Tun nie vorwärts kommen können und was wir im Club in der gleichen Zeit, wo andere nichts tun, 2 Minuten unseres Lebens in die Zukunft investierten. Deswegen haben wir Erfolg, wo andere nur das Leben lang davon träumen. Zeitgleich haben wir ein kleines Investment, dass mit über 126 % Rendite in 2 1/2 Monaten genauso interessant scheint, auch wenn, zeitlich beschränkt, da es sich um eine weitere Online Firma handelt. Nur korrekt angemeldete Mitglieder erfahren, um was es geht in den internen NEWS, im Club.

und mich dann an Deinem Pakerrank heftig verschlucke, könnte man auf die Idee kommen, der Admin Goldfinger hätte mal wieder versucht, ein überzeugendes Posting zu verfassen. Aber - sooo wird das nichts!

Immerhin reicht's aber für eine satte Blamage!

The sniper hat gesagt…

@ Anonym

Du schreibst:

Jeder kann jedem an die Wäsche gehen in diesem Forum, wenn er nur die Annahme hat, dass was er nicht versteht illegal sein könnte und der Betreiber billigt dies auch noch, indem er anonymen Menschen mit psychischen Problemen eine Plattform gibt, wie oben schon erwähnt.

Falls Du es noch nicht bemerkt haben solltest:

Obwohl Du anonym hier auftrittst und unter psychischen Problemen leidest, hat Dich der "Betreiber" zu Wort kommen lassen! Und was tust Du? Anstatt Dich zu bedanken, stänkerst Du hier 'rum - und erwähnst nicht einmal, wer Dich zu Deinem geistigen Tiefflieger-Aufguß aufgefordert (und bezahlt?) hat!

Hier werden nämlich alle Menschen gleich behandelt - echte, anonyme, psychisch und sonstige Kranke!

The sniper hat gesagt…

@ Methusalem

Bist Du wirklich so oberflächlich oder liegt Dir gar nichts an der Gesundheit Deiner Mitmenschen? Ich ergänze Dein Posting mal um den wichtigen Hinweis:

„Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“

Der gilt jedoch nur für kerngesunde Menschen. Wer schon leicht kränkelt oder sonstwie angeschlagen ist, muß dringend vorbeugend so gewarnt werden:

„Zu den riesigen Nebenwirkungen fressen sie die Packungsbeilage und erschlagen Sie den irren Arzt ihres Apothekers"

Bei Mißachtung der beiden Warnhinweise droht Lesern die Mangold'sche Krankheit, nicht nur chronisch, sondern auch unheilbar! Und wer bei Mangold investiert (hat), muß davon ausgehen, daß er von seiner Krankenkasse ausgeschlossen wird und seine Rente schon verbraten ist, bevor er sie überhaupt beantragen konnte.