Mittwoch, 9. Oktober 2013

Multikeuler cashgeorg alias Georg Belsky Österreich - LEC, KB, LifeWave, System-100, MLMPowernetwork

Georg Belsky, bekannter Pusher für die übelsten Abzocken scheint ein neues Aufgabengebiet gefunden zu haben, ein billiger Abklatsch von EmpowerNetwork - http://mlmpowernetwork.com/169.html

Foto entfernt, Admin
Belsky hat ein Faible für alles, was schnell reich macht, natürlich ohne Arbeit, und hat schon etlichen Schrott beworben.

Er keulte damals für die Lifetime-Elite-Club Abzocke - http://www.mlm-infos.com/ftopic30234.html und auch für Swissgold den KB Betrug.
Mit dem Berufskriminellen Guy Sandt scheint Belsky bis heute noch verbandelt zu sein und vertickt "Schmerzpflaster":

Kontakt: fit4work / Georg Belsky
Copyright 2012 - SANDT GUY SARL
Impressum auf Anfrage [ schmerzfrei (at) info.lu ]


- http://www.info.lu/FREEOFPAIN/index.php?ref=fit4work

Aber schlimmer geht's immer, mit dem bekeulten Dreck von elektromagnetischem Strahlenschutz für I-Phones, der weit über 85% Strahlungen reduzieren soll - http://www.mlm-infos.com/ftopic36833.html#314359

Auch beim bekannten Stephan Morgenstern mit seinem neuen Prog System-100, worüber es hier auch schon einen Artikel gibt - http://cafe4eck.blogspot.com/2013/07/stephan-morgenstern-is-back.html darf in Georg Belskys Abzocker-Bauchladen natürlich nicht fehlen:

GEORG BELSKY
+436764479266
belsky@bkf.at
g.belsky


- http://www.system-100.com/fit4work

Aktuell wird folgender Schundletter fleissig verteilt:

Hallo ,


Wenn Sie ernsthaft daran interessiert sind,

Ihr Leben in ein bis zwei Jahren positiv zu

verändern und vom Nebenjobber zum sorgenfreien

Top-Verdiener zu werden, bin ich ab jetzt Ihr

persönlicher Ansprechpartner.


Mit meinen Kenntnissen und Erfahrungen können wir

zusammen das Fundament für ihren persönlichen Erfolg

legen.

Ich biete Ihnen an, die ersten Schritte mit mir

gemeinsam zu gehen. Dadurch können Sie bei Ihrem Geschäftsaufbau viele Fehler vermeiden.


....in welcher Situation wären Sie lieber?


Weiterzumachen mit dem, was Sie bisher gemacht haben,

auf ein Wunder hoffend, während Ihre Mitbewerber sich

die „Diamanten“ unter den Interessenten schnappen

und Sie das bekommen, was übrig bleibt?


Oder...


....die einfachen und bewährten Strategien zu lernen, die viele Top-Verdiener der Internet-Industrie nutzen,

und das nachzumachen, was diese tun, damit Sie sich ein

Stück von dem Kuchen abschneiden können!


Hören Sie auf, Ihre Freunde und Verwandten zu Nerven.


Network Marketing geht auch anders. Hier erfahren Sie wie:


Liebe Grüße

Georg Belsky



Es gab hier schonmal einen Artikel über Ray Stephan, dem Initiator von Mlmpowernetwork, der leider entfernt wurde.
  
Angaben gemaess§ 5 TMG:

Rainer Stephan
 Hackstr.42
 70190 Stuttgart
Kontakt:Telefon:    Kontakt ausschlieslich per Email
Telefax:   
E-Mail:    admin@mlmpowernetwork.com

Wenn man sich die Partner nicht aussucht und wirklich das allerletzte Gesocks aufnimmt, darf man sich nicht wundern im Gespräch zu bleiben - meine ganz persönliche Meinung.

Auf jeden Fall warne ich hiermit ausdrücklich vor  Georg Belsky , denn bekanntermassen ist in allem wo Georg Belsky drauf steht auch Belsky drin = Abzocke!

Kommentare:

Ray Stephan hat gesagt…

Hallo Benny!

Wenn ein betrunkener Autofahrer ein Familienmitglied anfaehrt, verurteilst du dann den Hersteller, dass er dessen Fahrtauglichkeit vor dem Verkauf des Kfz's nicht genau unter die Lupe genommen hat?

Es ist nicht ok, EN und MLM Power Network in einem Satz zu erwaehnen geschweigen denn zu vergleichen. Ausser einer ungluecklichen Namenswahl haben die beiden fast nichts gemeinsam.

Bei MLM Power Network werden auf Direkter Provisionsbasis vorinstallierte und SE Optimierte WP-Blogs vermittelt und mit einer monatlichen Miete inkl. Support von 15 Euro vermietet. Das Resultat der optimierung kannst du auf alexa nachvollziehen... innerhalb von 4 Wochen auf Rang 16.000 ist, wenn ich bsp. easypower mal so betrachte, ein kleiner Beweis, dass die von mir durchgefuehrten optimierungen funktionieren und schnell greifen.

EN verfaehrt mit einer Abwandlung des Australian2Up Planes und taeuscht damit die halbe Welt.
(s. Artikel hier: http://rayishere.com/globalnpn/empowernetwork-showtime-pur )

Und das 'Superneue' das derzeit ueber EN propagiert wird hat technisch gesehen schon einen maechtig langen Bart ( s.Artikel http://mlmpowernetwork.com/blog/globalnpn/mobile-moeglichkeiten-fuer-mlm-power-blog/ )

Und es zieht exakt wie hier beschrieben http://rayishere.com/globalnpn/blind-vor-all-dem-hochglanz tausende und abertausende in seinen Bann.

Ich ueberlasse die PR Praktiken bei MLM Power Network grundsaetzlich ersteinmal jeden selbst. Wird allerdings, da ich mich als deutsche Firma an die Werbungshaftung halten muss, mit irrationalen Dingen geworben danke ich, wenn ich (aber bitte persoenlich, emailaddy ist im Impressum. Telefonnummer nicht mehr denn sonst muesste ich eine Sekretaerin beschaeftigen) darueber informiert werde, um dagegen vorzugehen.

Die offiziell im Partnerprogramm bereitgestellten Werbemittel sind auf jeden Fall gesetzeskonform.

Um den Kommentar mit einem unumstoesslichen Satz aus der Bidel zu schliessen:
"Menschen mit Verstand zuegeln ihren Zorn: sie erwerben Achtung, wenn sie ueber Unrecht hinwegsehen."

Deswegen verzeihe ich dir auch den unpassenden Vergleich und verbale Entgleisung in deinem Eingangssatz. Es zu vergeben liegt nicht in meiner Macht...

Anonym hat gesagt…

@Benny Alamsky hat geschrieben:

"Es gab hier schonmal einen Artikel über Ray Stephan, dem Initiator von Mlmpowernetwork, der leider entfernt wurde."

Stimmt auffallend! Vor dem Gesetz sind alle gleich - nur hier im Blog sind/waren einige gleicher... :-(

Was dem Falkito-Albers gelungen ist, hat der Ray Stephan auch geschafft. Meine Kommentare von damals sind somit natürlich auch hinüber!

Dabei hat es dieser Herr durchaus verdient, hier einmal richtig durchleuchtet zu werden. Da wäre ja nicht nur die Sache mit

"http://1000monatlich.com",

wo man schon am Titel erkennt, wie "seriös" das war! In der Zwischenzeit hat R. Stephan seinen Bauchladen ja vergrößert - und die Summen, mit denen er um sich wirft, wurden gleichzeitig deutlich aufgebläht:

"Ab in die Freiheit mit 36.000 monatlich!"

Angeblich hat er das irgendwo in seinem Mail-Postfach gefunden - und verhökert es jetzt selbst für 7 (in Worten: sieben) Euro.

Aus 7 Euro werden also 36.000 - ja, doch, das ist mehr als glaubhaft...

Aber er hat ja noch weitere Aktivitäten entwickelt: Nennt sich "DigitSols" oder auch "Digital Solutions". Wer also der Meinung ist, daß seine Geschäfte zu schlecht laufen, wende sich vertrauensvoll an Ray Stephan, der hilft bestimmt:

„[BRANDNEU] Ihr Marketing Schnellstart fuer mehr Einkommen“

Mit solchen ausgelutschten Plattitüden als Titel von Werbe- und Spam-Mails findet man in der Networker-Szene natürlich schnell neue - und zahlende - Opfer.

Den Heiligenschein, mit dem sich der Herr Stephan ja gerne schmückt, sollte er bei seinem nächsten Besuch bei Franz-Peter Tebartz-van Elst an der Garderobe abgeben; irgendwie scheinen die beiden sich ähnlich zu sein, obwohl der Tebartz die Millionen schon ausgegeben hat, die der Stephan erst noch verspricht bzw. in Aussicht stellt... *grins*

Anonym hat gesagt…

Aber auch der notorische Abzocker und Abzocker-Gehilfe Georg Belsky ist mir noch einen Satz wert!

Ruft man nämlich die Website auf, die er beim mlm-infos hinterlegt hat...

http://www.success-concept.ws/

...erlebt man eine böse Überraschung. Statt unseriöser Angebote, wie man es vom Belsky ja gar nicht anders kennt, erfährt man dies:

"Webseite gesperrt!

G Data AntiVirus hat den Zugriff auf diese Webseite verweigert.

Es handelt sich hierbei um eine
bekannte Phishing-Seite."


Na super! Ist der Belsky jetzt also richtig in's kriminelle Milieu übergesiedelt?

Anonym hat gesagt…

Momentan ist ja in der Szene absolut out, wer sich nicht bei www.onebiz.com einschreibt und engagiert. Dem trägt auch Ray Stephan Rechnung - mit den üblichen Networker-Latrinen-Parolen wie:

"Viel mehr Kunden!

Umsatz Explosion!"


und was es alles sonst noch an wörtlichen Entgleisungen so gibt...

Wem noch nicht schlecht ist, der wird es spätestens beim Besuch dieser Seite:

http://rayishere.com/onebiz/challenge-start?fb_ref=recommendations-bar