Samstag, 5. Oktober 2013

http://deutscheranlegerclub.de - Finanziell unabhängig in nur 12 Monaten....... oder wie ich mit der Gründung von Vereinen meinen eigenen Geldbeutel füllen kann

http://deutscheranlegerclub.de stellt sich selber so vor:

Unser Verein

 Der Deutsche Anleger Club e. V. setzt sich für die Freiheit und Selbstbestimmung der Menschen ein. Wohlstand, Ethik und frei genossenes Glück sind nur den Menschen möglich, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen und in freier Verantwortung Entscheidungen treffen. Die Grundlage dafür ist die notwendige finanzielle Bildung, wie es jedem Menschen möglich ist, ohne Banken und Versicherungen finanzielle Freiheit zu erlangen.

Ihr Marc Schippke
 Vorstand des Deutschen Anleger Club e. V.


Deutscher Anleger Club e.V.

 Großenhainer Straße 40
 01468 Moritzburg / Friedewald

 Büro Berlin

 Sandhauser Straße 99
 13505 Berlin-Heiligensee

 Tel.: 030 257 494 77
 Fax: 030 257 494 78

 eMail: dialog@deutscheranlegerclub.de
 Internet: www.deutscheranlegerclub.de

 Vertretungsberechtigter Vorstand: Marc Schippke

Doch was ist das jetzt, ein Club oder ein Verein?
Seit wann darf ein Verein Gewinne erzielen (siehe deutsches Vereinsrecht)?


Der Trading-Insider ist Marcus de Maria, der auf der Bühne mit Donald Trump, Anthony Robbins, Robert Kiyosaki, Brian Tracy, Richard Branson und T. Harv Eker gestanden haben soll. Marcus de Maria wird als der erfolgreichste Trading-Coach in England bekeult und bietet jetzt angeblich erstmalig in Deutschland seine besten und schnellsten Strategien in einem 10-Schritte-Erfolgssystem an. Er keult damit, dass jeder in 12 Monaten finanziell unabhängig werden kann. In seinem Trading-Erfolgssystem sollen die Erfahrungen aus 13 Jahren Trading und Investing stecken.

Das 10-Schritte-Erfolgssystem sieht so aus:



- http://deutscheranlegerclub.de/10-schritte-erfolgssystem.pdf

Auf den ersten Blick erscheint alles sehr dubios und auch wenn natürlich in dem Video anders dargestellt, will man sicher auch hier nur selber das beste und zwar die Gelder der "Club-Mitglieder".
Über die Möglichkeit ob jeder Teilnehmer werden kann, finanziell gesehen, schreibt devisenhandel1x1.de :


Weiterhin ist es fraglich, ob wirklich JEDER an diesem Anlegerclub Teilnehmer werden kann. Denn mit einem Budget im 4-stelligen Bereich, um damit am Forexmarkt zu agieren, wird sich die Teilnahme am Anlegerclub womöglich nicht rechnen, da erstmal die Kursgebühren erwirtschaftet werden müssen.

Auf jeden Fall lohnenswert ist der Deutsche Anlegerclub für diejenigen mit einem mindestens 5-stelligen Vermögen. Denn statt sein Vermögen der Bank anzuvertrauen oder sich auf Anlageberater zu verlassen, ist man sehr gut damit beraten, künftig die Verantwortung für sein Vermögen in die eigenen Hände zu legen. Und dabei von einem – wenn nicht einem der besten Trading und Investing Profis zu lernen.

Als Kritik am Deutschen Anleger Club sei weiterhin erwähnt, dass der Verein über sich selbst schreibt, sich für die Freiheit und Selbstbestimmung der Menschen einzusetzen. Dies mag sicherlich nicht verkehrt sein und klingt sehr ehrenwert, allerdings wird sich sicherlich nicht jeder einen solchen Workshop leisten können. Eher solche Leute,  die sowieso schon freier sind und selbstbestimmter leben, als die “kleinen Leute”, denen nach wie vor kaum etwas anderes übrig bleibt als das unselige Sparbuch.

Eine “Mutter Teresa” ist dieser Deutsche Anlegerclub sicherlich nicht – aber wer eine hochwertige Ausbildung im Bereich Trading und Investment sucht, der ist hier sicherlich richtig am Platz. Ein Investment von unter 1.000 Eur für eine professionelle einjährige Finanzausbildung von einem der Besten in der Branche ist sicherlich nicht übertrieben teuer.


- http://www.devisenhandel1x1.de/deutscheranlegerclub-kritik/

Auf den 2. Blick bin ich mir sicher, dass es hier um Abzocke geht!
So stellt man sich doch einen vertretungsberechtigten Vereinsvorstand vor - http://www.betternetworker.com/members/marc_schippke-0

Marc Schippke ist so ganz nebenbei auch noch Edelmetallspezialist und sucht ebensolche mit Führungsverantwortung - http://www.zukunftswirtschaft.de  womit wir auch schon auf seinen nächsten Verein gestossen sind:


Zukunftswirtschaft e.V.

 Sandhauser Straße 99
 13505 Berlin-Heiligensee
 Tel.: 030 436 66 110
 Fax: 030 436 64 985
 eMail: dialog@zukunftswirtschaft.de
 Internet: www.zukunftswirtschaft.de
 Vertretungsberechtigter Vorstand: Marc Schippke
 Eingetragen ins Vereinsregister des Amtsgerichts Potsdam: VR 8034 P
 Verantwortlicher Online-Redakteur und Autor gemäß § 55 Abs. 2 RstV:
 Marc Schippke, Sandhauser Straße 99, 13505 Berlin-Heiligensee


Xing Profil von Marc Schippke aus Berlin:

Berufserfahrung von Marc Schippke

  • bis heute
  • Beruflicher Status
    Führungskraft

Ausbildung von Marc Schippke

  • 2008

Marc Schippke über sich

Unser Verein.

Der Zukunftswirtschaft e. V. setzt sich für die Freiheit und Selbstbestimmung der Menschen ein. Wohlstand, Ethik und frei genossenes Glück sind nur den Menschen möglich, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen und in freier Verantwortung Entscheidungen treffen. Die Grundlage dafür ist das einzige Geldwesen, das Menschen stets wählen, wenn Sie frei entscheiden dürfen: die reine Goldwährung.

Gold ist das Geld für die Wirtschaft der Zukunft.

- http://www.xing.com/profile/Marc_Schippke2

Unter der Großenhainer Strasse 40 in Moritzburg finde ich nirgends einen "Verein", sondern nur einen Stammtisch für traditionellen Bulgarentreff.


Weitere Keulerei auf:


- http://deutscheranlegerclub.info

- http://www.internet-millionaer.com/der-verein/

- http://www.devisenhandel1x1.de/deutscher-anleger-club-eroeffnet-seine-pforten-in-deutschland/

Somit spreche ich eine WARNUNG aus für Marc Schippke aus Berlin-Heiligensee und alle Vereine / Clubs / Angebote die mit ihm zu tun haben!


Update: 

Hier werden falsche Tatsachen vorgegaukelt!
Auf diesem Logo ist ein Zeichen einer eingetragenen Marke zu erkennen:

Es gibt jedoch bis jetzt keinen Eintrag! 
4 mal wurde versucht das Logo als Wort-Bildmarke einzutragen, musste aber jedes Mal zurück genommen werden.

- https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/3020120254438/DE
- https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/3020120405428/DE
- https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/3020120582389/DE
- https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/3020130209605/DE 




Kommentare:

Badboy hat gesagt…

Die Domain läuft auch auf den Schippke:

Domain deutscheranlegerclub.de
Letzte Aktualisierung 23.09.2013
Domaininhaber: Marc Schippke
Organisation: Zukunftswirtschaft e.V.
Adresse: Sandhauser Strae 99
PLZ: 13505
Ort: Berlin
Land: DE
Telefon: +49.3043666110
Telefax: +1.5555555555
E-Mail: dialog@zukunftswirtschaft.de
Bemerkungen: Created by LifeGuard at 5/19/2013 11:47:18 AM

Methusalem hat gesagt…

Vereinsregisterauszug zum Stichtag 05.10.2013
Anfrage Daten
ZVR-Zahl Nicht in den Anfragedaten enthalten.
Vereinsname Deutscher Anleger Club e.V.
Vereinssitz Nicht in den Anfragedaten enthalten.
Hinweise
Es liegen über den gesuchten Verein keine Daten für eine Vereinsregisterauskunft
vor.
Aussteller BUNDESMINISTERIUM F.INNERES ABT.IV/2 IT-MS
Tagesdatum \ Uhrzeit Samstag 05.Oktober 2013 \ 16:45:30
Seite 1 von 1
Signaturwert
ZX6P/BRpn2xhd5awvr/TpLJDdzvR3VhpoDPlfKAFYhZtrA9EzLbf8An92BqE5tag9zIt9Kaf3guT/Nx1En63
xhLb5UB0hLSRl5HNBRKcjQ6M1hIezpYTL3ShP8FFLHfSWNQvn8GDR2v+WFQT2LLdXkXF4qYxixoAZAgt0Ubq
JIwGMsy3VmP24Rv6WjxJqRZ+iBN5HarQgWsZlKiXzsPzJ48lzspEVQKtXyxyC3ufSIL4RhCE26XdVi/1M7iE
Xv9Im8OTcMVQUsZ79lrV13lWI4fEMGdUVIhnuR/hJvDNGhLP+izNY65if0pQ5JmsygkEx4uGjTWGY8MpWfg/
0NIdIg==
Datum/Zeit-UTC 2013-10-05T16:45:31+02:00
Aussteller-Zertifikat
CN=a-sign-corporate-light-02,OU=a-sign-corporate-light-02,O=A-
Trust Ges. f. Sicherheitssysteme im elektr. Datenverkehr GmbH,C=AT

Serien-Nr. 465297
Methode urn:pdfsigfilter:bka.gv.at:binaer:v1.1.0
Parameter etsi-bka-moa-1.0
Prüfinformation
Informationen zur Prüfung der elektronischen Signatur finden Sie unter:
https://www.signaturpruefung.gv.at. Eine Verifizierung des Ausdruckes kann bei der


Vielleicht besteht eine Auskunftssperre hihihihi http://zvr.bmi.gv.at/Start

Es wundert mich jetzt nicht, dass im Impressum weder das Vereinsregister noch die Registernummer vorhanden ist.

Anonym hat gesagt…

Aus Neugierde habe ich mich auch mal da angemeldet. Da wird man mit Mails überschüttet, mindestens 3 Stück täglich.

Diese enorme Nachfrage ist für mich einfach unfassbar!

Gestern hatte ich Ihnen ja geschrieben, dass ich nur 100 Mitglieder in meinen Club aufnehme, weil ich Ihnen einfach garantieren muss, dass Sie von meinem Team und mir die bestmögliche Betreuung bekommen.

Nur so können Sie Ihr Ziel von finanzieller Unabhängigkeit in nur 12 Monaten auch wirklich erreichen!

Doch viele hundert Menschen hatten sich vorab angemeldet,
bereits ab 13:30 Uhr Mitglied werden zu können.

Daher sind bereits 11 der 27 Mitgliedschaften vergeben, mit denen Sie exklusives Trading-Coaching mit mir persönlich bekommen!

Doch Achtung:

Diese E-Mail geht jetzt zeitgleich an viele hunderttausend E-Mail-Adressen!

Deshalb sichern Sie sich Jetzt Ihre Teilnahme an der 50.000 Challenge,
bevor alle Plätze weg sind...

>> Hier Ihr Privates Trading-Coaching mit mir sichern! << http://deutscheranlegerclub.de/

Sie haben Fragen?

Hier ist unsere *Telefonnummer*!

>> 030 257 494 77 <<

Ich freue mich sehr auf Ihren Erfolg in unserem Club, damit auch Sie
wie tausende vor Ihnen endlich Ihre persönliche finanzielle Unabhängigkeit erreichen!

Vielen Dank und genießen Sie den Tag.

Ihr Marcus de Maria

PS: Nur noch 16 Mitgliedschaften mit meinem exklusiven Trading-Coaching verfügbar! Verpassen Sie nicht diese Chance!

Anonym hat gesagt…

Guten Tag,

schön das alles auch mal kritisch beäugt wird. Man muss hinterfragen!

Allerdings wäre ich vorsichtig. Man kann immer schnell kritisieren... Wie wäre es mit einem Test und dann einer anschließenden fundierten Kritik? Das fände ich hilfreich. Meiner Meinung nach sollte man sich kein Urteil über ein Produkt erlauben, ohne den Inhalt zu kennen. Da ist zu vieles Spekulation!

Ich werde mich definitiv auch nicht anmelden, ich finde die Preise schlicht zu hoch. Wenn ich 1000 Euro für die kleinste Mitgliedschaft investieren muss. Schließlich soll es doch darum gehen jedem zu helfen. Aber erst einmal ein Vermögen ins Blaue hinein zu investieren um evtl zu lernen wie man sein Vermögen richtig investiert... Mit dem Gedanken kann ich mich nicht anfreunden.

Ist es da nicht sinnvoller das Geld anstatt für den Club, lieber für die eigene Vorsorge zu investieren?

Das sind meine Gründe, ein Kommentar über den Inhalt werde ich aber nicht erlauben. Sollte das vermittelt werden, was versprochen wird, sind die Preise eine lohnende Investition...

Anonym hat gesagt…

Das habe ich noch nicht erlebt!

Wenn Sie 3-6 % Gewinn mit Ihren Investitionen *JEDEN* Monat erreichen wollen,
dann ist jetzt die Gelegenheit dafür!

Das NEUE 10-Schritte-Erfolgssystem: „Finanziell unabhängig in 12 Monaten“
von Marcus de Maria ist ein tausendfach erprobtes Schienen-Programm dafür!

Sie haben Fragen?

Hier ist seine *Telefonnummer*! Marcus de Maria: 030 257 494 77

UND:
Mit dem Kauf nehmen Sie automatisch teil an der 50.000 Euro Challenge, haben also die Chance auf 50.000 Euro Preisgeld in purem Gold für den erfolgreichsten Investor des Jahres 2014!

Unfassbar!
Doch Achtung: - Diese E-Mail geht zeitgleich an viele hunderttausend E-Mail-Adressen!

>> http://deutscheranlegerclub.de/ <<

Darum mein Tipp:
Sichern Sie sich Jetzt Ihre Teilnahme an der 50.000 Challenge:
“Finanziell unabhängig in 12 Monaten” bevor sie alle weg sind...!

>> Klicken Sie hier!<<
>> http://deutscheranlegerclub.de/ <<

Dieser Mann behauptet tatsächlich, dass SIE persönlich in nur
12 Monaten finanziell unabhängig sein können!

Ich bin jedenfalls auch mit dabei!

Grüße
Simon

P.S. Wirklich: Verpassen Sie das auch gar keinen Fall - es ist schon jetzt das Thema des Jahres!
>> http://deutscheranlegerclub.de/ <<

Anonym hat gesagt…

Und sowas will seriös sein, wenn die Keuler schon unter dem Deckmäntelchen von "Verbraucherschützer" keulen??

Von: Verbraucherschutzzentrale
An: xxxxxx
Gesendet: 23:25 Dienstag, 8.Oktober 2013
Betreff: Kennen Sie die 5 dümmsten Lügen über Geld?

Sind Sie bereits wohlhabend genug für Ihre Träume im Leben?
Wenn nicht, ist das wahrscheinlich nicht Ihr Fehler!

>> Wenn noch nicht, hier klicken. Wenn doch, E-Mail schließen <<

Es gibt kaum ein Thema, über das so viel Mist geschrieben wird,
wie über unser Geld...!

Warum?

Ganz einfach, die Finanz-Branche lebt davon, dass eine Menge
Halb- und Unwahrheiten verbreitet werden.
Und: Die für Ihren Erfolg entscheidenden Details werden oft ganz
einfach weggelassen! Kennen Sie die 5 dümmsten Lügen über
Geld?

>> Wenn nicht, dann Klicken Sie jetzt Hier <<

Hier zeigt Ihnen Marcus de Maria, wie jeder die Kontrolle über
sein Geld zurückgewinnen und in 12 Monaten finanziell
unabhängig werden kann!

Unfassbar:
Marcus de Maria behauptet, Sie könnten in nur 12 Monaten
finanziell unabhängig sein!

>> Darum: Verpassen Sie nicht das vielleicht spannendste Video des
Jahres <<
http://deutscheranlegerclub.de/

Ihr
Moritz Neuhaus

Noch etwas:
Ich langweilte mich erst und dachte der spinnt, aber als ich das
Video komplett angeschaut habe, war ich schockiert von der
Ernsthaftigkeit dieses Investment-Insiders...!

>> Schauen Sie jetzt *hier* vorbei! <<
http://deutscheranlegerclub.de/

Anonym hat gesagt…

Eine Mail im Namen eines anderen zu schreiben ist überhaupt kein Problem. Interessant wäre da zu sehen von welchem Mailserver die Mail kommt und ob dieser überhaupt von der Verbraucherschutzzentrale kommt.

Marc Schippke hat gesagt…

Schönen guten Abend,

herzlichen Dank für Ihr wichtige Arbeit.

Wir haben ein gemeinsames Anliegen und das ist der Schutz von Anlegern, die definitiv mit der angemessenen Aufklärung vor Betrügern geschützt werden müssen.

Zu den oben stehenden Kommentaren:

Wir arbeiten mit zahlreichen Werbepartnern zusammen, die mit eMail Marketing unsere Eröffnung bewerben. Hierbei ist das Entscheidende natürlich eine durch "Double-Opt-In" aufgebaute eMail Liste:

Also eine Liste von Menschen, die bestätigt haben, eMails erhalten zu wollen.

Leider gab es bei unserer Eröffnung zwei Spammer, gegen die wir gerichtlich vorgehen werden, und der oben genannte Absender "Verbraucherschutzzentrale" ist einer davon.

Ich bitte hier also von Herzen jeden um Verzeihung, der belästigt worden ist.

Zu mir also Person dürfen Sie Ihre Meinung gerne frei äußern und auch gerne behalten.

Ich bin Jungunternehmer im Goldgeschäft, etabliere Gold als Währung mit meinem Zukunftswirtschaft e.V. und habe nun vor einem Jahr die Etablierung von Marcus de Maria im deutschprachigen Raum im Rahmen des Deutschen Anleger Clubs zu planen begonnen.

Wir sind gute Freunde und möchten mit unserem Club das seit vielen Jahren sehr erfolgreiche englische System von Marcus' Investment Mastery endlich auch auf Deutsch zugänglich machen.

Hierbei bot sich der Verein gut an, weil er zur Idee eines Clubs sehr gut passt.

Die Vereinsgründung ist erst ein paar Monate her, daher finden Sie den Verein vielleicht noch nicht.

Fragen hierzu nehme ich jedoch gerne persönlich entgegen: 030 257 494 77

Dann bekommen Sie gerne auch die Satzung und Eintragung zu Gesicht.

Ansonsten wünsche ich Ihnen weiterhin alles Liebe in Paraguay :)

Ich hoffe, Ihr Wetter ist besser als unseres!

Ihr Marc Schippke

Marc Schippke hat gesagt…

Kann ich Ihnen gerne geben den Mailserver. Der ist meinem Hoster nämlich schon lange als Spam-Server bekannt :)

Marc Schippke hat gesagt…

Herzlichen Dank für die Recherche :)

Ich habe Ihnen unten einmal ein paar Zeilen gewidmet.

Rufen Sie mich doch gerne einmal an, dann schicke ich Ihnen gerne die Satzung und Eintragung.

Alles Liebe und einen schönen Abend.

Marc Schippke

P.S.: Anomymität ist etwas Feines in der Welt der freien Meinungsäußerung, nicht wahr? ;)

Benny Alamsky hat gesagt…

Bitte auch mein Update im Artikel beachten!

Helmuth Graf hat gesagt…

Schade dass Sie Herr Schippke und Herr De Maria auf mein Angebot nicht eingegangen sind.
Da hätten wir alles SCHWARZ auf WEISS beweisen können.

Mit besten Grüßen

Helmuth Graf
http://www.mentaltraining24.info/

Helmuth Graf hat gesagt…

Schade dass Sie Herr Schippke und Herr De Maria auf mein Angebot nicht eingegangen sind.
Da hätten wir alles SCHWARZ auf WEISS beweisen können.

Mit besten Grüßen

Helmuth Graf
http://www.mentaltraining24.info/

Methusalem hat gesagt…

Herr Schippke, dann setzen Sie doch im Impressum i.G. dazu. Eine einfache Sache. Und wenn Sie die Eintragung vorliegen haben, warum dann keine Vereinsregister Nr. und der Registerort?
Oder streben Sie Zwecke gem. §§ 51 bis 68 AO an? Gemeinnütziges Goldsuchen?

Aber bei den Mitgliedsbeiträgen sind Sie ja richtig kulant. So ab 997 Euro bis über TEURO 10


http://deutscheranlegerclub.de/14/ihr-weg-zur-finanziellen-unabhaengigkeit/

Die Beiträge gehen an Digi24 GmbH https://www.digistore24.com/info/imprint
Da kann man auch online Hundetraining bestellen, und andere nützliche Sachen.

Warum auch nicht Ihre Mitgliedschaftsbeiträge?.
https://www.digistore24.com/marketplace

Wähle aus den Paketen - das Paket verschickt Marcus de Maria, so sagt er.

Methusalem hat gesagt…

Herr Graf, meinten Sie die Zahlung der Clubbeiträge in nachhinein, so einfach durch die Gewinne, die man beim Club oder dem Verein -oder wie auch immer- erwirtschaftet??
Das wäre sicher eine feine Sache und würde viel Wind aus den Segeln nehmen.
Mir auch. hihi

Methusalem hat gesagt…

Und hier wird auch schon gekeult:
http://www.devisenhandel1x1.de/blog/

Methusalem hat gesagt…

Auch nicht schlecht, die Jahresmitgliedschaft auf Raten zu zahlen. Da freut sich das Finanzamt Herr Schippke! Mehrwertsteuerfreiheit- eine Eigenart des Clubs?

https://www.digistore24.com/product/16355/3601

arenkorb Produktname und Beschreibung Preis (EUR)
Deutscher Anleger Club
Raten: DAC Online Jahresmitgliedschaft
Club-Mitgliedschaft für 1 Jahr

Teilnahme an der 50.000 € Challenge

Starterpaket mit 6 DVDs (Aktien) + Handbuch

LIVE Aktien Trading Webinar 1 x pro Woche

Bonus I

€498,50
+ €124,63 monatlich
Zwischensumme: €498,50
MwSt (0%): €0,00
Summe:
€498,50*
* insgesamt €997,02 (incl. €0,00 MwSt., 0% auf €498,50), und zwar €498,50 jetzt und vier monatliche Raten je €124,63

Methusalem hat gesagt…

Das ist auch nicht schlecht:

6. DAC VIP Gold-Mitgliedschaft

Deutscher Anleger Club
"Wie wäre es, wenn Sie exklusiver Vertriebspartner des

erfolgreichsten Trading-Coaches in England werden könnten?"



Es handelt sich um den Launch des Deutschen Anleger Clubs, dessen Mitgliedschaft zwischen 197 € und 14997 € kostet.

Entsprechend hoch fallen auch Ihre Provisionen aus,

wenn Sie an diesem Launch teilhaben möchten.



Der Inhalt wurde von Marcus de Maria produziert.

Er ist der erfolgreichste Trading-Coach in England

und spricht vor tausenden Menschen zusammen

mit Donald Trump, Anthony Robbins, T. Harv Eker

und Robert Kiyosaki.



Nun bringt er sein gesamtes Trading-System nach Deutschland mit der Eröffnung des Deutschen Anleger Clubs:

http://deutscheranlegerclub.de/7/partner-des-deutschen-anleger-club-e-v/

Jetzt promoten
Provision: 30%
Verdienst je Verkauf: €3 476,77*
Verkaufspreis: €14 997,00 Verkaufsseite aufrufen Provision: 30% Affiliate Supportseite Verdienst je Verkauf: €3 476,77 Vendor: DeutscherAnlegerClub Erstellt: vor vier Wochen
*Nettoverdienst

Gesehen bei: https://www.digistore24.com/marketplace/category_9

Herr Schippke, packen Sie Ihren Koffer in Berlin.

Helmuth Graf hat gesagt…

Methusalem.

Genau dies meine ich!

MfG

Helmuth Graf

Helmuth Graf hat gesagt…

Ich finde so einen Club wirklich eine tolle Sache wenn alles seriös abläuft.
Und man kann auch nicht im VORAUS denen unterstellen, dass die dies nicht tun.
Auf jeden Fall wünsche ich allen ein GUTES GELINGEN. Den Gründern und den Mitgliedern

Mit besten Grüßen

Helmuth Graf

http://www.mentaltraining24.info/

Anonym hat gesagt…

Ich habe gerade den Zugang zum meiner eigenen VIP-Gold-Mitgliedschaft in Marcus de Marias Deutschem Anleger Club bekommen.

Ich ahnte ja schon, wie genial das sein würde,
aber jetzt fange ich an zu träumen von all den Projekten, die ich mit diesen ganz neuen finanziellen Mitteln künftig für Sie und meine Franchise-Nehmer verwirklichen kann!

Doch Marcus sagte mir gerade, es gebe nur noch 3 Plätze!

Diese Email geht mit meinen Partnern gemeinsam noch einmal
an viele hunderttausend Empfänger!

Das heißt, dass die Plätze vielleicht schon weg sind, wenn Sie diese Email zu spät lesen.

>> Sichern Sie sich hier den letzten Platz im Club! <<

Kein Marketing-Trick sondern Realität:
Der Club schließt heute seine Türen für neue Mitglieder!

Sie haben noch offene Fragen?

Hier ist Marcus' Telefonnummer!

>> 030 257 494 77 <<


Ich werde jetzt anfangen, mich in die Videos einzuarbeiten :)


Ihr Heiko Häusler

P.S.: Heute um 24 Uhr ist definitiv Schluss!
Sichern Sie sich hier noch schnell den letzten Platz!

Kaufmann HB hat gesagt…

Na, Herr Häusler,

über Sie wird ja auch nicht nur Gutes bekannt.
http://internetmarketing-beobachter.de/ein-paar-bemerkungen-zu-heiko/

Ein Vertrauen als Kunde können Sie nicht von mir erwarten, da fehlt bei Ihnen doch wohl noch ein paar Pfennige am Groschen.

"Anhauen - Umhauen - Abhauen" Ist das Ihre Devise, ja?

Anonym hat gesagt…

Die gleiche Masche mit dem Verbraucherschutz haben auch die mit dem Autobinary EA drauf:

Von: Verbraucherschutzzentrale
An: xxxxx
Gesendet: 16:48 Mittwoch, 16.Oktober 2013
Betreff: Machen Sie doch endlich das, was die Reichen der Welt machen!

Hallo Freund ,

Spaß bei Seite - Wollen Sie ernsthaft mehr Geld verdienen?

Kein DVD-Set und kein Webinar oder E-Buch für 97,- Euro.

Schluss mit geheimen Codes, faulen Tricks und leeren MLM Versprechen!

Machen Sie doch endlich das, was dir Reichen der Welt machen!

Sehen Sie sich das Video an:

http://bestautobinaryea.com

SOFORT und 100% Gratis testen und überzeugen!

Tausende erfolgreiche Anwender weltweit sind begeistert und es werden jeden Tag mehr!

NUR noch kurze Zeit Gratis verfügbar - dann kostet der Zugang wieder bis zu 47.997,- Euro pro Jahr!

Schöne Grüße

Adam und Simon

Anonym hat gesagt…

Es klingt alles sehr unseriös was dem Deutschem Anlegerclub betrifft.
Die Abzocke ist offentsichtlich. Es gibt seit Jahrzenten diese möchtegern Vermögens-Bringer.
Diese 12 Monatsvariante ähnelt sehr stark der Scientologie Church, nur wirtschaftlich.

Anonym hat gesagt…

Hallo zusammen :)

ich hatte auch ein meeting.
Das nennt sich I Butler business.

Kan mir jemand sagen, ob es abzocker sind?

Die verlangen am anfang Premium Gebühr.

Je nach dem auf welcher stufe haben möchte.

Das höchste Premium kostet 750 Euro. Und man zahlt nur einmalig.
Monatlich verdient man angeblich mehr als 2.000 euro



Und das aller günstigste ist 100 euro.
Und bei dieser Stufe bekommt man 2.000 Euro

was sagt Ihr den dazu leute ?
ist das alles nur abzocker?

Anonym hat gesagt…

Schau' mal hier nach - da wird das Thema schon behandelt:

http://cafe4eck.blogspot.de/2013/10/maxxkonzept-gmbh-world-style-media-gmbh.html

Dietmar Schmidt hat gesagt…

Ich habe im Dezember 2013 erstmals mit Marcus de Maria direkt zu tun gehabt und mich kurz darauf zu seinem ersten Aktienworkshop angemeldet. Die Inhalte waren verständlich und haben mich überzeugt, so machte ich weitere Kurse bei ihm. Sicherlich war das viel Geld, was ich darin investiert habe, aber meiner persönlichen Meinung nach ist das Geld jeden Cent Wert. Heute habe ich ein fundiertes Wissen, was Aktien- und Devisenhandel angeht. Im ersten halben Jahr habe ich täglich durchschnittlich 2 Stunden Übungen gemacht, derzeit erziele ich monatlich durchschnittlich über 5% Gewinn (diesen Monat waren es schon 15%).
Diese Schulungen von Marcus de Maria haben nicht nur bewirkt, daß ich nun traden kann, auch mein gesamtes Leben hat sich durch die "nebenbei" vermittelten Kenntnisse verändert. Gestern habe meinen Sohn zur Schulung angemeldet, denn ich bin überzeugt von der Qualität, seriösität der Schulungen, kann das mit meinen Ergebnissen belegen und habe zu Marcus vollstes Vertrauen.

Frank Sauerwein hat gesagt…

Frank Sauerwein
Ich habe Herrn Schippke oder Marcus de Maria mehrfach vergeblich versucht zu erreichen zwecks Anmeldung zu seinem Seminar aus dem Bücklein "Finanziell unabhängie in 12 Monaten". Beim DAC bat ich um Mitteilung zu den SEminarterminen , jedoch ohne Erfolgt. Auskunft konnte da keiner geben.
Daraufhin schrieb ich den Herrn eine E-Mail worin ich um Mitteilung zu den Seminarterminen gebeten habe. In der E-Mail habe ich auch leichte Zweifel an der Seriösität geäußert und in Frage gestellt.
Plötzlich erfolgte ein Anruf von Marc Schippke mit bösen Beschimpfungen, was ich mir Einbilde, er biete hier eine Herausragende Leistung auch noch umsonst an und was ich mir Einbilde !!!!!
Eine Teilnahme hat er mir nicht in Aussicht gestellt, weil "solche Leute wie, da kann er genre darauf verzichten".
Zwei Stunden später erneut ein Anruf, Herr Schippke bemerkte wohl seinen Fehler, nämlich dass er mich schon einmal an diesem Tag angerufen hat und wohl dummerweise in seiner Telefonliste vergessen hatte mich zu abzukaen, als ich mich mit Namen meldete und fragte nach einem Heizungsinstallateur.
Auch Termine auf der Homepage finden sich keine wie von Herrn Schippke behauptet.
So Leute, hier mein Resúme: Dies ist alles abzocke von der DAG. Hütet Euch. Und falls Herr Schippke mich verklagen will, dann darf er das.
Noch eines: Erinnert Ihr euch noch an Bodo Schäfer ??? Sein Buch: Der Weg zur finanziellen Freiheit: Die erste Million.
Noch Fragen zu Marc Schippke ?