Freitag, 11. Oktober 2013

Hinweis zu den Schmierfinken Walid Chaieb und seinem Helfershelfer Martin Wegener - IP - Daten - Fakten

Ich weise mit aller Deutlichkeit darauf hin, dass ich NUR unter den von Euch Lesern, Kommentatoren und Bloggern, bekannten Adressen auf Facebook und Co. unterwegs bin.
Ebenso bin ich per Mail NUR unter meiner bekannten Gmail zu erreichen.

Aktuell kursieren Fake-Accounts, die meinen Namen oder den Namen des Blogs beinhalten und von Walid Chaieb und seinem Wasserträger Martin Wegener inszeniert wurden.
Einige meiner "Freunde" und "Follower" wurden ebenfalls belästigt.

Falls jemand dagegen vorgehen möchte, so teile ich hier die entsprechenden Daten mit, die ich heute getrackt habe.

Einmal über die Mailadresse  Email martin.wegener@gmx.de mit der IP 89.204.139.108 

und

die Mailadresse  Frank.Mueller@hotmail.de (das bin nicht ich!) ebenso mit der IP 89.204.139.108

Die entsprechenden Screens dazu (zum Vergrössern bitte auf die Grafik klicken):









Manche getroffene Hunde  Abzocker bellen manchmal besonders laut.......... nun denn..........

Kommentare:

Prinz Poldi hat gesagt…

Saubere Recherche, Chef!
Das Gekläffe von Waldi C. ist zwar ganz unterhaltsam, aber doch seit ein paar Tagen sehr panisch geworden, gell. Fast so, als hätte er einen guten Ruf zu verlieren :-D

Frank Mueller hat gesagt…

@Prinz Poldi
andere kläffen rum und machen viel Wirbel um nichts, wir dagegen handeln und liefern Fakten.

Das Gekläffe vom Walid hat schon lange nichts mehr mit sachlichem Austausch zu tun, Du hast die ca. 300 Kommentare von heute nicht gelesen, die bei mir im Spam-Ordner direkt gelandet und gar nicht erst frei geschalten wurden......

Welchen Ruf denn :-)

Methusalem hat gesagt…

We could not deliver your message. Please double-check the
recipient's email address for errors and try again.

The server responded with:


: host mx01.gmx.net[213.165.67.115] said: 550 Requested
action not taken: mailbox unavailable (in reply t

Martin ist nicht erreichbar. Zur Zeit auf See?

Walid Chaieb (Geschäftsführer Auto-Leasing2go) hat gesagt…

Sag mal Frank ? Wie lange soll es so weitergehen mit uns ? Warum können wir nicht Freunde werden ? MUSST DU DIR DAS REINZIEHEN ? Du hast so viele ECHTE Betrüger die Du dingfest machen kannst die es ECHT verdienen ! Aber WAS um aller Welt hab ich DIR angetan das ich meine Kostbare Zeit mit Dir und Deinem Blog verschwenden muss ? Gibt es einen Grund ??? Ist das Falsch Fahrzeuge zu vermitteln ? Ist das Falsch wenn andere das für einen tun ? Ist das Falsch wenn im Leben noch nie Glück hatte OHNE jemanden zu Betrügen ? Du ich bin Familenvater und glaub mir ich bin auf der Strasse gross geworden und da geht es immer solange bis einer sich nicht mehr Bewegt ! Willst Du das auf Dich nehmen ? Ich hab soo viele die grad ein HASS auf Dich haben weil die für eine Lizenz bezahlten und DANK DIR deren Kunden keine Fahrzeuge mehr wollten ! DU NIMMST DENEN IHRE CHANCE Geld zu verdienen und die wissen genau das DU UND NUR DU SCHULD BIST ! Findest Du das in Ordnung ???
Oder willst Du einfach GELD ? Damit Du mich in ruhe lasst ? Wieviel ?

Prinz Poldi hat gesagt…

Großes Lob und Anerkennung für die Mühe, Frank!
Um die Geschäfte von diesen Lumpen aufzuklären bedarf es schon Mühe und Detailarbeit. Wenn man sich dann noch gegen persönliche Ausfälle und Drohungen von cholerischen Gebrauchtwagenhändlern wehren muss, dann macht es die Sache nicht leichter.
Danke!

The sniper hat gesagt…

Was habt Ihr denn erwartet? Walid Chaieb und seine Starverkäufer-Truppe verkaufen weder Auto's noch Leasingverträge! Was bleibt? Gähnende Langeweile. Und bei manchen auch ein laut und vernehmlich knurrender Magen.

Und so hat man viieel Zeit für sinn- und nutzlose Spielchen im Internet.

Wie wäre es denn, Walid, wenn Du stattdessen mal an Deiner (Fort-)Bildung arbeitest und versuchst, Deinen mißratenen und verbogenen Charakter zu überdenken und zu ändern?

Eigentlich sind Firmenchefs ja Vorbilder für ihre Untergebenen bzw. bei Dir Mitläufer. Aber wo, so frage ich Dich, trittst Du denn als Vorbild auf?

Prinz Poldi hat gesagt…

Ach, wie niedlich.
Straßenkämpfer Waldi Chaieb ist wieder aus dem Untergrund der bösen Hacker aufgetaucht. Immer im Wechsel zwischen "Geschäftsführer" (Heil!) und Spammer mit Drohmails

Nun mal ehrlich Sportsfreund, wo du dich schon auf die "Familie" berufst: Soll Dein gepamperter Sohnemann Qussai denn aufwachsen und sehen, wie sein Vater andere Menschen um viel Geld betrügt und Ihnen dann auch noch persönlich droht? Ja? Willst Du so ein Vorbild für deinen Sohn sein?

Junge, du hast ein "Kopfgeld" auf andere Leute ausgesetzt! Was erwartest Du denn? Frage ist, wer zuerst am Boden liegt: Das wirst wahrscheinlich Du sein. Geschäftlich ein Betrüger und menschlich ein Mafioso. Göker reloaded, sozusagen.

Frank Mueller hat gesagt…

Das ganze ging auch nochmal per Mail an mich. Für Euch zur Kenntnisnahme hier meine Antwort:

Hallo Walid,

das liegt nicht an mir, wie lange das weiter geht.
Ich ziehe mir gar nichts rein, solche Dinge nehme ich grundsätzlich nicht persönlich und die Schmierereien bei mir sind mit wenigen Klicks entfernt.

Du hast mir gar nichts getan, aber anhand der Fakten die noch geschrieben wurden UND Dein Verhalten und die Deiner Partner....... ja was bitte schön erwartest Du da noch von mir?
Wie Du weisst hatte ich meinen Artikel bereits revidiert gehabt, nach Deinem Aufführen jedoch wieder rückgängig gemacht.
Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass (die sachlichen) Kommentare, die mit Vergleichen und Links versehen sind, nunmal Fakt sind.

DU hast das Öl in's Feuer gegossen, nicht ich, ich reagiere immer nur entsprechend, aber lasse mich ganz gewiss nicht zum Affen machen oder meine Plattform missbrauchen.
KEIN anständiger Geschäftsmann würde solch ein Verhalten an den Tag legen - KEINER! Es wäre abgehakt gewesen, wenn Du es nachdem ich meinen Artikel gelöscht hatte, einfach so hättest stehen lassen und nicht wie eine Furie weiter rum palavert hättest.
Und nun komm mir nicht wieder mit der Ausrede, das wäre Dein Bruder gewesen..........

Sicher hassen mich Menschen, alle Abzocker, die durch unsere Aufklärung keine oder weniger Gelder einsammeln können, das ist eine völlig normale Reaktion.

Ich bin, hingegen Deiner Behauptungen, NICHT käuflich, mein Blog ist eine rein unkommerzielle Plattform, immer gewesen und da wird sich auch niemals etwas dran ändern!

MfG
Frank Müller

wir-lieben-scammer hat gesagt…

Vielleicht hätte man dabei bleiben sollen:

***Auf das Zerlegen der in Computern / Computeranlagen enthaltenen Leiterplatten Klasse I, Leiterplatten Klasse II, Leiterplatten Klasse III, Rückwände, Gold-Prozessoren, RAM, Chips, Stecker, Laufwerke, Festplatten, Netzteile, Lüfter, Verbindungskabel, etc. hat sich unsere Firma spezialisiert.

Daher holen wir jeglichen Hardwareschrott auch Kostenlos ab !
Kontaktdaten
Telefon:
040/57285767
Telefax:
040/57285768
Service:
>>> 0176/79733379 <<<
http://www.business-branchenbuch.de/computerverwertung-hamburg-4798557.html
***

und nicht einen auf dicke Hose machen wollen...

Die 0176 Nummer sollte ja bestens bekannt sein:
https://www.google.de/search?q=0176+-+79733379

The sniper hat gesagt…

@Walid Chaieb

Heute Zuckerbrot, morgen Peitsche? Und was folgt übermorgen? Wieder Zuckerbrot?

Diese fatale Unbeständigkeit in Deinem Verhalten erleben wir, seit Du hier aufgetaucht bist. Wie soll man zu den Aussagen eines Menschen Vertrauen aufbauen, wenn der jeden Tag anderer Meinung ist? Das ist schon in der Familie fast unerträglich, im Geschäftsleben aber der garantierte Exitus! Und hier im Blog trägt das auch nur zur allgemeinen Verwirrung bei und macht Dich nicht unbedingt sympathischer.

Jetzt, nachdem Du, bis auf die Androhung von Mord und Totschlag, fast alles ausgereizt hast, sind wir wieder alle ganz, ganz lieb zueinander? Vergessen die Kopfgelder, vergessen den eifrigen Anwalt, vergessen unsittlich gespickte Schimpfkanonaden? Und Dein ewiges Gebrüll, das Du hier inszenierst, indem Du GROSSSCHREIBUNG verwendest?

Natürlich könnte man versuchen, sich wieder zu "versöhnen". Sich mit Respekt und Anstand begegnen, argumentieren statt beschimpfen und hohle Phrasen ständig zu wiederholen. Aber die Bereitschaft müßte dann schon von beiden Seiten kommen - und nicht mit der Aufforderung enden, dieser Blog solle alles entfernen, was auch nur annähernd nach Walid Chaieb und Auto-Leasing2go duftet. Das wäre unsererseits nicht nur feige, sondern würde auch unsere Glaubhaftigkeit nachhaltig beschädigen. Denn eines ist doch klar: Die Gründe, die dazu geführt haben, daß Dein neues "Business" hier erwähnt wurde, sind ja alle noch vorhanden. Also besteht auch keinerlei Grund, jetzt auf einmal so zu tun, als gäbe es Auto-Leasing2go überhaupt nicht mehr.



The sniper hat gesagt…

>>> FORTSETZUNG <<<

ZITAT:

"Ist das Falsch Fahrzeuge zu vermitteln ?"

JEIN! Theoretisch darf jedermann fast alles vermitteln, wenn er sich dabei an die Vorgaben und Gesetze hält. Kurz gesagt: Auto's ja, Drogen und Frauen nein! :-)

Zum Thema "Fahrzeugvermittlung": Es ist zwar, rein rechtlich, auch zulässig, aber dennoch falsch! Und darüber urteilt nicht eine einzelne Person oder ein Blog, sondern der MARKT. Denn dem bist Du, wie jeder andere in unserem Wirtschaftskreislauf auch, erbarmungslos ausgeliefert.

Wir leben hier in der BRD und unser Wirtschaftssystem nennt sich "Marktwirtschaft", früher einmal sogar "soziale Marktwirtschaft". Aber die Zeiten sind leider schon lange vorbei.

In der Marktwirtschaft regeln Angebot und Nachfrage die Marktbedingungen. Und somit auch die Preise. Und da es bei uns kaum Verkäufermärkte gibt, sondern fast zu 100 % nur Käufermärkte, bestimmt der Preis, was gekauft wird - und wo gekauft wird. Annähernd gleiche Qualität vorausgesetzt.

Kein Unternehmensberater oder ähnliche Institutionen hätten Dein "Geschäftsmodell" bejaht oder akzeptiert - weil es allein aus preislicher Hinsicht scheitern muß! Natürlich auch keine Bank, denn die hätte sich bei Vorlage Deines Business-Plans das Grinsen nur schwer unterdrücken können.

Aber Du hattest ja eine (absurde) Idee, wie Du an Dein fehlendes Eigenkapital kommen könntest - das war die Idee mit dem "Lizenzverkauf". Sei froh, daß Du so viele Deppen gefunden hast, die Dir das überwiesen haben. Die hätten nämlich allesamt auch selbst - und ohne Lizenzzahlung - den gleichen Job in die eigene Tasche erwirtschaften können, was sie jetzt - für weniger Geld - für Dich tun. Nämlich irgendwelche Käufer für GW/Leasingverträge zu finden und dafür eine Vermittlungsprovision kassieren.

Du bist nämlich - konkret gesehen - in diesem Kreislauf höchst überflüssig! Wie - ich schrieb es bereits - ein Wohnungsmakler. Deine Einschaltung/Zwischenschaltung macht das Endprodukt nur unnötig teurer - ohne daß jemand davon profitiert. Außer Dir natürlich...

Und auf dem Kfz.- bzw. Leasing-Markt trifft das auch zu! Ohne eine eigene, echte Leistung zu erbringen, nur als Schmarotzer auf einem bestehenden Markt zu fungieren, duldet der Markt Dich nicht sehr lange. Zumal es den Interessenten heute sehr leicht gemacht wird, "ihr persönliches Wunschauto" zu finden. Mit Angabe des Standortes, der bei Dir völlig fehlt, und so informativen Angaben wie Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß.

Mir kommt das so vor, als wenn Du montags eine Idee hattest, wie Du Deine Geldbörse etwas auffüllen könntest, und am Dienstag Deine neue, heile Leasing-Welt geschaffen hast. Echte Unternehmer lassen sich dafür ein paar Wochen Zeit, betreiben Marktforschung, informieren sich an vielen Stellen und lesen sich schlau.

Mit einem unüberlegten Schnellschuß aus der Hüfte heraus hat sich noch niemand lange am Markt etablieren können.

Wie lange warst Du bei TalkFusion? Vier Monate? Dann drücke ich Dir mal die Daumen, daß Du mit AutoLeasing2go auch so "lange" erfolglos bist...

Frank Mueller hat gesagt…

@The sniper

Zitat:
"Jetzt, nachdem Du, bis auf die Androhung von Mord und Totschlag, fast alles ausgereizt hast, sind wir wieder alle ganz, ganz lieb zueinander?"

Das war auch dabei, unter den zig Kommentaren die ich gar nicht erst frei geschalten habe.

Kleines, nicht jugendfreies, Beispiel:

BIG DEAL hat einen neuen Kommentar zu Ihrem Post "Hinweis zu den Schmierfinken Walid Chaieb und sein..." hinterlassen:

.....
ICH REIS DEIN KOPF AB UND PISS DIR IN DEN HALS DU MIESE DRECKIGE RATTE ! WIR WISSEN WAS MIT LEUTEN WIE DIR PASSIEREN WIRD !!! DREH DICH UM JEDEN TAG :) ! UND GEIL IST DU MUSST JETZT JEDEN POST LESEN DU FOTZE DU HAST DICH MIT DEM FALSCHEN ANGELEGT MUAHAHAHAHAHA ;)
.....
ICH MACH DICH FERTIG ! JEMANDEN DER NIEMAND ETWAS SCHLECHTES ANGETAN HAT UND DU DEN VERSPRICHST ALLES RAUSZUPACKEN DU DRECKIGER JUDE TFUU IN DEIN GESICHT ! WIR SIND 19 JETZT PASS AUF ALLE MIT DER SELBEN IP !!!! UND ALLE GEGEN DICH !!! DU HINTERHÄLTIGER MUTTERFICKER DU !

Praxis hat gesagt…

„Hass ist nicht angeboren“, sagte der renommierte Psychoanalytiker Prof. Arno Gruen (geb. 1923), der in Zürich und New York lehrt, „er entsteht – und zwar in frühester Kindheit.“ Bei den meisten Menschen bleibt er kontrollierbar, aber: „Wenigstens 30 Prozent der Menschen in unserer Gesellschaft haben eine große Portion Hass in sich, zehn Prozent leben ihn offen aus“, so Gruen.

http://www.pm-magazin.de/r/gute-frage/wie-gef%C3%A4hrlich-k%C3%B6nnen-unsere-gef%C3%BChle-werden

Man kann den Möchtegern Rambos helfen, ihr müsst nur alle zu einer Gruppentherapie gehen!

Intressent hat gesagt…

sind die Kommentare jetzt freigeschaltet ?

The sniper hat gesagt…

@ wir-lieben-scammer

ZITAT: "Vielleicht hätte man dabei bleiben sollen:"

Stimmt absolut! Eine Job mit Zukunft, denn die Rückgewinnung von Rohstoffen, Edelmetallen usw. hat eine traumhafte Zukunft. An solch einer Tätigkeit gäbe es von uns aus gar nichts zu mäkeln. Nein, Du würdest Dir dafür sogar ein dickes Lob einhandeln. Ein Blick auf die Rohstoffbörsen erklärt dann auch, warum dem so ist.

Warum hat Walid Chaieb das denn wieder aufgegeben? Antwort: Es war mit Arbeit verbunden, machte die grazilen, tunesischen Greifwerkzeuge schmutzig und hätte einer jahrelangen Aufbauarbeit bedurft.

Walid fühlt sich aber zu Höherem berufen und mottet das zukunftsträchtige Projekt wieder ein. Ein weiterer Beweis für die These, daß er nicht weiß, was er will, und alle fünf Minuten irgendetwas "Neues" beginnt, immer darauf hoffend, daß die Millionen ohne größere Anstrengungen seinerseits sein Hamburger Dachzimmer erreichen.

Elektro- und Hardwareschrott kann heute sogar weltweit exportiert werden. So hätte aus Walid Chaieb, dem unbeachteten Lokal-Matador, ein echter Global-Player werden können...

Prinz Poldi hat gesagt…

Wer weiss. Vielleicht arbeitet er mit dem Platinengold schon an einem Konzept für einen Goldversorgeplan :-)
Koschine für Fischköpfe, sozusagen.
Schade eigentlich, diese Tätigkeit hat er wohl zugunsten seiner erfolgloen Zockerei mit Talkfusion offensichtlich eingestellt. Wäre zumindest ehrlich verdientes Geld gewesen, für andere den Schrott wegzukarren, Walid!

Frank Mueller hat gesagt…

So mein lieber Walid, ich habe mir gerade Deinen Rotz angesehen, der hier aufgelaufen ist. Jetzt ist Schluss mit lustig, ich werde alle Deine Mails von Dir, inkl. Anhänge und Fotos veröffentlichen!

Anonym hat gesagt…

Da scheint noch jemand mächtig sauer auf den guten Walid zu sein.

Was zu weit geht.. Cafe4EckAdmin

Eigentlich wollten wir noch ein paar Tage bis zu unseren nächsten und überarbeiteten Artikeln (die alten) warten, da gerade aber so massiv gestört, geklaut und behauptet wird, fordern wir in diesem einmaligen Artikel Cafe4EckAdmin dazu auf, die Artikel entweder zu löschen, zu ändern und unsere Bilder zu ersetzten.

http://eck4cafe.blogspot.com/2013/10/was-zu-weit-geht-cafe4eckadmin.html