Mittwoch, 24. Juli 2013

Vorsicht!!! - Der polizeibekannte Altabzocker Werner Vogel aus Friedrichshafen (Bodensee) ist erneut auf Dummenfang!!!



jedem150000@sofortstart 
ist der neuste Hit von Werner Vogel, womit jedem Kunden für eine schlappe Vorkostenpauschale, die sich zwischen € 80 bis € 89 bewegen soll, durch eine „ausländische Bank“ 150.000 Euronen geschenkt werden.

Nachdem es massenweise Strafanzeigen wegen der dubiosen Fondsgründung in der Türkei hagelt, hat unser Werner Vogel aus Friedrichshafen erst mal seinen Schwanz eingezogen und nach einer kurzen schöpferischen Pause zusammen mit seinen Betrugserfüllungsgehilfen sich eine neue Sauerei ausgedacht. Diesmal, so könnte man seinen Worten nach schlussfolgern, tritt er als Mitinitiator auf. Ob unser Werner Vogel, besser in der Vergangenheit unter seinem Nicknamen „Vogelnest 1“ und jüngst nach seiner „Umfirmierung“ auch unter dem Skype-Namen mr.bird.wv1 bekannt, mittlerweile die notwendigen Genehmigungen nach § 32 KWG etc. besitzt, darf sehr stark angezweifelt werden.

Seit Jahren schon wird in ganz Europa vor dem dubiosen Werner Vogel gewarnt. Im Szene-Insider ist er gleichwohl wie auch hier im Cafe4eck-Blog sowie beim Finanznachrichtendienst GoMoPa ein alter Bekannter. Alle von ihm offerierten „Geldvermehrungsprogramme“ haben den zahlreichen Kunden die ihm auf den Leim gegangen sind nicht nur nichts genutzt, sondern den gutgläubigen Investoren ihre Kapitaleinsätze gekostet.

Werner Vogel alias Vogelnest 1 alias mr.bird.wv1
Königsberger Str. 3
88045 Friedrichshafen


Nunmehr versucht der Dilettant Werner Vogel mit der Taktik eines vorgetäuschten Insiderwissens und einer „Absoluten Vertraulichkeit“ mit der Neuauflage seiner Schundletter Neukunden und natürlich auch „Hardcore-Zocker“ für seine lukrativen Geldvernichtungsprogramme zu gewinnen.

Wie gehirnverbrannt muss ein Anleger eigentlich sein, um überhaupt noch auf das Geschwätz und die Betrugskonzepte des „Drehtürabzockers“ Werner Vogel hereinzufallen? Hat er doch in der Vergangenheit so ziemlich alle Reverse Pensions Pläne (RPP’s) die der Markt hergab, als Ref.-Jäger verhökert, wobei kein einziger ausbezahlt wurde.

Hier nun der neueste Schundletter vom „Kackvogel“ Werner Vogel alias Vogelnest 1 alias mr.bird.wv1. Die zahlreichen Rechtschreibfehler des „Brettergymnasiasten“ Werner Vogel
wurden aus Gründen der Authentizität von Werner Vogel vollumfänglich beibehalten.




ABSOLUT VERTRAULICH - NUR FÜR DICH !! 

Dieser Teil beinhaltet unser Geschäftsprojekt mit erheblichen Neuigkeiten und nur für Insider.

Nach mehrfachen Wunsch unserer Mitglieder und etlichen Gesprächen mit unserer Vertragsbank ist es uns geglückt dass wir noch 100 neue Mitglieder aufnehmen können. Vertraglich werden alle Memberkonten, auch die der 100 Neuen ab Mitte August Wertgestellt. Jeder Teilnehmer erhält 150.000 Euros in der ausländischen Bank. Der Abschluss der neuen Mitglieder MUSS bis spätestens bis 10.08.2013 erfolgen. (Sollten wir die 100 neuen registrierten Member früher erreichen, wird dies automatisch gestoppt! Haben sie Verständnis, dass wir nur vorrankommen, wollen und müssen. Wir werden die nachgereichten Dokumente beziehungsweise Daten sofort überprüfen und an die zuständige Bank weiterleiten.)  Die Chance!  Deshalb bitte sehr dringend behandeln!!! Derjenige, der noch in seinem Umfeld Verwandte, Bekannte, Freunde und Interessenten hat, bitte sich schnellstens anmelden. NUR EUROPÄISCHE STAATSBÜRGER IM ALTER von 18 bis 99 Jahren werden akzeptiert! Mail senden an: jedem150000@sofortstart.de    In Betreffzeile der Mail: Bitte nur Vor und Familienname eintragen Das Textfeld muss so und nicht anderes dazuschreiben!  Hans Geld Geldstr.1 D – 444444 Geldstadt Geburtsdatum TT.MM.JJJJ Email Adresse:  Handy Nr. :  Home Tel. :  In Anhang unbedingt mitsenden: Bitte nur den amtlichen Ausweis verwenden und bitte Vor- und Rückseite eingescannt in Farbe und gut leserlich! Die Ausweisnummer muss sehr gut leserlich sein.  Nur diese Unterlagen an folgende Email Adresse schicken: jedem150000@sofortstart.de    Nach Erhalt der Unterlagen erfährt jeder auf welches Konto die einmalige Gebühr von € 80.- geschickt werden soll.  Jeder bekommt danach automatisch in kürzester Zeit das Membership Agreement/Mitgliedsvereinbarung per Mail zugesendet. Diese muss ausgefüllt und unterschrieben an uns gesendet werden  membership150@sofortstart.de   Jeder kann nur einen Anteil erwerben.  Dieser beträgt für die Neuen einmalig 80 Euro. Dieser einmalige Beitrag beinhaltet alle Unkosten (Reisen, Telefonate, Kontoeröffnung, Debitkarte mit der Möglichkeit des Onlinebanking, etc.). Die Wertstellung beträgt ab Mitte August für jeden 150.000 Euro Weitere Auskünfte werden im Schreiben von der Bank erfolgen.  Denkt daran, wer zuerst kommt.....Sie wissen. Sehen sie bitte dieses Projekt NICHT mit den Augen eines RPP Planes Wir beglaubigen dies euch, und versichern dass alles hier stimmt.  Dieses Geschäftsprojekt hat uns weit über 10 Monate an Vorarbeit gekostet und es haben mehrmalige persönliche Gesprächen mit der Vertragsbank im Ausland stattgefunden. Das heißt für jeden: Wir haben hier eine Win – Win Situation für beide Seiten entstehen lassen mit 150.000 € pro Member.




ACHTUNG! Wir bitten sie die folgenden Mailadressen richtig zu nutzen: Unterlagen von neuen Kunden an: 

jedem150000@sofortstart.de    Geldüberweisungsbestätigung für Ihre Registrierung an:  150000@sofortstart.de     Membership Agreement/Mitgliedsvereinbarung für die Bank an:  membership150@sofortstart.de  Wir bedanken uns für ihre Aufmerksamkeit und für Ihre weitere Geduld und wünschen Ihnen noch eine schöne Sommerszeit. Sobald uns Neuigkeiten beziehungsweise weiteren Information genannt werden, werden wir Sie davon informieren. Sollte etwas unverständlich sein, schreiben Sie bitte an den Support support150@sofortstart.de    Herzliche Grüße Ihr Support Team 

Handy: 0049 (0)176 634 58 557                  Werner Vogel
Festnetz: 07541 / 830 20 80                       Königsberger Str.3
Mail an: jedem150000@sofortstart.de           88045 Friedrichshafen



Wie ich im vorigen Rundschreiben schon vorgewarnt und erwähnt hatte:

Hier unser gemeinsames neues Geschäftsprojekt
Und nur für Insider!

Benötigt werden nur 500 Registrierte Member

Der Abschluss sollte unbedingt innerhalb kürzeste Zeit erledigt sein.
Deshalb bitte dringlich behandeln!!!

Zur Erklärung:
Ein neues Win/Win Konzept von mir und meinem Partner und der Vertragsbank im Ausland zusammen entwickelt
und vollkommen ausgearbeitet und jetzt endlich zur Reife kommt.
Die Dokumente von den Mitgliedern werden von uns per Email direkt an die Vertragsbank weitergeleitet.
Deswegen bitten wir sie folgendes zu beachten!
NUR EUROPÄISCHE STAATSBÜRGER. ALTER 18 - 99
- Ausweis bitte Vor. und Rückseite (eingescannt in Farbe und leserlich!)
- Geburtsdatum
- Email Adresse
- Komplette Anschrift mit Landesangabe
- Telefonnummer, Festnetz oder Mobilfunk 
Diese Unterlagen bitte an die folgende Email Adresse schicken:


Sobald diese erreichte 500  Dokumente von uns an die Vertragsbank weitergeleitet wurde,
bekommen ALLE Registrierte Member ein Schreiben von der Bank.
Dieses Schreiben wird in Englisch erfolgen.
Wir werden diesbez. zum gegebenen Zeitpunkt nähere Auskünfte über dieses Schreiben geben.




Ein Member, nur 1 Anteil dieser beträgt regulär einmalig bis 89 Euro

Die Auszahlungssumme beträgt 150.000 Euro
Diese wird von der Vertragsbank über ein Debitcard/ Konto
eingerichtet mit Onlinebanking.
Weitere Auskünfte wird im Schreiben von der Bank erfolgen.

Sobald sie uns ihre Unterlagen gesendet haben werden wir ihnen die Kontodaten
für die Gebühr in Höhe der Auslagengebühr zukommen lassen , wenn diese dann
überwiesen wurde, ist eine Registrierung komplett!

………………………………………………………………………………….

Wer zu erst kommt.....Sie wissen.

EIN KLEINES RISIKO, ABER MIT SEHR GROSSER WAHRSCHEINLICHKEIT!
Sehen sie bitte dieses Projekt NICHT mit den Augen eines RPP Planes
Wir beweißen dies euch. Alles stimmt. Das Ganze sogar bis ins letzte Detail.

Dieses Geschäftsprojekt ging weit über 3 Monaten, mit mehrmaligen
persönlichen Gesprächen mit der Vertragsbank im Ausland.


Das heißt für dich: Haben eine  Win – Win Situation für beide Seiten entstehen lassen mit 150.000 €
pro Member.
 Zahlungen an unsere Auslagengebühr werden nicht ersetzt.
Das ist im Vorweg alles!

Sollten Sie Diesbezüglich noch Fragen haben stehe ich ihnen gern telefonisch  zur Verfügung.

Jetzt registrieren!
Und übermorgen ab in die Karibik!

Deine Unterlagen bitte an die folgende Email Adresse schicken:


Handy: 0049 (0)176 634 58 557                  Werner Vogel

Festnetz: 07541 / 830 20 80                                Königsberger Str. 3

SKYPE: mr.bird.wv1                                                88045 Friedrichshafen


Wird allerhöchste Zeit, dass die BaFin dem Dilettanten Werner Vogel endgültig den Hahn abdreht. Die notwendige Genehmigung für Finanzanlageberatungen oder Geldanlagevertrieb sowie die notwendige Erlaubnis für die Durchführung von Bank- bzw. bankähnlichen Geschäften besitzt der Dummschwätzer Werner Vogel ohnehin nicht und wird sie auch in Zukunft nicht erhalten. Der Bursche handelt also hochgradig illegal mit seinen Finanzkonzepten.

Also Vorsicht vor Werner Vogel und seinen dubiosen Kooperationspartnern!!!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Werner Vogel, alias Vogelnest, alias birdi ,
gehen die Abzockideen nicht aus.
Es kann nicht oft genug vor diesem schrägen Vogel gewarnt werden !

Anonym hat gesagt…

Oh jeh, schon wieder die verlogene Sackpfeife Werner Vogel aus Friedrichshafen. Der hat doch schon fast alle seine Kumpels bei der Friedrichshafener Feuerwehr mit den verrücktesten Onlinebetrügereien abgezockt. Besonders perfide: 2010 hat er massenweise User in das ursächlich kostenlos angebotene Onlineprogramm „LEGITIM INCOME“ registriert. Das Programm erweis sich allerdings als Scam! Daraufhin hat Werner Vogel zahlreiche wertlose Accounts von Legitime Income
über Ebay als „teilangesparte Investments“ verscherbelt. Es dauerte auch nicht lange bis ihm Ebay sein Betrugshandwerk verboten hatte. Zeitgleich hat sich dann auch die Staatsanwaltschaft für die
betrügerischen Machenschaften des „schrägen Vogels“ aus Friedrichshafen interessiert.

Dieses und mehr kann man alles über die Suchmaschine von „Tante Google“ nachlesen.

Anonym hat gesagt…

Ich verstehe den Menschen Werner Vogel aus Friedrichshafen nicht. Da ist noch die Fondsgründung in der Türkei strafrechtlich im Raum und der Depp macht die nächste Vorkostenabzocke.

Anonym hat gesagt…

Verstehen muss man das nicht , der Typ ist ein Fall für den Staatsanwalt .
Der muss irgendwann aus einem Nest gefallen sein und irrt jetzt traumatisiert durchs Leben.

The sniper hat gesagt…

Gauner Vogel hat geschrieben:

"Ausweis bitte Vor. und Rückseite (eingescannt in Farbe und leserlich!)"

Weiß jemand, zu welchem Kurs solche Dokumente zur Zeit gehandelt werden? Interessierten Ganoven, speziell auch im Ausland, läuft doch der Sabber aus dem Schandmaul, wenn sie eine komplette Identität "kaufen" können.

Anonym hat gesagt…

"Geldüberweisungsbestätigung für Ihre Registrierung an: 150000@sofortstart.de Membership Agreement/Mitgliedsvereinbarung für die Bank"

Dafür gibt es sicherlich zusammen mit dem Ausweis gutes Geld. Bankkonto eröffnen, ebay Konto eröffnen und so weiter ...... 1000 Möglichkeiten

Anonym hat gesagt…

Ist der Erwin Schultz und die Isabell Pujo auch wieder am Keulen?

Anonym hat gesagt…

Ist der Erwin Schultz nicht Linzenztürke und wohnt aktuell in Istanbul? Meine so etwas gehört zu haben. Dann könnte er sich doch um den Geldtransfer in der dubiosen türkischen Fondsgründung und der Rückabwicklung nützlich machen. Dieser Oberspinner EL Bara und der Helfershelfer Schönamsgruber könnten sicherlich noch Unterstüzung gebrauchen, nachdem der Western Union-Geldtransfer mittlerweile wegen Verdacht der Geldwäsche überwacht wird und die Strafverfolgungsbehörden sich auch für das dubiose Vermittler-Gesindel und die Drahtzieher (Gründungsmitglieder) schwer interessieren. Die Handschellen klappern immer lauter.

Anonym hat gesagt…

Wenn der Erwin Schultz und die Isabell Pujo nicht gerade am poppen sind, müssten auch sie wieder am Keulen sein, zumal die Strafverfolgungsbehörden allen Vermittlern arg auf den Fersen sind und alle Vermittler ein gewaltiges Problem mit den gepoolten Geldern haben dürften.

Anonym hat gesagt…

Erwin Schultz und poppen? Kann der überhaupt noch? Der ist doch von dem ganzen Schwachsinn denn er durchgezogen hat schon lange steril.

Anonym hat gesagt…

Komisch ist unter anderem, dass es seit geraumer Zeit feststeht, dass es keine Gründungsmitglieder mehr gibt, diese Option ist ersatzlos gestrichen worden, ergo, alle Vermittler, und sie alle sind auch "Gründungsmitglieder", haben nun nach dem Scheitern dieser Finanzierungsvariante ein Rückzahlungsproblem, sind sie doch auch bei dem Bezahlsystem Western Union im Fokus, geht man doch bei diesen Abzockern davon aus, dass es sich hierbei um Geldwäsche handele.
Nun wäre es doch aber auch an der Zeit, dass man die Sache rückabwickelt, aber auch das kommt für dieses Gesocks nicht in Frage, Herr Bruns Antworten am Telefon klingen sehr weinerlich, anders als vor einem halben Jahr, da sah für ihn die Welt noch rosarot aus, heute ist es eher grau bis schwarz. Andere Vermittler hingegen wollen nichts mehr damit zu tun haben, leugnen sogar, diese Finanzierungsvariante vertrieben zu haben. Andere wiederum kreieren eine neue Abzocke, wahrscheinlich, um eventuelle Ansprüche Betrogener bedienen zu können. Dem Einfallsreichtum dieser Leute seien keine Grenzen bekannt, hier versucht man mit einer Straftat eine vorhergehende zu beseitigen.?

Anonym hat gesagt…

Wartet mal ab, bald gibt es ein neues Update zum „Altabzocker Werner Vogel“ aus Friedrichshafen, der als „Ex-Gründungsmitglied“ des „Türkischen Fonds“ den Kopf in den Sand gesteckt hat und nunmehr sein eigenes Ding als Mitinitiator durchzieht mit der neuen Betrugsmasche „Jedem150.000 Euro“.

Besonders perfide:

Werner Vogel alias Vogelnest 1 alias mr.bird.wv1 lässt die „Registrierungsgebühen“ von den gutgläubigen Kunden auf sein eigenes Privatkonto bei der BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse AG (Hauptsitz ist in Wien) einzahlen. Offensichtlich glaubt die Dumpfbacke Vogelnest 1, dass es besser ist, in Austria ein „Schwarzgeldkonto“ zu unterhalten als in Good Old Germany – warum wohl?

Glaubt der gewissenlose Altabzocker Werner Vogel wohl, dass die Fortsetzung seines strafbewerteten Handelns nicht an die Öffentlichkeit gelangen wird? Die von Werner Vogel unerlaubt vorgenommen Bankgeschäfte und die durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zu genehmigenden Geldtransaktionen bilden ein dickes Ding für die BaFin selbst, die bereits auch durch die Übermittlung des Schwarzgeldkontos des schrägen Vogels eingeschaltet wurde.

Achtet mal auf den Fortgang hier im Thread. Unser weitverzweigtes und gutvernetztes Rechercheteam arbeitet schon an dem Update.

Anonym hat gesagt…

Ich finde es richtig und gut, wenn es Leute gibt, die über Betrugsmaschen und ähnliches aufklären. Diese polemischen - zum Teil widerwärtigen - Beschimpfungen tragen aber kaum dazu bei, einen einigermassen gebildeten Menschen von der Seriösität dieser Seite und den Recherchen zu überzeugen. Geht das nicht auch mit sachlichen Argumenten?

Anonym hat gesagt…

GEGENFRAGE: Würde es Ihnen gelingen, sachlich zu bleiben, wenn Sie von solch einem Gauner/Betrüger/Abzocker um mehr oder weniger viel Geld betrogen worden wären?

Erst, wenn man selbst betroffen ist, zeigt sich, aus welchem Material man tatsächlich geschnitzt ist!