Mittwoch, 8. Januar 2014

C24 (Caramba) Abzocker fühlen sich beobachtet und berufen sich auf Copyrights


Wenn Kriminelle sich ertappt fühlen und ihre Schandtaten der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, kommt meist eine nervöse Unruhe bei den Abzockern auf. So geschehen auch bei der C24 Abzocke, über die wir schon mal berichtet hatten, hier der Link zum Artikel vom 19. November 2013

Neue Masche bei C24 Caramba Entertainment Ltd - VAV startet - Frische Gelder sollen in die Kassen auf die Seychellen gespült werden!

Nun versuchen die Drahtzieher ihre potentiellen Opfer zu beruhigen, indem sie vortäuschen, die Guten zu sein und selbst nur Opfer einer Hetzkampagne sind. Deshalb haben die Kriminellen von C24 ihre letzten zwei Schundlettern dazu benutzt um sich zu rechtfertigen und auch gegen das Informationsleck vorzugehen. Deshalb wird aktuell versucht, ein Mitglied von C24 für die angebliche Weitergabe der ach so vertraulichen Schundlettern zu belangen, indem man dieses Mitglied, wie bei Kriminellen üblich, zum Abschuss frei gibt.

Nachfolgend zur weiteren Dokumentation, wie die Kriminellen von der C24 Caramba Entertainment Ltd. agieren, die zwei letzten Schundletter. Einige Passagen sind so absurd in ihrer Ausführung, dass sich sie in Rot hervorgehoben habe!

Achtung Copyright - Die Texte unserer Newsletter dürfen nicht ohne Genehmigung anderweitig veröffentlicht werden!

Hallo xxxxxxxxxxxx,

nun neigt sich ein sehr bewegtes Jahr 2013 seinem Ende zu und wir können feststellen, dass sich die Hektik der letzten Monate gelohnt hat. Die Hektik betraf ja eigentlich auch nur die Alt-Partner, für die die VAV nach 5 Jahren nun so 'plötzlich' kam. Aber glücklicherweise haben es die meisten Partner aus der alten Garde noch rechtzeitig geschafft, sich zumindest ein VAV-Konto einzurichten, damit sie nun auch bei der ersten Zinsbonus-Verteilung dabei sind.

Gerade in den letzten 14 Tagen gab es dermaßen viele Anfragen, dass unser Service kaum hinterherkommen konnte. Manche Antwort ließ dann auch schon mal 2 Tage auf sich warten. Am 28.12. war dann Annahmeschluß für dieses Jahr und wir haben am Sonntag alle Sponsor-Zuordnungen vorgenommen. Heute gibt es noch eine Endkontrolle und dann kann die neue Software gestartet werden, die die Zinsberechnung und Verteilung vornimmt.

Rein vorsorglich haben wir auf der VAV-Anmeldeseite die Zugänge geschlossen, damit  uns Neuanmeldungen nicht durcheinanderbringen. Am 01.01. wird sie aber wieder geöffnet, denn dann sollten alle Buchungen abgeschlossen sein und Sie können auf Ihrem Konto alle Vorgänge ansehen und nachvollziehen.

Im neuen Jahr werden wir noch einen Knopf einbauen lassen, der es Ihnen ermöglicht zu sehen, von wem Sie beim nächsten Mal Zahlungen zu erwarten haben. Ausserdem werden Sie sehen können, wie weit die VAV-Konten bereits aufgefüllt sind. Dann können Sie gezielt Kontakt zu den Partnern aufnehmen, bei denen noch was fehlt. Und Sie können dadurch natürlich erkennen, wer sich aus Ihrer Gruppe noch nicht eingetragen hat.

Bei aller Transparenz, die wir unseren Partnern bieten, heißt das natürlich nicht, dass interne Informationen anderweitig veröffentlicht werden dürfen. Um das ganz deutlich zu machen, haben wir nun einen Copyright-Vermerk im Kopf dieses Newsletters angebracht. Wir bekamen immer wieder Hinweise, dass sich unsere Newsletter in einem anonymen Hetz-Blog wiederfanden. Verunstaltet durch unqualifizierte Bemerkungen. Da das auch mit anderen Firmen gemacht wurde, läuft mittlerweile eine Gegenbewegung, die mit Hilfe von IT-Spezialisten die Hintermänner ausmacht.

Den Partner, der unsere Newsletter dort veröffentlicht hat, haben wir bereits erwischt. Den Namen, die Adresse und die IP-Nummer werden wir im nächsten Newsletter veröffentlichen, damit jeder, der sich von ihm geschädigt fühlt, die Möglichkeit hat, ihm seine ganz persönliche Rechnung zu schicken.

Manchmal muß man eben bei den guten Vorsätzen für das neue Jahr etwas nachhelfen. Bei allen anderen Partnern reicht es, wenn Sie sich die tollen Möglichkeiten von C24 regelmäßig vor Augen führen, indem Sie sich z.B. die Seminar-Videos wiederholt ansehen. Dann haben Sie sich auf einfache Art und Weise wieder daran erinnert, warum Sie sich in der Silvesternacht vorgenommen haben, z.B. jeden Tag mindestens ein persönliches Gespräch zu führen.

Wenn Sie bei diesen Gesprächen auf Fragen stoßen, auf die Sie noch keine Antwort haben, dann bringen Sie sie einfach mit auf unsere Live-Konferenz. Ab dem kommenden Donnerstag (02.01.2014) sind wir wieder jede Woche für Sie da. Am besten jetzt gleich anmelden.



C24 - So geht Zukunft!
ERFOLG-REICHE Grüße
von Ihrem
C24-Team


Hallo xxxxxxxxxxxx,

das neue Jahr ist nun bereits in vollem Gange, aber so frisch der neue Zeitabschnitt auch ist, die Probleme der Politik sind immer noch da. Aber: Die Politiker wollen und wollten nicht darüber sprechen und die meisten Menschen in Europa wollen auch nichts davon hören, weil sie denken, dass es sie schon nicht treffen wird. Das ist wieder so ein Ding aus der Kinderwelt: Decke über den Kopf ziehen und fest daran glauben, dass man unsichtbar ist. Wenn Sie oben auf das Merkel-Bild klicken kommen Sie zu einem Artikel aus den Deutschen Wirtschaftsnachrichten.

So negativ diese Nachrichten auch sind. Für Sie, als C24-Partner, sind es gute Nachrichten. Denn Sie betrifft es wirklich nicht - vorausgesetzt Sie nutzen die Möglichkeiten, die wir Ihnen bieten. Eine bessere Versicherung für Ihre Zukunft können Sie zur Zeit nirgendwo anders erhalten. Schon gar nicht für den Preis. Und deshalb ist diese Krise Ihre Chance.

Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen. Das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit.
Zitat: John F. Kennedy

Manch ein Partner, der das erkannt hat, würde vielleicht gerne diesen Newsletter weitergeben, um Noch-Nicht-Partner damit aufzuwecken. Problem: Wir haben seit Ende letzten Jahres darauf hingewiesen, dass das keine gute Idee ist, weil hier auch immer interne Dinge stehen, die für Noch-Nicht-Partner nicht gedacht sind (z.B. Links zu internen Live-Konferenzen). Aber wir können eine separate Html-Seite anfertigen, auf der z.B. das Merkel-Bild (siehe oben) abgebildet ist, mit dem entsprechenden Link zu dem Artikel und darunter ein Kommentar von uns, mit dem Hinweis, dass wir die Lösung haben und dass sich der Leser bitte an den Partner wenden soll, der ihm den Link zu der Seite gegeben hat. Wir haben das schon ein paar Mal gemacht, aber es wurde nur sehr selten genutzt. Deswegen würden wir uns die zusätzliche Arbeit nur machen, wenn auch wirklich reges Interesse in den Reihen der Partner vorhanden ist.

Sie können uns Ihre Meinung zu dem Thema mitteilen. Der Einfachheit halber benutzen wir dazu ganz einfach das Kommentar-Formular, das wir bei der Live-Konferenz verwenden. Dann können wir vielleicht schon am Donnerstag ein Zwischenergebnis liefern.

HIER GEHT ES ZUM KOMMENTAR-FORMULAR

Jetzt möchten wir noch ein Versprechen aus der letzten Woche einlösen. Sie erinnern sich? Es ging um den Grund, warum wir nun die Weitergabe dieses Newsletters strikt untersagt haben. Einige Partner meldeten uns, dass unsere Newsletter in einem Blog auftauchten und mit negativen und unqualifizierten Bemerkungen versehen wurden. Natürlich erfolgte die nicht genehmigte Veröffentlichung anonym. Für unsere Recherchen aber nicht anonym genug. Deshalb veröffentlichen wir nun den Namen der Person, die dafür verantwortlich ist. Damit hat jeder, der sich geschädigt fühlt, die Möglichkeit, entsprechende Wege einzuleiten oder sich persönlich bei ihm zu beschweren. Vielleicht rufen Sie ihn auch einfach nur an, um zu fragen, wie viele Falschparker er diese Woche schon aufgeschrieben hat?! Es handelt sich um:

Harry Wxxxxxx
Dxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxx
Telefon: 0151-xxxxxxx
eMail: xxxxxxxxxx
Geb.-Datum: 2x.0x.19xx
IP-Adresse: 80.187.xxxxxxx

Und nun wieder zu etwas viel Wichtigerem:

Die Teilnehmer, die am letzten Donnerstag auf der Live-Konferenz waren, wissen es bereits: Unser erster Durchlauf des VAV-Zinsverteilungssystemes hat am 31.12.2013 ohne Probleme funktioniert. Es gab keinerlei Komplikationen und alle Berechnungen waren einwandfrei verbucht. So soll es sein.

Besonderheit / Überraschung

Einigen Partnern fiel auf, dass Sie auch Gutschriften aus der 7. oder 15. Ebene hatten. In den Videos wird immer nur von 5 Ebenen gesprochen. War das also ein Fehler? NEIN !!

Sie erhalten Beteiligungen bis in die unendliche Tiefe. Die Verteilung stoppt erst, wenn der erhaltene Betrag nur noch 0,01 Euro beträgt. Diese Überraschung haben wir uns für den Ernstfall aufgehoben - der ja nun eingetreten ist. Also können Sie jetzt auch die Organisationsprofis einladen, denen die 5 Ebenen bisher nicht gereicht haben.

Und auf unserer Live-Konferenz am Donnerstag, um 19:45 Uhr, haben wir wieder ein ganz wichtiges Thema: Was wird sich für Sie ändern, wenn wir Mitte des Jahres auch größere Einmalzahlungen annehmen können? Wie läuft das genau und welche Besonderheiten gibt es?

Das sollten Sie auf keinen Fall verpassen. Am besten jetzt gleich anmelden:

HIER KLICKEN FÜR DIE ANMELDUNG ZUR LIVE-KONFERENZ AM DONNERSTAG

Wir freuen uns auf Sie.
ERFOLG-REICHE Grüße
von Ihrem
C24-Team

Fazit: Ein Copyright Hinweis nutzt nur einer seriösen und legalen Firma etwas und auch der Umgang mit Mitgliedern, die gegen echte AGB verstoßen, sieht anders aus. Deshalb sei allen gesagt:

C24 Caramba Entertainment Ltd ist seit Jahren eine sehr aktive kriminelle Vereinigung von miesen Abzockern. Wer da einzahlt ist sein Geld für immer los! 

Update zum 14.01.2014


C24 jetzt in geheimer Mission unterwegs:

Hallo,

das obige Bier-Angebot mag ja noch zum schmunzeln sein, aber es könnte auch stellvertretend für die vielen Mogelpackungen in den Supermärkten stehen. Da lachen dann nur noch die Konzerne, wenn Kunden darauf reinfallen, wenn es  heißt: Jetzt im Angebot mit mehr Inhalt! - Wer nachrechnet, stellt vielleicht erstaunt fest, dass neben mehr Inhalt auch noch ein saftiger Preisaufschlag von nicht selten 25% enthalten ist. Oder eine günstige Tafel Schokolade, die gar nicht mehr so günstig ist, wenn man bemerkt, dass sie nur noch 70 Gramm wiegt. Und auch beim Bier wird gemogelt: Wer immer für eine 0,5 l - Flasche bezahlt hat, stellt bei genauerem Hinsehen vielleicht fest, dass es nur noch 0,4 l sind.

Also Augen auf beim Einkauf. Wenn Sie auf Alternativ-Produkte ausweichen, können Sie unter Umständen eine Menge Geld sparen, das sich bei der VAV viel wohler fühlt und sich sogar noch mit 8% vermehrt.

Und da sind wir auch schon beim Thema Werbung. Wir haben auf der letzten Live-Konferenz eine Idee vorgestellt, die sehr gut bei den Partnern angekommen ist: Wir werden eine neutrale Seite einrichten - also eine Adresse, in der nicht C24 oder VAV vorkommt. Auf dieser Seite wird es ein Video geben, in dem die Vorteile unseres Geschäftes beschrieben werden. Allerdings auch da wieder neutral, das heißt: C24 und VAV werden nicht erwähnt und es werden auch keine Logos gezeigt. Am Ende des Videos wird der Betrachter nur aufgefordert, sich mit der Person in Verbindung zu setzten, von dem er/sie die Adresse zum Video erhalten hat.

Der Ablauf könnte dann folgendermaßen sein: Sie nehmen persönlich Kontakt zu einer Person auf - z.B. per Telefon oder Skype. Sie bitten die Person, sich ein kurzes Video anzusehen und Ihnen anschließend seine Meinung mitzuteilen. Dann gibt es genau zwei Möglichkeiten:

1.
Es interessiert ihn nicht und er würde es für sich nicht nutzen wollen.

Damit hat sich der Fall erledigt. Sie bedanken sich herzlich, dass er sich die Zeit genommen hat und wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft.
Hinweis: Er geht wieder seiner Wege und weiß nicht, dass es sich um ein Angebot von C24 gehandelt hat.

2.
Er findet die Informationen interessant und möchte gerne mehr wissen.

Jetzt erst geben Sie ihm den Link zu Ihrer persönlichen C24-Seite, damit er sich registrieren und die Video-Seminare ansehen kann. Natürlich unverbindlich - wie gehabt.

Vorteil dieser Methode: Fragen zu C24 und VAV im Vorfeld entfallen!

Ein erstes Testvideo haben wir bereits erstellt. Aber das haben bisher nur unsere Manager gesehen und Ihren Kommentar dazu abgegeben. Nun werden wir noch ein zweites Testvideo produzieren und dann wird sich zeigen, wie die Reaktion der Manager ausfällt, welche Form besser ankommt.

Und jetzt eine Bitte an Sie:

Überprüfen Sie bitte, ob Sie in Ihrer eMail-Adresse C24 oder VAV integriert haben. Falls ja, sollten Sie das ändern. Denn, wenn wir demnächst für die Werbung eine neutrale Seite und ein neutrales Video verwenden, würde eine eMail-Adresse, in der die Namen enthalten sind, den Effekt zunichte machen.

Das Gleiche gilt auch für Partner mit einer eigenen Homepage, in der noch C24 oder VAV enthalten ist. Während wir das neue Video vorbereiten, können Sie den elektronischen Frühjahrsputz machen, damit wir dann mit Chance in der nächsten Woche die neue Methode offiziell starten können.

Wenn Sie Fragen dazu haben, stehen wir Ihnen auch in dieser Woche wieder mit einer Live-Konferenz zur Verfügung. Am Donnerstag, um 19:45 Uhr geht es dann noch einmal um das Thema Privat-Projekt (volle 8%) in der VAV und wie sich dieses Konto von alleine füllen kann.

HIER KLICKEN FÜR DIE ANMELDUNG ZUR LIVE-KONFERENZ AM DONNERSTAG

Wir freuen uns auf Sie.
 
ERFOLG-REICHE Grüße

von Ihrem

C24-Team

Kommentare:

Cafe4eck hat gesagt…

Bitte auch das Update beachten: Zitat: Wir werden eine neutrale Seite einrichten - also eine Adresse, in der nicht C24 oder VAV vorkommt.

Anonym hat gesagt…

Es ist nur ganz komisch, dass über alles geschinpft, gelästert und schlecht gemacht wird und auf wesentliche und reale Vorfälle niemals eingegangen wird.
Was ist mit den Thomas Fischer Portal ???
Das ist doch die größte Abzocke !!

Anonym hat gesagt…

Guckt Du hier auf Cafe4:

http://tf2017.com - Thomas Fischer, privater (!) Interessenclub mit mind. 1500 Anleger

Thomas Fischer Abzocke

Anonym hat gesagt…

Wichtig...!

Gibt es schon etwas über Mutual Wealth Ltd. - mit bis zu 8% die Woche...!
http://emmrich.me
http://www.mutualwealth.com

Anonym hat gesagt…

Solche Warnhinweise wären gut, wenn man sich darauf verlassen könnte, dass wirklich gründlich geprüft würde???
Ich kann jeden nur empfehlen, sich selber ein Bild zu machen, und nicht diesen unqualifizierten Beurteilungen Glauben schenken.

Ich kann nur davor warnen, hier alles zu glauben!

Anonym hat gesagt…

Was wurde denn alles versprochen?

- 1.900-Euro-Rente
- Gründung einer eigenen Bank
- Stiftung - wo ist die geblieben?
- und vieles, vieles mehr - alles nur Luftblasen und Blabla!

Ich sehe bisher nur einen ausgemachten und hinterhältigen Betrug, der die Ausstellung eines Internationalen Haftbefehls rechtfertigen würde, wenn sich ein Staatsanwalt mal richtig in die Materie einarbeitet!

Da ich kein Geschädigter bin, kann ich - leider - keine Anzeige erstatten, sonst gäbe es den Schuppen schon längst nicht mehr!