Dienstag, 3. Dezember 2013

Werner Vogel und sein Bankprojekt P160 – Abzocke Garantiert!


Werner Vogel schießt den Vogel ab,

alle die sich seit Jahren mit den RPP-Abzockprojekten beschäftigt haben, ob als geprellter Teilnehmer oder als Beobachter, dem wird der Name Werner Vogel aus Friedrichshafen ein unangenehmer Begriff sein. Denn wenn es um Abzocke geht, war und ist ein Werner Vogel immer ganz vorne dabei als Oberkeuler. Man fragt sich schon länger, ob diese miese Person nicht mehr in den RPPs Betrugsprogrammen involviert ist und war, als nur ein Oberkeuler/Vermittler. Die Frage ist berechtigt und mittlerweile kann man diese auch bejahen, wenn man die letzten Programme (Fondsgründung Türkei, jedem150000, Bankprojekt P160) betrachtet, die der Abzocker Werner Vogel ganz kackfrech unter seinem Namen vertreibt. Werner Vogel macht sich nicht viel Arbeit, eine Webseite gibt es nicht und alles läuft dann über Emailverkehr und Telefon. Mail-Listen baute er sich durch ständige Aktivitäten in einschlägigen RPPs Foren auf, wobei Vogel auch auf Mail-Listen von diversen RPPs zurückgreifen kann!

Dieses Jahr haben wir schon mehrmals über Werner Vogel und seine Aktivitäten berichtet. Da war im Mai 2013 die Fondsgründung in der Türkei-Abzocke, wo er sich sehr stark gemacht hatte, um potentielle Opfer mit seinen Schundlettern einzufangen.

Aktuelle Abzocke Bankprojekt P160
Vorsicht vor Fondsgründung in der Türkei – Altbekannte Ref.-Jäger und Abzocker am Werk!

http://cafe4eck.blogspot.de/2013/05/vorsicht-vor-fondsgrundung-in-der.html

Update zu : Vorsicht vor Fondsgründung in der Türkei

http://cafe4eck.blogspot.de/2013/05/update-zu-vorsicht-vor-fondsgrundung-in.html

Dann kam ein Projekt (jedem150000) im Juli 2013, das Werner Vogel nur über sich vertrieben hatte und daher schon als eigenständige Abzocke betrachtet werden musste, da alles ausschließlich nur über Werner Vogel lief!

Vorsicht!!! - Der polizeibekannte Altabzocker Werner Vogel aus Friedrichshafen (Bodensee) ist erneut auf Dummenfang!!!

http://cafe4eck.blogspot.de/2013/07/vorsicht-der-polizeibekannte.html

Da in beiden Fällen kein Teilnehmer sein Geld vermehren konnte und logischerweise die Einlagen verloren waren, kann man davon ausgehen, dass erstens zu wenige Teilnehmer so dämlich waren, drauf anzuspringen und zweitens, dass die paar Gieridiots, auch Lemminge genannt, keinen Mumm hatten, sich zu outen, dass sie abgezogen wurden. Nun sind wir im Dezember 2013 angelangt und Werner Vogel hat die nächste eigenständige Abzocke gestartet, mit dem Namen "Bankprojekt P160". Im Grunde fast derselbe, identische Schund wie bei der letzten Abzocke (jedem150000), denn auch hier werden jedem Teilnehmer angebliche 160.000 € im nächsten Jahr 2014 als Auszahlung zugesagt, wenn er denn nur schlappe 120 € bis 200 € investiert. Man fragt sich glatt, da können ja kaum welche drauf reinfallen? Doch, doch, möglich ist alles, denn wenn nur 20 Personen/Lemminge die sehr stark geistig minderbemittelt sind, mitgemacht haben, hat Abzocker Werner Vogel ein schönes Weihnachtsgeld erwirtschaftet und 2.400 € im Sack.

Bevor ich hier noch weiter darüber lamentiere, wie viel diese miese Abzocker Made Vogel abgreifen wird, der von Rechtswegen schon längst im Kittchen verweilen müsste, hier alle Fakten/Unterlagen zu diesem Betrugs Bankprojekt P160 von Werner Vogel zur Warnung und als Beweissicherung für Strafverfolgungsbehörden. Einmal als Text auszugsweise und noch extra die kompletten PDFs zum Downloaden. Ach so, eins noch, was ein Werner Vogel von seinen potentiellen Opfern hält, sieht man ganz klar an folgender Grafik, die in mehreren PDFs eingebunden wurde, um eine korrekt ausgefüllte Registrierung per Mail zu demonstrieren:

Opfer für Werner Vogel sind nur Kaspars
Projekterklärung

Für Sie endlich einen unentgeltlichen und nicht öffentlich bekannten, mit 160.000 € ausgestatteten Bankengeschäftsplan. Einfach und verständlich zu erklären.
Wir vermitteln Sie in diesen sehr lukrativen Gewinnplan. Kein neuer RPP (Rentenplan) oder ein uns allen aus der Vergangenheit bekannter Rentenplan.
Unsere Vertragsbank im europäischen Ausland legt sehr viel Wert darauf, Neukunden aus dem EG-Bereich zu bekommen. Aus diesem Kundenstamm ordert sie dann entsprechende Gelder aus den Töpfen der Zentralbanken.

Die Zentralbanken stellen den korrespondierenden Banken zinsgünstige Gelder zur Verfügung. Diese können, je Neukunde, sogar mehrfach wertgestellt werden. Also eine sehr gute Win/Win – Situation, sowohl für die Bank als auch für Sie als Neukunde. Unsere Vertragsbank ist nach Wertstellung der beantragten Gelder vertraglich gewillt, je Neukunde 160.000 € Kompensationszahlung abzugeben. Die Geldvermehrung wirkt hier anders als üblicherweise bekannt.

Unsere Leistung: Wir vermitteln Sie mit Ihren Neukundendaten zur Vertragsbank. Das ist dann bereits schon alles.
Wichtig! Diese Bank will in diesem Falle SIE! Nicht anders herum.
Bitte sehen Sie dieses als eine reale Chance, an Geld zu gelangen.
Jetzt diese einmalige Chance nutzen!
Ja jetzt! Wann dann?
Dieses Bankprojekt gönn’ ich mir.

Was passiert mit Ihrem eingezahlten Geld? Vorkostenabdeckung Weitere Kosten betreff Korrespondenz und Termine mit Vertragsbank Kostenabdeckung Personal

Wie registrieren?

E-Mail an:
Registrierung-P160@sofort-start.de
mit folgenden persönlichen Angaben:
- Vor und Zuname
- Straße Hausnummer
- LKZ- PLZ und Wohnort

Abstand

- Email Adresse
- Telefonnummer Festnetz
- Telefonnummer Mobil
- Geburtsdatum
Als Anhang dem E-Mail folgende Unterlagen gescannt beifügen:
- Registrierungserklärung unterschrieben
- Personalausweis in Farbe, Vorder- und Rückseite
- oder Reisepass in Farbe
- Kopie Überweisungsbeleg
- Verschwiegenheitserklärung / Membership

Wer sind wir?

Ein Team von 6 netten Personen die sich wie folgt zusammensetzen:
Projektleiter: Name wegen Schweigepflicht/Vertragsbank nicht öffentlich
Werbeleitung/Management: Werner Vogel
Telefonischer Kontakt 1: Werner Vogel 0049 – 176 - 634 585 57
Montag bis Freitag 19.00 – 20.00 Uhr
Telefonischer Kontakt 2: 0049 – 179 - 204 124 3
Montag bis Freitag 10.00 – 12.00 Uhr und 18.00 – 20.00 Uhr
Korrespondenz: Ivonne Datenprüfung u. Erfassung: Susanne Datencontrolling/Sicherung: Sven

Welche Dienstleistung erbringen wir?

Wir vermitteln sie mit Ihren genauen Daten vertragslos an die Bank…Das ist alles.
Werbebrief

Dein neues profitables Bankprojekt macht´s möglich.
Programm: P160 Siehe separates Blatt „Projektbeschreibung“
Auszahlungssumme/Kompensationszahlung: 160 000 €
PROGRAMMSTART: 10.11.2013
Teilnehmer Alter: 18 - 99 Jahre
Kostenbeitrag: 120 € je Person.
Jede Person kann nur einen Anteil erwerben.
Aufgenommen werden nur europäische
Staatsbürger (im Moment noch ohne die
Schweiz und ohne Liechtenstein).
Das gute Gefühl von diesem Bankprojekt zu wissen…
Jetzt registrieren! Registrierung-P160@sofort-start.de
Die Vertragsbank richtet ein Debitcard Konto mit Onlinebanking für die Auszahlung ein.
Bemerkung: Der Kostenbeitrag wird nach erfolgter
Auszahlung des „150.000 für jeden“ auf 200 € angehoben.
Deshalb eine Empfehlung:
Kostenbeitrag für das Programm P160 schon vorher
einzahlen und dadurch von günstigen
Beitragssätzen profitieren.
Zahlungen sind über PayPal oder Bankverbindung möglich.
Siehe separates Blatt „ Zahlungsmöglichkeiten“
Bankverbindung
Zahlungsempfänger:
W. Vogel, Friedrichshafen
IBAN: AT871400077410910678
BIC: BAWAATWWXXX
EUR-Betrag: z. B. 120,00

Verwendungszweck: Geschenk von (Vorname Nachname)

Das gute Gefühl von diesem Bankprojekt zu wissen…
Jetzt registrieren! Registrierung-P160@sofort-start.de
Nach der Überweisung machen sie bitte eine Kopie des Überweisungsbeleges, dann diese Kopie im Anhang per Mail an uns senden. Dazu die Ausweise Vorder- und Rückseite in Farbe und nicht vergessen, auch die unterschriebene Registrierungsbestätigung und die unterschriebene Verschwiegenheitserklärung mitsenden.
FAQ

Fragen und Antworten

Aufnahmekapazität? Wir nehmen so viele nette Menschen auf wie es uns möglich ist. Maximal 2800 + 10% wegen den Fluktuationen.

Wann kann ich mit der Auszahlung rechnen? Das wissen wir heute noch nicht genau. Der Grund: Wir müssen sehr genaue Eintragungen vorlegen. Alle Personen werden haarscharf von uns geprüft. Das braucht Nerven und Zeit. Sie können frühestens Ende 2014 damit rechnen.

Kann ich behilflich in den Eintragungen sein, damit alles schneller geht? Nein nett gemeint. Schon aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht. Zu dem es bei mehreren Personen ein durcheinander gibt.

Kann ich meine aktuellen Ausweispapiere später nachreichen? Ja wir sagen Bescheid, ab wann es dann nicht mehr möglich ist.

Ich ändere meinen Wohnort. Darf ich meine neuen Daten später senden? Ja. Antwort wie oben „Ausweispapiere“

Wie ändere ich meine E-Mail? Einfach die aktuelle Mail an Registrierung-P160@sofort-start.de frühzeitig senden. Dabei immer Vor- und Nachname angeben und Text: „Mail ersetzen“ auch im Text angeben.

Wenn ich mir vorstelle, dass das P160 Projekt vom „150.000 für jeden“ für die Aufnahme abhängig ist, das sprengt doch ihre Aufnahmekapazität? Wie ist Ihre Abschätzung? Ja, genau das wird eintreten, deshalb raten wir sich schon jetzt
zu registrieren um ganz sicher noch dabei zu sein.

Habe ich überhaupt noch eine Chance ab Mitte Februar dabei zu sein, sollte das Programm „150 000 für jeden“ zur Auszahlung kommen? Ja, es rentiert sich auf alle Fälle immer einen Antrag zu stellen! Kann ja sein, dass sich andere wieder abmelden. Somit können auch Sie noch reinrutschen.

Wenn das Programm „ 150.000 für jeden“ zum Abschluss gebracht wurde, habe ich dann über Sie die Möglichkeit, entsprechend neue gewinnbringende Programme zu erfahren? Ja, zu gegebener Zeit werden sich bestimmt wieder ähnliche Möglichkeiten auftun.

Darf ich meine Daten und Unterlagen nur an Registrierung-P160@sofort-start.de senden? Ja, nur an diese Mail.
Gibt es die Chance, dass wir die erforderliche Anzahl doch noch vorher erreichen? Ja, es kommt darauf an, wie behilflich dabei unsere Member sind. Es wäre schön, wenn fast jeder Member an Freunde, Verwandte, Bekannte und Kollegen Empfehlungen aussprechen würden um ihnen die Chance zu geben auch hier noch dabei zu sein.

Wie sicher ist dieses Projekt? Es gibt immer gewisse Grundrisiken. Auch in unseren Projekt. Sei es aus wirtschaftlichen oder sonstigen Gründen.


Kommt es wirklich zur Auszahlung? Ja. Wir bemühen uns tatsächlich darum! Genau darum haben wir auch dieses Projekt entwickelt, sowie eröffnet.


Mein Kind wird erst in 3 Monaten 18 Jahre alt. Kann ich mein Kind daraufhin auch sofort anmelden? Ja

Darf ich in meinem Namen andere Personen eintragen? Ja, denn jede von Ihnen einzeln angemeldete Person muss Zwei persönliche Unterschriften leisten und Ausweis senden..

Darf ich für mich mehrere Anträge einreichen? Nein. Es ist nur 1 Antrag pro Person möglich.

Darf ich Werbung im europäischen Ausland erarbeiten, damit wir schneller vorankommen? Ausdrücklich ja! In unserer PDF Europa-Länderkennzeichentabelle ist genau erklärt welche Länder wir zulassen.

An welche Mail muss ich jetzt genau meine Daten hinsenden? An Registrierung-P160@sofort-start.de

Bekomme ich eine Registrierungsbestätigung? Ja. Immer. Nur manchmal dauert die Registrierung etwas länger. Manchmal auch mehrere Tage oder auch mal zwei Wochen.

Bankenstresstest. Kommt diese Vertragsbank auch in die Prüfung? Ja. Wir nehmen an, dass die jeweilige Prüfung in absehbarer Zeit abgeschlossen ist..

Gibt es die Möglichkeit täglich den Teilnehmerstand zu erfahren? Nein, stellen sie sich vor, wenn jeder uns täglich damit konfrontiert, was das für einen Zeitaufwand für den Eintragsdienst wäre. Werden versuchen den einigermaßen aktuellen Stand in einem Rundletter zu veröffentlichen.

Wohin geht mein eingezahltes Geld? Unsere Vertragsbank verlangt nichts. Mit diesem Geld wird die Kommunikation zur Bank aufrechterhalten. Die Bank verlangt immer persönliche Gespräche, dadurch mehrere Flüge und Übernachtungen dort hin. Unser P160 Team hat 6 Personen beschäftigt. Einen Projektleiter, eine Person im schriftlichen Support. Zwei Personen im telefonischen Support. Eine Person im Eintragungsdienst und eine Person für die Datenprüfung. Diese müssen alle entlohnt werden.

Verschwiegenheitserklärung (Membership - Vereinbarung) Projekt P160

Um die Verschwiegenheit in der Kooperation zu gewährleisten, verpflichten sich die Member zu folgenden Punkten zwischen der Vertragsbank und den mittelbaren Personen.
Bitte schreiben Sie Ihren Vor- und Nachnamen in Druckbuchstaben in die nächste Zeile Vorname Nachname
__________________________________________________________________________________________
Die Member werden Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse, die Ihnen anvertraut oder die Ihnen bei der Zusammenarbeit bekannt wurden, während der Dauer vor und nach Beendigung des Vertragsverhältnisses nicht an Dritte und öffentliche Bankinstitute zu offenbaren oder unbefugt für eigene Geschäftszwecke verwerten.
Die vertraulichen Informationen sind ausschließlich zur Vorbereitung und Durchführung des zu Kooperation betreffenden Vorhabens zu verwenden.
Unterlagen die eventuell mit vorhandenen Urheber- und/oder sonstigen gewerblichen Schutzrechtsvermerken verzeichnet sind, dürfen von den Member nicht entfernt oder auf sonstige Weise unkenntlich gemacht werden. Auch darf keineswegs das bearbeitete Material an Dritte weiter gegeben werden.
Aus dieser Vereinbarung und aus der Bekanntgabe der theoretischen Einzelheiten und Zusammenhänge, ob hierfür Schutzrechte bestehen oder nicht, können von den Membern die vertrauliche Informationen erhalten haben, keine Rechte hergeleitet werden.

Die Member verpflichten sich, Informationen nur an solche Personen oder Dritte zu überlassen, die ihrerseits der Vertraulichkeits- und die der gleichen Verschwiegenheitsvereinbarung grundsätzlich unterliegen, die der vorliegenden Vereinbarung entsprechen oder anderen, die ohnehin der Verschwiegenheitspflicht gebunden sind. Unberührt bleiben dabei die Werbebotschaften an Verwandte, Bekannte und Freunde.

Bei einem Verstoß gegen die vorstehenden Bestimmungen durch die Member besteht das Recht, die sofortige Herausgabe sämtlicher überlassener vertraulicher Informationen an Werbung und Berichte, einschließlich Kopien aller Kopien, Abschriften jeder Art etc., zu verlangen oder den Nachweis der Unbrauchbarmachung einzufordern. Des Weiteren werden diese sofort aus diesem Vertrag unentgeltlich entlassen. Die Member haften in vollem Umfang für Missbrauch und Weitergabe der zur Verfügung gestellten Werbedaten.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Verschwiegenheitserklärung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt welche wirksame Vereinbarung, die die Vertragsparteien vereinbart hätten, um den gleichen Erfolg zu erzielen. Dies gilt für Vertragslücken entsprechend.

Weiteres verpflichte ich mich hiermit unter folgenden gegebenen Bedingungen dieser Verschwiegenheitserklärung (Membership) zuzustimmen.
Hiermit unterlasse ich Berichte, so wie Nachfragen an:
1. Forenbeiträge, Facebook sowie sonstige ähnliche Sozialnetzwerke im WWW
2. Tageszeitungen.
3. persönliche oder telefonisch Bankennachfragen In und Ausland und deren Aufsichtsbehörden.
4. Nebengespräche mit Bankberatern.
5. Bei negativen veröffentlichten Forenbeiträge u. a. sind die verursachten Personen, wenn Name und Adresse bekannt, sofort an: anonym1@sofort-start.de mitzuteilen, um den Schutz des Projektes nicht zu gefährden. Selbstverständlich steht hier Diskretion im Vordergrund. Berechtigte Weitergabe an juristische Personen, die grundsätzlich der Verschwiegenheit verpflichtet sind, ist möglich. Ich habe diese Verschwiegenheitserklärung in vollem Umfang verstanden und erkläre hiermit durch meine Unterschrift mein Einverständnis.
__________________________________________/________________________________________________
Ort/ Datum Unterschrift
Copyright Nov.2013
Senden an:
Fazit zu dieser neuerlichen und kackfrechen Werner Vogel Abzocke:

Es gibt weder eine Bank die, noch ein Team das auf diese wundersame Weise Eure paar läppischen Euros soweit vermehren kann, dass es einem echten Lottogewinn gleicht. Der einzige Vogel der davon ganz alleine profitiert ist Werner Vogel, denn der freut sich über jeden Dummen, der aufgrund dieser P160 Schmonzette eine Einzahlung machen wird oder schon gemacht hat!

Hier die Links zu den diversen P160 PDFs:

P160 Bankverbindung.pdf

http://www.file-upload.net/download-8779586/Bankverbindung-1-.pdf.html

P160 Europa-Länderkennzeichen.pdf

http://www.file-upload.net/download-8779592/P160-Europa-L--nderkennzeichen-1-.pdf.html

P160 FAQ.pdf

http://www.file-upload.net/download-8779591/FAQ-1-.pdf.html

P160 Projekterklärung.pdf

http://www.file-upload.net/download-8779595/Projekterkl--rung-1-.pdf.html

P160 Registrierungsbestätigung.pdf

http://www.file-upload.net/download-8779593/P160-Registrierungsbest--tigung-1-.pdf.html

P160 Verschwiegenheitserklärung.pdf

http://www.file-upload.net/download-8779597/Verschwiegenheitserkl--rung-3-.pdf.html

Werbebrief PDF Bankprojekt P160.pdf

http://www.file-upload.net/download-8779598/Werbebrief-PDF-Bankprojekt-P160-1-.pdf.html

Kommentare:

Methusalem hat gesagt…

Ein Vogel hälts für eine Pein, lange im Käfig eingeschlossen zu sein.

Jürgen H. hat gesagt…

Ich halte das Projekt für absolut seriös!

Es gibt keinerlei Gründe auf H. Vogel einzudreschen. In der Vergangenheit hatte er halt das eine oder andere Mal Pech, oft jedoch haben die Kunden Ihre Gelder - manchmal sogar viel mehr - erhalten.

Beweise auf den Tisch, dass es Abzocke sien soll, nicht nur Verleumdung.

Naja die SCHLAUEN werden sich die chance nicht entgehen lassen: Ich habe für mich, meine Frau, Nachbarn und Verwandte schon die kontakte hergestellt. Alleine durch mich konnte das Projekt gut 40 neue Kunden gewinnen! Und nien, ich bekomme da keinerlei Provision oder ähnliches. 40 Kunden die absolut zufrieden mit Abwicklung und allem sind kenn ICH alleine persönlich - und dann soll es Abzocke sein? Schwachsinn!

Anonym hat gesagt…

Du bist ja ein echter Märchenerzähler, wenn nicht sogar ein absoluter Spinner. Aber deine Aussage passt zu der Klientel von solchen Bankprojekt Hirngespinsten. Deswegen bin ich der Meinung, ihr gehört nicht in den Knast, denn da gehören Verbrecher hin. Für so was wie Vogel und Co gibt es Psychiatrische Geschlossene Abteilungen ohne Internetanschluss, denn das wäre eine echte Maßnahme zur Regelung von solchen spinnerten Zeitgenossen!

Anonym hat gesagt…

Wer hier der Spinner ist wird sich noch Zeigen. Wenn man kein Hintergrundwissen hat, sollte man lieber die Klappe halten. Warum sollte ein Werner Vogel, seine Anschrift und Telefonnr. angeben wenn er betrügen möchte? Einfachl mal das Gehirn einschalten.
Eine bessere Werbeplattform als hier, kann sich Herr Vogel nicht wünschen.

The sniper hat gesagt…

@ Anonym

Wer diesen Anweisungen folgt:

Nach der Überweisung machen sie bitte eine Kopie des Überweisungsbeleges, dann diese Kopie im Anhang per Mail an uns senden. Dazu die Ausweise Vorder- und Rückseite in Farbe und nicht vergessen, auch die unterschriebene Registrierungsbestätigung und die unterschriebene Verschwiegenheitserklärung mitsenden.

ist wahrlich kein Spinner, da hast Du recht, sondern ein hirnrissiger Vollidiot!

Kannst Dich schon mal darauf freuen, was richtige Gangster (Vogel ist da ja nur ein primitiver Zuträger) mit Deinen Daten alles anstellen werden!!!

Für eine "Legitimierung" hätte eine Schwarz-Weiß-Kopie allemal auch gereicht, aber der Personal-Ausweis in Farbe und in den "richtigen Händen" läßt sich halt leichter fälschen und mannigfach vervielfältigen.

Oh Herr, laß es Hirn regnen! Keinen Schauer, sondern einen mehrmonatigen Monsun!

Und was nützt Dir die Telefonnummer, wenn es Handy-Nummern sind?

Telefonischer Kontakt 1: Werner Vogel 0049 – 176 - 634 585 57
Montag bis Freitag 19.00 – 20.00 Uhr
Telefonischer Kontakt 2: 0049 – 179 - 204 124 3
Montag bis Freitag 10.00 – 12.00 Uhr und 18.00 – 20.00 Uhr


Wie lange dauert es, bis man eine SIM-Card ausgetauscht hat? Du hast doch sicher eine Festnetz-Nummer vom Abzocker-Vogel - könntest die hier ja mal einstellen!

PS: Ich habe hier noch einen Ausweis meiner bettlägrigen Oma liegen. Darf ich den - als Alternative - auch einsenden? Dann wird nur deren Konto geplündert, nicht meines... *uff*

Methusalem hat gesagt…

@sniper,

wie finde ich Deinen neuen Blog`?

Anonym hat gesagt…

Absoluter Irrsinn. Das hier die Behörden zusehen?

The sniper hat gesagt…

@ Methusalem

Soll ich das wirklich verraten? Mein V-Mann bei der NSA hat mich schon vor geplanten Drohnenangriffen auf unsere bescheidene Datscha gewarnt, wenn wir tatsächlich online gehen. Big Risiko! Und keine Versicherungsgesellschaft auf dieser Welt will uns auch gegen höchste Prämienzahlungen anständig versichern.

Wo ein Problem ist, taucht auch schnell ein zweites auf. Vielleicht kennst Du das: Manchmal schlagen zwei Herzen in nur einer Brust. So auch bei mir: Ein Herz heißt Blog, das andere Herz heißt Forum.

In einem Blog sehe ich nur ein Aschenputtel. Taugt zwar für das Allernotwendigste, aber meine große, uneingeschränkte Liebe gilt einem Forum. Das kann man zwar auch durch Drohnen vernichten lassen, aber es gibt da ja einen weiteren, gefährlichen, bisher unberechenbaren Feind: Die DDoS-Angriffe.

Dagegen kann man sich zwar auch nicht versichern, aber - gegen Bares - mehr oder weniger gut absichern. Daß die dadurch entstehenden Kosten schnell den finanziell tragbaren Rahmen sprengen können, hat uns der Szene-Insider ja eindringlich vor Augen geführt.

Um es kurz zu machen: Es gibt eine Software, die vor DDoS-Angriffen so rechtzeitig warnt, daß - salopp gesagt - kein größerer Schaden mehr entstehen kann. Sie ist ein zufälliger Ableger aus einem Programm für Erdbeben-Hervorsagen, an dem Wissenschaftler aus aller Welt arbeiten. Ob die frei verkäuflich und bezahlbar ist, checken wir zur Zeit.

Als Stichtag haben wir (unverbindlich) den 16. Januar im Auge.

Anonym hat gesagt…

Weis jemand etwas näheres, ob Werner Vogel (Vogelnest1) und Helmut Bruns mit Erdogan Demir in Ulm gemeinsame Abzockergeschäfte betreiben? Für die seltsamen Geldvermehrungs-geschäfte P160, P150 und P170 wurden von diesen dubiosen Gestalten ordentlich Einschreibegebühren und Vorkosten abgezockt. Ausbezahlt wurde aus diesen angeblichen Rentenprogrammen freilich nichts.

Nunmehr wartet Erdogan Demir aus 89077 Ulm, Zingler Str. 73 als Initiator mit einem weiteren Abzockerprogramm P 150/2 auf. 5000 von insgesamt 15.000 notwendigen Kunden wurden bereits gezeichnet. Pro Teilnehmer soll es bis zu € 150.000 geben, wenn man nicht älter als 65 Jahre ist und die Einschreibegebühr von € 25,00 bezahlt. An die große Glocke soll das Ganze nicht gelangen, man versucht wie in einem Geheimbund an die 15.000 User zu kommen, die ihren Namen hergeben für einen Versicherungsvertrag. Dieser soll auf € 250.000 ausgestellt und mit 50% beliehen werden. Daraus erhält der Teilnehmer dann 50%, das sind € 75.000. Zwei Verträge darf der geköderte User maximal zeichnen. Fragt sich nur, wie und wer die gezeichneten Versicherungsverträge wertstellen will, dass sie beleihungsfähig werden. Die involvierte Bank und die Versicherungsgesellschaft würden jedoch einen ordentlichen Gewinn machen nach 20 Jahren, wenn dann die Persicherungspolice ausläuft. So in etwa teilt es der Dummschwätzer Erdogan Demir in seinen Schundlettern mit.

Brisant: Erdogan Demir hat natürlich keine erforderlichen behördlichen Zulassungen, um solche Finanzgeschäft abzuwickeln. Ist auch gar nicht notwendig, da er ja ohnehin pro Kunde nur € 25,00
an Vorkosten abzockt. Die Gelder verschwinden dann genauso wie bei den Vorgängermodellen P160, P150 und P170 bei Vogelnest1, Helmut Bruns und Konsorten.

Fazit: Finger weg von dem Dummschwätzer Erdogan Demir aus Ulm und seinem neuen Abzockerprogramm P150/2.

Anonym hat gesagt…

Wenn die so abzocken wie hier Beschrieben, warum sitzen diese Leute noch nicht in U Haft? Oder weis jemand mehr ob schon Ermittlungen gegen diese diese mießen Typen laufen? Bitte um reichlich Infos.