Samstag, 25. Februar 2017

GetMyAds Geklautes Geld Stinkt nicht – Die Liste der kriminellen GMA Sponsoren/Helfer + News Updates

Martin Schranz der GMA Ponzikönig und seine kriminellen Helfer


Ein kleiner Einblick in die Verkäufe und Einnahmen einzelner GetMyAds – Member (Darstellung wahllos von 1250 Daydoor-Listen entnommen).
  1. Marc Reuter (webexperte) unangefochten auf Platz 1 mit ca. 19 Millionen US $ an verkauften (ca. 370 Tsd.) Token in seiner Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 3,5 Millionen US$
  2. Ernst Crameri (ECNr1) auf Platz 4 mit ca. 7 Millionen US $ an verkauften (ca. 145 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 900.000 US$
  3. Erich Strasser (Webflashers) mit ca. 1,2 Millionen US$ verkauften (ca. 25 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 144.000 US$
  4. Sören Haag (flowfish) * mit ca. 1,3 Millionen US$ verkauften (ca. 24 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 135.000 US$
  5. Martina Zaremba (kayza) * Ehefrau von Kay Zaremba mit ca. 1,1 Millionen verkauften (ca.23 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 132.000 US$
  6. Sabine Ernst (marketing) * mit ca. 800.000 US$ verkauften (ca. 16,5 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 100.000 US$
  7. Martin Rühle (viajero) mit ca. 700.000 US$ verkauften (ca. 14 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 85.000 US$
  8. Jürgen Wermke (coach4web) mit ca. 545.000 US$   verkauften (10,9 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 66.000 US$
  9. Theres Schmid (schmidtheres) mit ca. 520.000 US$ verkauften (10,4 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 63.000 US$
  10. Heiko Reese (mcs) mit ca. 450.000 US$ verkauften (9 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 54.000 US$
  11. Dennis Koray (mysrorymarketing) mit ca. 410.000 US$ verkauften (8,2 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 49.200 US$
  12. Stefan Hörmann (steve25m) * mit ca. 390.000 US$ verkauften (7,8 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 46.800 US$
  13. Sascha Hönisch (Volter15) * mit ca. 380.000 US$ verkauften (7,6 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 45.600 US$
  14. Alois Köhle (akjunior) * mit ca. 345.000 US$ verkauften (6,9 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 42.000 US$
  15. Beatrice Hassa (Maulbeere) * mit ca. 335.000 US$ verkauften (6,7 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 41.000 US$
  16. Urs Rohner (Team_Pumpuy) mit ca. 315.000 US$ verkauften (6,3 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 38.000 US$
  17. Thomas Loesch (wicked-tom) mit ca. 310.000 US$ verkauften (6,2 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 37.500 US$
  18. Martin Egli (MartinEgli) mit ca. 305.000 US$ verkauften (6,1 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 36.600 US$
  19. Beat Lenhard (Lenimaster1) * mit ca. 295.000 US$ verkauften (5,9 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 35.400 US$
  20. Marco Buchheister (mabumadi) * mit ca.  295.000 US$ verkauften (5,9 Tsd.) Token in der Downline. Geschätzte Einnahmen bis heute ca. 35.400 US$
Der gesamte generierte Umsatz von Getmyads wird aufgrund vorliegender Zahlen auf ca. 330.000.000,000 US$ geschätzt. Die Listen werden derzeit noch ausgewertet. Was aber noch etwas Zeit in Anspruch nimmt, da alles manuell berechnet werden muss.

Demnach lagen die verwendbaren Klicks bei ca. 1,4 Millarden Klicks.

Rechnet man sich das alles mal hoch und runter, dann entsteht ein bizzares Bild und GMA kann eigentlich im gesamten nicht mehr Auszahlen. Die Ausgaben übersteigen bei weitem die Einnahmen, was erklären würde warum derzeit die Auszahlungen nur noch alle drei Wochen stattfinden können und warum nur noch so kläglich ausgezahlt wird. Das was derzeit wohl hereinkommt wird wohl auch direkt wieder verteilt.

Weitere Updates zur Causa GMA:

Update vom 23.02.2017 / 07.08 Uhr

So Brandheiße News gerade vom WordPress-Support erhalten. Demnach finden derzeit noch vier von acht unabhängigen DDOS-Attacken statt. Aus diesem Grund hat WordPress nun die amerikanischen Ermittlungsbehörden ebenfalls eingeschaltet und diesen Beitrag übersetzt ins englische den Ermittlungsbehörden übermittelt. Aufgrund der noch anhaltenden DDOS-Attacken wurden einige kleine Änderungen am Burrenblog vorgenommen, die eine Angriffsfläche verringert. Taganzahl wurde auf ein Minimum verringert. Post-Widget wurde entfernt und die Gesamtzahl der Beiträge auf der Startseite auf 10 verringert. Ferner wurde der Burrenblog zusätzlich nun unter spezieller DDOS-Protection gestellt. Die amerikanischen Ermittlungsbehörden sind derweil vor Ort direkt bei WordPress und analysieren nun die verschiedenen Attacken.

Also viel Spass beim Lesen des Burrenblogs bis zur nächsten großen Welle.




Update vom 23.02.2017 / 05.07 Uhr


So, die nächste Welle naiver Unzulänglichkeiten ist über den Burrenblog hinweggezogen. Und nein, ich habe nicht untätig herumgesessen, sondern habe die Zeit genutzt, um zu recherchieren. Martin Schranz, ja eigentlich nur für die niederen Arbeiten im Unternehmen GetMyAds zuständig hat es sich in einigen Fällen nicht nehmen lassen selbst Hand anzulegen oder gar Aufträge zu erteilen, das eigene kritische Völkchen von GMA Schäfchen in die Schranken zu verweisen. Da werden Youtube Accounts gehackt um kritische Videobeitrage zu vernichten, da werden GMA Schäfchen von Links angepöbelt, weil jene kritische Meinungen äußerten und bei den ganz harten Kritiken in diesem kleinen elitären Kreis ist man dann auch kurzerhand hingegangen und hat dann die Accounts dann auch gleich noch gelöscht.


Da wird dem schranzigen kriminellen Zyklus, egomanischer Unverfrorenheit auch noch zusätzlich ein Sahnehäubchen aufgesetzt, indem man kriminelle Handlungen mit kriminellen Sanktionen in den Olympus der MLM Branche hievt. Wenn nichts bisher sonderlich an dem schon sowieso negativen IMage* der Branche gekratzt hat, so hat es ein Herr Martin Schranz vollends nun geschafft mit solchem verbalen und brachialen Nachhaken das verunsicherte Völkchen von GMA Schäfchen zu knechten. Kaum jemand in der Szene der sich traut Kritik offen unter seinem richtigen Namen abzugeben ohne Gefahr zu laufen, seine ganzen Investitionen bei Getmyads zu verlieren.

Der Krux hierbei ist, das tatsächlich niemand Angst haben muss, sein Geld zu verlieren. Denn das was eingezahlt wurde gehörte dem Investor da schon nicht mehr, und Einnahmen unterlagen keiner Garantie einer Auszahlung. Werbung kann und konnte man nur im inneren Kreis von GetMyAds, sprich ohne Investition keine Werbung, machen. Das dabei die Werbeplätze wie der letzte Dreck für ein zum Tode veruteiltes Schwein zu händeln waren, da billige Werbeplätze in Blind-Networks eingekauft wurden und werden, zeigt uns, das Vordergründig die ganzen Investitionen als vermitteltes Kapital zu betrachten sind. Von außen konnte niemand ohne Investition Werbung schalten. Und so ist GetMyads als Ponzi, Scam oder Schneeballsystem zu betrachten, das in seinen perfiden Ausführungen den ganzen Betrug perfektioniert hat.

Wer jetzt von den GetMyAds Schäfchen noch nicht aufgewacht ist, wird spätestens dann seine Augen öffen, wenn ein deutscher, österreichischer oder schweizer Schäferhund vor seiner Haustüre steht und seinen Obulus einfordert.

Aber für alle GMA Schäfchen gibt es einen Lichtblick mit negativen folgen am Horizont. Nämlich dann, wenn es ans eingemachte geht. Na haben Sie Member in Ihrer Downline,ja, na das dürfte Ihr finanzieller Ruin bedeuten. Wir sprechen hier von einer suggestiven übertragbaren Haftung, die dann objektiv wird, wenn das Massaker, das ans Messer liefern, beginnt. Die vermeintlichen Gewinner werden hier die Downlines sein, die keine Downlines haben. Jene, die Ihre Upline dann vor jedes deutsche, östereichische oder schweizer Gericht zerren kann, um Regress zu fordern.

Ich sehe schon, wie die Uplines dann minuziös dem Gericht erklären müssen, wo z.B. die Werbung im welchen Ausmaß terminiert platziert wurde und ob der Werbende dafür einen nachweis erhalten hat. Wenn sie erklären müssen in welcher Reinform über GetMyAds beraten wurde und vieles mehr.
(* Schreibweise ist so gewollt)

Es wird nun also langsam Zeit, die zweite Welle von Recherchen zu GetMyAds auf das unbedarfte Volk der Affiliate loszulassen um damit nun im gänze bei allen ein newtonsche Axiom auszulösen.  Ca. 200 Millionen Gründe und zahlreiche Ermittlungsbehörden werden über das schranzige Schicksal und deren Helfer in den nächsten Wochen entscheiden.

Und merken Sie sich diese Url: https://arthurvanburren.blogspot.de  , denn dies ist die Anlaufstelle für alle Updates in stürmischen Zeiten, wo der Burrenblog nicht erreichbar ist.




Update vom 19.02.2017 / 20.52 Uhr

Actio – Reactio oder auch als das dritte newtonsche Axiom bekannt, könnte hier auf den Burrenblog und dessen Handlungen gerade angewendet werden.  Ich erzeuge eine gezielte statische Handlung in Form gezielter Veröffentlichungen bei festgelegten Zielen, mit dem Ergebnis der zu erwartenden Gegenreaktion. Und somit kann im Rückkehrumschluss dann auf den Verursacher der erneuten DDOS-Attacken die gerade anhalten,geschlossen werden.  Jene die den unbedarften vorgaukeln, sie wurden über einen dem Durchnitt liegenden IQ verfügen, sind um Grunde nichts anderes als Blender die mit vorgehaltener Dummheit Jagd auf die eigene Existenz machen. Dummheit folgt keinen festgelegten Regeln, sondern erzeugt sich selbst, die  sich aus Umständen – Handlungen und fehlendem Wissen zusammensetzt. Geblendet werden jene durch die Rache, die grundsätzlich dort ihren Einzug findet wo der Verstand keinen Platz mehr hat.

Es zeigt uns aber noch etwas auf, nämlich das Betreiber und Verursacher genauso ticken wie der Unbedarfte Affiliate selbst, indem diese durch einfache Mechanismen manipuliert werden können. Man schlägt diese quasi mit den eigenen Waffen, jenen Waffen, mit denen sie unbedarfte Affiliate in ihre Fallen locken.

Quelle Burrenblog:



Kommentare:

Friedenskerze Stiller Protest hat gesagt…

Mir wurde aufgrund negativer Äusserungen auch den Hahn zu gedreht

Arthur van Burren hat gesagt…

Hallo Friedenskerze,

wenn wir uns nicht schon kennen, so melde dich doch mal bei mir unter:

https://arthurvanburren.blogspot.com.es/ oder http://www.burrenblog.com

Anonym hat gesagt…

Hallo, aufgrund negativer Äußerungen in einer GMA Support Gruppe wurde mir der Payback von täglich 28$ auf 1,5$ so gut wie abgedreht ;-) Naja nehms mit einem Lächeln, weil ich 1. schlauer geworden bin und nicht mehr in so etwas investiere und 2. ich meinen BEP bis auf 200$ fast erreicht hatte. Ich wünsche aber trotzdem so vielen wie möglich, dass sie ihr Geld wieder bekommen wobei ich weiß, dass der Großteil der Member es verlieren wird! Liebe Grüße